Aufrufe
vor 9 Monaten

showcases 2020-03 - Fokus Musik

  • Text
  • Buchen
  • Eventmarketing
  • Unternehmenskommunikation
  • Eventbranche
  • Veranstaltungsplanung
  • Events
  • Eventmanagement
  • Partyband
  • Partymusik
  • Musik
  • Kuenstler
  • Eventplanung
  • Media
  • Showcases
  • Kulturboerse
  • Boe
  • Musiker
  • Kuenstlerbuchung
  • Kuenstlermagazin
Deutschland ist eine in der Welt einmalige Kreativ-, Kunst- und Kulturnation. Anders als in der Geschichte wird sie diesmal nicht durch politische Gewalt erschüttert. Wir alle, die wir diese Kulturnation bilden, sind in Gefahr geraten, diese Pandemie nicht zu überstehen. Die große Politik hat immer noch nicht verstanden, worum es geht. Wir fordern keine Unvorsichtigkeiten und keinen Leichtsinn bei den Lockerungen, sondern politische Hilfestellungen, die wirklich konkret nützen. Da hilft es wenig, wenn regierungsnahe Kulturfunktionäre von Hartz IV als Segen für Künstler*innen schwadronieren. Es gibt kaum eine Branche in Deutschland, die so von Eigeninitiative und Tatkraft geprägt ist, wie die unsere. Ein gutes Dutzend Protagonist* innen stellen wir in dieser Ausgabe vor, weil wir die Gesichter dieser Branche, die wir lieben, zeigen wollen. Die ausführlichen Interviews findet ihr alle im Blog auf www.memo-media.de. Und weil wir auch den Nachwuchs lieben, stellen wir den aktuellen Sprungbrett-Preisträger Johann Prinz vor. Aber auch die Arrivierten haben bei uns Platz. Helge Schneider und Guildo Horn räumen wir vier Seiten gerne ein. Und Stefan Behr von Theater Anu mahnt uns, nie stillzustehen und uns immer wieder neu zu erfinden.

we connect the event

we connect the event business 28/29 PORTRAIT memo-media.de Die Sehnsucht ist groß nach echten Treffen, Kultur und gutem Entertainment. Und das auf beiden Seiten der Veranstaltungsplanung. THEMENSPECIAL Corona-konforme Event-Ideen Corona-konforme Veranstaltungen VON KERSTIN MEISNER Veranstaltungsplaner und »Kultur-Konsumenten« sind auf der Suche nach Formaten, die sie jetzt in der Zeit der gelockerten Corona-Hygieneregeln in ihre Events, Feiern und Meetings integrieren können. In echte Meetings und in Hybrid-Meetings, also Zusammenkünfte via GoToMeeting, Skype, Zoom oder wie die digitalen Konferenz-Softwares so heißen. Mindestens genau so groß ist die Sehnsucht auf der Seite der Künstler * innen und »Kultur-Produzent * innen« und Event- Supplier wie Technikdienstleister, Caterer, Locations und und und. Alle suchen nach Möglichkeiten, wieder im Kerngeschäft tätig zu sein. Denn auf dieser Seite geht es nicht nur um die Sehnsucht, sondern um die echte Not, wieder arbeiten zu können. Zu arbeiten und Geld zu verdienen, Umsatz zu machen, die Kosten begleichen zu können. Die Not ist groß nach einem Vierteljahr ohne Einkünfte. Wir haben nachgefragt in unserem Netzwerk und sind förmlich überschwemmt worden mit Coronakonformen Veranstaltungsideen. Knapp einhundert Angebote der verschiedensten Gewerke und Größenordnungen können wir in unserem Special vorstellen. Das geht vom Picknickdinner mit Abstand über hybride Übertragungs-Studios und Showtrucks bis hin zum kleinsten Varieté der Welt, das Corona-konform unterhält. Das alles geht jetzt – und es wird auch in Zukunft gehen. Wenn es eine positive Erkenntnis aus dieser Zeit gibt, dann diese: Es geht nur zusammen gut! Viele Mitbewerber * innen sind jetzt zusammengerutscht und überlegen gemeinsam, wie man was möglich machen kann. memo-media in its grand online Special can now present almost 100 attractions in a large variety of categories and sizes for Covid-conform events. This ranges from picknick dinners with social distancing over hybrid broadcasting studios and show trucks all the way to the world's smallest vaudeville theater with a corona-considerate program. If there is one positive takeaway from this period, it's this one: We need to act together to be successful. Numerous competitors have joined forces and are now brain-storming for finding and establishing new solutions. INFO Blindtext eine entsprechend lange Bildlegende text. Das Themen-Special steht zum Download bereit unter downloads.memo-media.de

