Aufrufe
vor 1 Jahr

Themenspecial collected by memo-media - Artistik

  • Text
  • Messestandaktionen
  • Gala
  • Kuenstlermagazin
  • Artistik
  • Eventideen
  • Eventmarketing
  • Unternehmenskommunikation
  • Eventplaner
  • Veranstaltungsplanung
  • Eventplanung
  • Media
  • Kuenstler
  • Artisten
Zu der Teilnahme an diesem Themen-Special „Artistik“ haben wir in unserem Netzwerk aufgerufen und haben die unterschiedlichsten, facettenreichen Einreichungen und Vorstellungen erhalten. Es ist faszinierend, mit welcher Hingabe und Begeisterung die Artisten für ihre Profession brennen – welche unterschiedlichen Wege sie gehen und welche Visionen und Pläne sie haben. Und sogar eine wissenschaftliche Einreichung war dabei. Selbst die Universität Münster sucht den akademischen Austausch mit Zirkus | Wissenschaft. Wir freuen uns, wenn Sie als Planer in Unternehmen diese teils ganz anderen Lebensentwürfe anerkennen und als Bereicherung sehen. Buchen Sie Künstler und Artisten für Ihre Events! Holen Sie sich die Momente der Verzauberung auf die Bühnen Ihrer Veranstaltungen!

22

22 Artistik DRAMATURGIE – DIE GRENZE ZWISCHEN KUNST & WISSENSCHAFT Aktuell beginnen weltweit Wissenschaftler verschiedener Disziplinen, wie beispielsweise der Theaterwissenschaft, der Medizin und der Soziologie, sich dem Zirkus zu nähern. So auch an der Universität Münster. Hier hat sich das Projekt Zirkus |Wissenschaft, das 2015 von Dr. Franziska Trapp ins Leben gerufen wurde, innerhalb kürzester Zeit als internationaler Anlaufpunkt der zirzensischen Forschung etabliert. Wichtige Meilensteine umfassen die beiden internationalen Tagungen Semiotics of the Circus (2015) und UpsideDown – Circus and Space (2017). Im Januar 2019 schreibt die Zirkus | Wissenschaft die erste Residenz für zeitgenössische Zirkusartisten an der Universität Münster aus. „Wir suchen zeitgenössische Zirkus-Künstler, die an dramaturgischen Reflektionen interessiert sind und bieten Wissenschaftler*innen, die sich für die dramaturgische Praxis begeistern“, heißt es in der Ausschreibung. Der Call verbreitet sich innerhalb kürzester Zeit an Zirkusinstitutionen in der gesamten Welt. Das Interesse auf Seiten der ArtistInnen ist enorm, ist doch ein solches Projekt an der Grenze zwischen Zirkuspraxis und akademischer Reflektion in Deutschland bisher einzigartig. Das Projekt verfolgt damit ein zweifaches Ziel: Zum einen bekommen die Zirkusartisten während der einwöchigen Residenz ein intensives Feedback aus dem „akademischen Blickwinkel“, auf das sie unmittelbar reagieren können. So wird die Produktion im engen Austausch weiterentwickelt. Zum anderen wird auf Basis der Lektüre von Work-in-Progress Präsentationen eine auf den zeitgenössischen Zirkus zugeschnittene Feedbackmethode entwickelt, die zukünftig im Kreationsprozess während Künstler-Residenzen genutzt werden kann. Zirkus | Wissenschaft 48143 Münster +49 (0)176 52802566 f.trapp@uni-muenster.de www.uni-muenster.de memo-media.de

Artistik 23 SABRINA WOLFRAM – FEUERARTISTIN, PYROTECHNIKERIN, SÄNGERIN Artistin zu sein bedeutet für mich nicht nur einen Beruf, sondern meine Berufung. Das Leben als Künstler ist spannend, wenn auch anstrengend, aber ich möchte es nie gegen etwas anderes eintauschen. Andere suchen sich ihren Beruf aus, meiner hat sich mich herausgesucht. Ich wusste mit vier Jahren, dass ich Artistin werden möchte. Ich konnte nicht anders. Ich wollte damals schon unbedingt auf die Bühne – Eiskunstläuferin, Schauspielerin, Sängerin. Bis ich dann mein Hobby zum Beruf machte. Vom Konzept bis zur Ausführung einer Show bin ich mit 100 Prozent Herzblut dabei und sorge dafür, dass mein Auftraggeber glücklich und zufrieden ist. Ich wollte immer schon mal meine Vorbilder in Sachen Bühnenpyrotechnik treffen und mich mit ihnen austauschen – Rammstein. Außerdem würde ich meine spektakuläre Feuer-Wasser-Show, die ich bereits in Deutschland und in den Niederlanden dargeboten habe, gern europaweit bei großen Events aufführen. Ich träume davon, diese Show weiter auszubauen mit mehr Künstlern und noch mehr Pyrotechnik und sie dann auf großen Events weltweit zum Besten zu geben. Beim Auftritt auf der Bühne bin ich voll in meinem Element. Das Lampenfieber ist weg und Angst und Sorgen existieren nicht mehr. Auf der Bühne bin ich zu Hause. Es fühlt sich für mich immer so an, wie von einem langen, harten Arbeitstag heimzukommen und die Tür von innen zu schließen. memo-media.de S.W.A.P. Sabrina Wolfram ART PROJECT 69115 Heidelberg +49 (0)6221 7251924 booking@feuershow-swap.de www.feuershow-swap.de

memo-media for you

© 2015 memo-media Verlags-GmbH / Medienvielfalt für die Eventplanung / Eventbranchenbuch, Blog, Magazin und mehr /// Impressum