Aufrufe
vor 5 Jahren

showcases Social Events / Green Events (04 / 2016)

  • Text
  • Freiburg
  • Jansen
  • Baumann
  • Events
  • Events
  • Menschen
  • Bence
  • Berlin
  • Kirchentag
  • Internationale
  • Freiburg
  • Veranstaltung
Wir richten das Licht auf Social Art, Social Events und Green Events und besondere Menschen. Behinderte und nicht Behinderte machen zusammen Kunst und Events. Und das machen sie professionell. Dr. Ellen Ueberschär lässt uns im Glossary hinter die Kulissen eines sozialen Großevents blicken: den Deutschen Kirchentag, der ihr Alltagsgeschäft ist. Achtsamkeit heißt zuerst, die Augen aufzumachen und wahrzunehmen, was es alles gibt. Wir haben uns bemüht, das Scheinwerferlicht auf gute Protagonisten zu richten. Damit können Sie konsequent und nachhaltig sein. Einen Künstler, den wir dabei gerne porträtiert haben, ist der Niederländer Theo Jansen, der beim Bau seiner sanften windgetriebenen Zauberwesen einfaches Material aus dem nächstgelegen Baumarkt mit Recyclingflaschen kombiniert: begeisterndes Slowtech!

16/17 INDOOR

16/17 INDOOR memo-media.de DIE 29. INTERNATIONALE KULTURBÖRSE FREIBURG 2017 EDD UND LEFOU COMEDY WALK ACT MESSE SHOW MODERATION Das Missgeschick Mockemalör AUF DER ZIELGERADEN Die vier Finnen von Sväng und Holger Thiemann, der langsam Abschied nimmt Stefan Sing und Cristiana Casadio an der Grenzlinie von Zirkus und Theater Stefan Sing und sie illustrieren die Höhen und Tiefen einer Partnerschaft auf pure, aber unterhaltsame Weise. Die beiden gibt es als kurze Form (sieben bis zwölf Minuten) für Varieté und Galas und als eine einstündige Variante für Theater und Festivals. MOCKEMALÖR // »Ich bin noch lang lang lang nicht müde,« heißt es bei dem Elektrotrio, das in Freiburg unter »Chanson, Pop, Punkeresque« läuft. Die gebürtige Schwarzwälderin Magdalena Ganter singt ihre detailverliebten Texte so beiläufig wie eindringlich. Das macht sie inzwischen auch auf Hochdeutsch. Auf Mockemalörs erstem Album »Schwarzer Wald« ging es noch alemannisch zu. »Riesen« heißt das zweite Album der Band, produziert vom Wiener Produzenten Zebo Adam, der auch für die österreichische Band »Bilderbuch« verantwortlich zeichnet: »Der wilde Wald wächst aus der Großstadt, schlingt sein Geäst um die grauen Häuser, greift mit warmer Stimme nach den Sternen.« Mockemalör ist eine Wortneuschöpfung und nichts altes alemannisches. Es bedeutet »schönes Missgeschick«, das klärt Magdalena gerne auf. Foto: © marc-stern.com www.eddundlefou.de Nils Hellmuth-Truchseß von Wetzhausen edd@eddundlefou.de +49172 384 67 36 Die Internationale Kulturbörse ist Holger Thiemann. 2017 wird sie zum 29. Mal veranstaltet. memo-media ist seit 2004 als Medienpartner eng an deren Seite und showcases berichtet seit 2007 über die Börse. Man könnte meinen, es seien alles alte Bekannte, die sich zu Jahresbeginn freudig wiedersehen. Dies ist ein netter Teil der Geschichte, aber beileibe nicht alles. Natürlich ist es auch ein großes Szenewiedersehen und sentimental könnte man auch werden, wenn man weiß, dass Holger Thiemann die Kulturbörse nicht mehr ewig leiten wird. Er ist praktisch auf der Zielgeraden. Das ist die Kulturbörse aber noch lange nicht, und es gelingt ihr und Holger Thiemann auch zum 29. Mal, frische und spannende Künstler, auf die man gerne neugierig ist, zu präsentieren. SVÄNG // Die fünf Buchstaben »Sväng« haben im Finnischen keine offizielle Bedeutung. Das gleichnamige Mundharmonikaquartett aus Suomi erklärt das Wort aber gerne so: »Wenn ein dreibeiniges Rentier läuft, hat es viel Sväng, es swingt nicht gleichmäßig, hat aber mit drei Beinen immer noch viel Kraft.