BACKSTAGE memo-media.de Alarmstufe Rot … GUTE UNTERHALTUNG! RollschuhShow & Rola Rola Akrobatik Die Interessengemeinschaft Veranstaltungswirtschaft (IGVW) hat gemeinsam mit dem FAMAB und allen relevanten Verbänden der Veranstaltungsbranche eine umfangreiche Meta-Studie zur gesamtwirtschaftlichen Bedeutung der Veranstaltungsbranche erarbeitet. Die Erkenntnisse: • Die Veranstaltungsbranche generiert 130 Mrd. Euro Kern- und Peripherieumsatz. Damit ist sie der sechstgrößte Wirtschaftszweig Deutschlands. • In der Veranstaltungsbranche arbeiten nahezu 1.000.000 Menschen. Das macht sie zu einem der größten Arbeitgeber Deutschlands. • Veranstaltungen in Deutschland haben jährlich 424 Mio. Besucher aus dem In- und Ausland. Das macht die Veranstaltungsbranche zum größten Treiber für Gastronomie, Hotellerie und Reisedienstleistungen. Ohne funktionierende Veranstaltungswirtschaft ist in diesen Branchen mit erheblichen Umsatzausfällen zu rechnen. • Veranstaltungen und Live-Kommunikation sind ein herausragend wichtiger Bestandteil der Unternehmenskommunikation. Sie sind gerade für den Mittelstand einer der wichtigsten Absatzkanäle und in Zeiten der Krise Katalysator für den gesamtwirtschaftlichen Aufschwung. Das weitverzweigte Ökosystem »Veranstaltungen« sorgt durch seine hohe Umfeldrentabilität auf kommunaler, regionaler und nationaler Ebene für positive Effekte und erhebliche Steuereinnahmen für Bund und Länder. Allein die Umsatzsteuereinnahmen betragen jährlich circa 20 Mrd. Euro. • Die sich bereits klar abzeichnende Insolvenzwelle in der Veranstaltungsbranche wird erheblich negative Effekte auf die gesamte Wirtschaft Deutschlands haben. Dazu Jörn Huber (Vorstandsvorsitzender FAMAB e.V.): »Eine solch fundierte Betrachtung zur gesamtwirtschaftlichen Bedeutung der Veranstaltungsbranche war längst überfällig. Die Ergebnisse beeindrucken selbst langjährige Experten. Besonders die großen Wechselwirkungen und Abhängigkeiten von Gastronomie, Hotellerie und Reisedienstleistungen machen eine deutlich umfangreichere Stützung der Veranstaltungsbranche unumgänglich. Umso ärgerlicher ist vor diesem Hintergrund die nach wie vor beharrliche Weigerung der politischen Entscheidungsträger, sich einem Dialog mit uns zu stellen. Es ist mir völlig unverständlich, wie man als Regierende dieses Landes sehenden Auges 1 Mio. Arbeitsplätze einer gesunden, wachsenden, zukunftsweisenden und weltweit führenden Branche opfern kann. Wir fordern die Regierenden dieses Landes nochmals und mit allem gebotenen Nachdruck dazu auf, endlich zuzuhören, und in einen Dialog mit einer der Kernbranchen dieses Landes einzutreten. Und vor allem endlich zu handeln, bevor es komplett zu spät ist!« +49 (0)178 - 8 03 50 32 | www.tj-wheels.de | info@tj-wheels.de cream-design.de Sie machen die Show. Wir sorgen fürs Publikum. Individuelle Designlösungen vom Entwurf bis zur Produktion. Für Künstler & Kommunikatoren. Büro für Gestaltung 0221 475 81 80 mail@cream-design.de

memo-media for you

© 2015 memo-media Verlags-GmbH / Medienvielfalt für die Eventplanung / Eventbranchenbuch, Blog, Magazin und mehr /// Impressum