Aufrufe
vor 1 Jahr

showcases 2020-04 - Fokus Perspektive

  • Text
  • Event
  • Corona
  • Events
  • Konform
  • Event
  • Event
  • Unternehmenskommunikation
  • Eventmarketing
  • Alarmstuferot
  • Kuenstler
  • Kuenstlermagazin
  • Eventbranche
  • Eventagentur
  • Eventmanagement
  • Events
  • Event
  • Eventplanung
Die neue Ausgabe von showcases, dem Magazin für die Event- und Unternehmenskommunikation, ist anders. Während sich jede Ausgabe traditionell einem ausgewählten Schwerpunktthema widmet, haben wir angesichts der aktuellen Branchensituation mit der diesjährigen Herbstausgabe ein Perspektiven-Heft kreiert – informativ, inspirierend und Augen öffnend! Für unsere Rubrik „Talking Heads“ haben wir uns mit namhaften Experten aus verschiedenen Gewerken zusammengesetzt. Die Meinungen, Ideen und Visionen, die in dieser spannenden Diskussionsrunde ans Tageslicht kamen, gibt es in dieser showcases-Ausgabe zu lesen.

14/15 INDOOR

14/15 INDOOR memo-media.de memo-media.de Ein Herz für Weihnachten Frédéric Zipperlin hat sich mit dem Cirque Bouffon einen Kindheitstraum erfüllt. Dabei hat er im Cirque du Soleil angefangen. Er ist Artist geworden und hat die Welt aus einer transparenten Kugel heraus beglückt. Auch die Eventbranche in ihrer Goldgräberzeit. VON ANDREAS SCHÄFER 2006 hat Frédéric Zipperlin seinen eigenen Zirkus als Cirque Nouveau aufgemacht. Dieser tourt seitdem durch die Lande und begeistert mit seinen romantisch verzauberten Shows. Bis Corona auch Zipperlin und seinen Zirkus stoppte. Weihnachten darf aber nicht ausfallen. Viele kleine und große Kinder wären enttäuscht. Deshalb hat der Artist und Zirkusdirektor eine Indoorshow des weihnachtli chen Staunens für die neuromanische Kölner Sankt-Michaels-Kirche entwickelt. Vom 25. November 2020 bis 3. Januar 2021 erzählt der kleine Zirkus dann im Belgischen Viertel die Geschichte vom Herz: »Coeur à Coeur«. Das Gastspiel kann gemäß der derzeit bestehenden Corona-Schutzmaßnahmen durchgeführt werden, denn das Kirchenschiff Sankt Michael bietet der Kompagnie Charlotte de la Bretèque genug Raumgröße, um die Sicherheitsabstände und Hygienevorschriften einhalten zu können. Vorbehaltlich der Einreisebestimmungen sind vier Musiker * innen und sieben Artist * innen unter der Regie von Frédéric Zipperlin engagiert: Sergej Sweschinski | Kontrabassist | Ukraine Sergej Sweschinski studierte Kontrabass und klassische Gitarre an der Hans-Eisler-Hochschule in Berlin. Er schrieb die Musik für mehrere Fernseh- und Kinoverfilmungen und für viele Bühnenshows. Adam Tomaszewski | Xylophon und Percussion | Polen Adam Tomaszewski studierte an der Musikakademie in Lodz. Er spielt in klassischen Engagements ebenso wie in modernen Produktionen. Rudik Yakhin | Akkordeon Tartare | Russland Rudik Yakhin studierte in Salawat Gitarre, Posaune und Knopfakkordeon bzw. das osteuropäische Bajan. Als Konzertmusiker und Komponist ist er in der Klassik, im Jazz und in der Folklore zu Hause. Auf dem Knopfakkordeon ist er Preisträger zahlreicher Auszeichnungen. Anja Krips | Sängerin | Deutschland Anja Krips studierte Schauspiel, Gesang und Tanz. Seit 1999 arbeitet sie gemeinsam mit ihrem Ehemann Frédéric Zipperlin. Seit 2006 auch an dem Projekt Cirque Bouffon. Fotos: Cirque Bouffon INFO Charlotte de la Bretèque | Akrobatik am Seilteppich (Multi Cordes) | Frankreich Sie war bereits Teil des Bouffon-Ensembles der Show »Lunatique«. Emma Laule | Multicords und Vertikalseil | Deutschland 2016 wurde sie mit Silber beim European Youth Circus ausgezeichnet und erhielt auch den Preis des Tigerpalastes Frankfurt. Goos Meeuwsen | Clown | Holland Nach dem Diplom an der renommierten Zirkusschule von Montreal tourte Goos Meeuwsen mit verschiedenen Zirkus- und Theaterprogrammen durch Kanada. In der Cirque-du- Soleil-Show »Love the Beatles by Cirque du Soleil« in Las Vegas spielte er zwei Jahre den Hauptcharakter. Helena Bittencourt | Clownin | Brasilien Sie war bereits Teil des Bouffon Ensembles der Show »Solvo«. Nathalia Sweschinski | Akrobatin | Ukraine Nathalia ist Absolventin der Kiewer Artistenschule und arbeitet mit verschiedenen Programmen seit vielen Jahren auf internationalen Varietébühnen. Aime Morales | Cyr | Venezuela Er ist Preisträger der Goldmedaille des Festival »Mondial du Cirque de Demain« 2014 und zahlreicher anderer renommierter Preise. Er ist mit Coeur à Coeur das erste Mal Teil des Bouffon-Ensembles. Evgeny Pimonenko | Jonglage | Kiew Der Absolvent der Kiewer Zirkusschule wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet: u. a. beim »Festival Mondial du Cirque de Demain« 1993 in Paris mit Bronze sowie von der »National Circus Foundation« in St. Petersburg mit Gold. Frédéric Zipperlin set up the Cirque Bouffon, thus fulfilling a childhood dream. He embarked on his artist career at the Cirque du Soleil, where he learned to entertain the world from the inside of a transparent sphere. He opened up his own circus named Cirque Nouveau in 2006, and since then has been on tour with his romantically enchanted shows, up until the COVID virus stopped Zipperlin and his circus. But cancelling Christmas is certainly not an option, because that would be a major disappointment for small and big children alike. That’s why the performer and circus director has conceived a corona-proof indoor show with Yuletide enchantment to be performed at the neo-Romanesque Saint Michael Church in Cologne. From November 25, 2020 thru January 3, 2021, the small circus will then stage the charming story of »Coeur à Coeur«. Cirque Bouffon, Cirque Nouveau UG, 50937 Köln Kontaktdaten auf www.eventbranchenverzeichnis.de GUTE UNTERHALTUNG! RollschuhShow & Rola Rola Akrobatik +49 (0)178 - 8 03 50 32 | www.tj-wheels.de | info@tj-wheels.de MA RCUS JEROCH WORTAKROBAT S C A N T O S E E m a r c u s j e r o c h . d e

memo-media for you

© 2015 memo-media Verlags-GmbH / Medienvielfalt für die Eventplanung / Eventbranchenbuch, Blog, Magazin und mehr /// Impressum