« Im Schwedischen heißt sväng Kurve und IKEA hat ein Hutablage-Möbel namens Sväng. Wer jetzt meint, das klinge krumm, ist aber auf dem Holzweg. Die vier Mundharmoniker können auch Sibelius oder Chopin. Eero Grundström studierte am Folk Department der Sibelius Akademie. Neben der Mundharmonika spielt er zahlreiche andere Instrumente und arbeitet als Komponist und Arrangeur. Eero Turkka begann sich als Kind für die Blues-Harp zu begeistern, spielte einige Jahre als Straßenmusikant in St. Petersburg und endete auch auf der Sibelius Akademie. Jouko Kyhälä hat im Jahr 1999 als erster Mundharmonikaspieler überhaupt das Studium an der Volksmusikabteilung der Sibelius Akademie absolviert. Pasi Leino ist für die tiefsten Frequenzen zuständig, die er der einem Toaster ähnelnden Bassharmonika entlockt. Pasi ist das einzige Bandmitglied, das nicht die Sibelius- Akademie absolviert hat. Pasi ist ein Vertreter der großen finnischen Mundharmonika-Orchester-Tradition. Das Repertoire ist weit gefasst. Die vier wurden deshalb schon mit dem Kronos Quartet verglichen. STEFAN SING UND CRISTIANA CASADIO // Herr Sing singt nicht. Und er bewegt sich auch nicht im Zeichen der Vier, sondern zu zweit mit Frau Casadio. Die bewegen sich beide sehr elegant. Es geht um Tanz und Jonglage. Ihr Programm »tangram« bewegt sich an deren Grenzlinie und der zwischen Zirkus und Theater, zwischen Leidenschaft und Nüchternheit. Cristiana Casadio ist professionelle Balletttänzerin und frühere italienische Meisterin in der rhythmischen Sportgym-nastik. Fotos: Jimmy Träskilen, IKB, Ilaria Costanzo Das ist natürlich nur eine kleine Vorschau auf die 29. Internationale Kulturbörse. Die hat noch unzählige andere Künstler zu Gast, wenn sie im Januar 2017 ihre Pforten öffnet. Natürlich dann auch Künstler aus der Kategorie Straßentheater, die für diese Ausgabe jedoch noch nicht feststanden. In der nächsten Ausgabe der showcases werden wir noch mal in den Breisgau blicken und weitere interessante Acts aus dem riesigen Angebot herauspicken und vorab vorstellen. 2017 will see the 29th edition of the Internationale Kulturbörse. memomedia since 2004 has been supporting the event as media partner, and showcases has been reporting about the show since 2007. More or less old companions, who are delighted to see each at the turn of the year. Naturally it is also a big industry get-together, and there's reason enough to be sentimental knowing that Holger Thiemann will not manage the Kulturbörse for all times. He is practically on the home straight. But the Kulturbörse is certainly not losing pace, and this event managed by Holger Thiemann also for the 29th time will manage to present new and exciting performers really worth meeting and seeing. This will all happen at Messe Freiburg between January 22 and 25 of next year. INFO 29. Internationale Fachmesse für Bühnenproduktionen, Musik und Events vom 22. bis 25.01.2017 Die Kontaktdaten finden Sie auf www.memo-media.de

memo-media for you

© 2015 memo-media Verlags-GmbH / Medienvielfalt für die Eventplanung / Eventbranchenbuch, Blog, Magazin und mehr /// Impressum