Aufrufe
vor 1 Jahr

showcases 2020-03 - Fokus Musik

  • Text
  • Buchen
  • Eventmarketing
  • Unternehmenskommunikation
  • Eventbranche
  • Veranstaltungsplanung
  • Events
  • Eventmanagement
  • Partyband
  • Partymusik
  • Musik
  • Kuenstler
  • Eventplanung
  • Media
  • Showcases
  • Kulturboerse
  • Boe
  • Musiker
  • Kuenstlerbuchung
  • Kuenstlermagazin
Deutschland ist eine in der Welt einmalige Kreativ-, Kunst- und Kulturnation. Anders als in der Geschichte wird sie diesmal nicht durch politische Gewalt erschüttert. Wir alle, die wir diese Kulturnation bilden, sind in Gefahr geraten, diese Pandemie nicht zu überstehen. Die große Politik hat immer noch nicht verstanden, worum es geht. Wir fordern keine Unvorsichtigkeiten und keinen Leichtsinn bei den Lockerungen, sondern politische Hilfestellungen, die wirklich konkret nützen. Da hilft es wenig, wenn regierungsnahe Kulturfunktionäre von Hartz IV als Segen für Künstler*innen schwadronieren. Es gibt kaum eine Branche in Deutschland, die so von Eigeninitiative und Tatkraft geprägt ist, wie die unsere. Ein gutes Dutzend Protagonist* innen stellen wir in dieser Ausgabe vor, weil wir die Gesichter dieser Branche, die wir lieben, zeigen wollen. Die ausführlichen Interviews findet ihr alle im Blog auf www.memo-media.de. Und weil wir auch den Nachwuchs lieben, stellen wir den aktuellen Sprungbrett-Preisträger Johann Prinz vor. Aber auch die Arrivierten haben bei uns Platz. Helge Schneider und Guildo Horn räumen wir vier Seiten gerne ein. Und Stefan Behr von Theater Anu mahnt uns, nie stillzustehen und uns immer wieder neu zu erfinden.

24/25 SPECIAL

24/25 SPECIAL memo-media.de Musik – das sind nicht einfach nur ein paar auditive Klänge. Musik ist Erinnerung, Liebe, Party, Verbundenheit. Sie ist unser Allzeitwegbegleiter – in einsamen wie geselligen Momenten, im Alltag wie auch auf Events. Kurz gesagt: Musik ist Leben pur! Und wie unterschiedlich sie sich entfalten kann, machen die folgenden ausgewählten Porträts unseres Specials einmal mehr deutlich. VON TABEA LETTAU Musik ist Leben Die etwas andere Partyband Bekannte Hits und Partykracher in augenzwinkernden, eigenen Versionen – das ist das Rezept des Acoustic Fun Orchestra, das dafür vor nichts Halt macht. Mit großer Spielfreude performen die vier Musiker Rock- und Popklassiker auf ihre Weise ganz originell – nicht original wohlgemerkt. Mit ihrer Kombination aus Erfahrung, Flexibilität und Spaß an der Berufung garantieren sie Gastgeber wie Publikum, den Siedepunkt einer jeden Party zu erreichen. Dass dies nicht nur Gerede ist, wird deutlich, als sich die Musiker an besondere Eventerlebnisse zurückerinnern: zum Beispiel als ein Bürgermeister um ein Uhr nachts auf der Tanzfläche Krawatte und Hemd von sich warf oder als die Bühne auf einer Kreuzfahrt bei Windstärke elf im Rhythmus hin und her schwang. Und sie freuen sich schon jetzt auf das erste Event, auf dem sie wieder ohne Angst, Distanzregelung und Hygiene-Misstrauen spielen dürfen.

memo-media.de DIE WILDKATZEN SIND LOS! Sie sind Musiker und Unterhaltungskünstler aus Leidenschaft – das ist ihr Erfolgsrezept. Und dazu gehört nicht nur die Leistung und Kreativität, sondern auch die Verlässlichkeit und Zufriedenheit der Kunden und Gäste. Die Crazy Cats – das sind Inka, das Energiebündel mit einem überschäumenden Temperament, und Tom Jet mit seinem authentischen Entertainment-Talent. Als Show-Duo begeistern die beiden ihr Publikum bereits seit über zwanzig Jahren mit fetzigem Party-Rock’n’Roll, tollen Stimmen und einer virtuos gespielten E- Gitarre. Der Retro-Flair liegt ihnen besonders am Herzen. Fotos: Tobi Holzweiler, privat Musikalische Interaktion im Homeoffice In Kontakt bleiben, ein Gemeinschaftsgefühl erzeugen, positive Emotionen und Teamspirit versprühen und das alles, ohne räumlich einander nahe zu sein – wie soll das funktionieren? Synergy- Beats weiß die Antwort. Mit ihrem Konzept, Menschen durch »gemeinsam Musik machen« in Kontakt zu bringen, konnte das Team bereits über 900.000 Teilnehmer auf Live-Events begeistern. Doch gerade in diesen Zeiten erweisen sich die kreativen Online-Konzepte von SynergyBeats als echte Chance, trotz aller Umstände ein Zusammengehörigkeitsgefühl zu erschaffen und aufrechtzuerhalten. Denn bei ihren virtuellen Teamevents liegt der Schwerpunkt neben der musikalischen Interaktion mit einfachen Instrumenten, die jeder zuhause hat, auch auf der Bewegung. Das bringt Motivation und Spaß ins Homeoffice! DER KOMMISSAR UND DIE SOKO WIEN Ein Wiener Sänger im Rheinland? Das passt performancemäßig super – wenn da nicht dieser unverkennbare Akzent beim Moderieren wäre. Was also tun? Die Klappe halten oder doch »Kölsch« lernen? Mit ihrem Projekt »Der Kommissar und die Soko Wien« besuchen Hannes Drobetz und sein Team bundesweit Feste und Partys aller Art, nehmen Stimmproben für Interpol, mischen sich undercover ins Publikum, bringen die Leute zum Lachen, Singen und Feiern. Ausgerüstet mit dem Besten der deutschen Pop- und Rockmusik locken sie Spaßbremsen und andere subversive Elemente aus der Reserve. Hannes Drobetz größtes Eventerlebnis war ein Auftritt beim Wiener Donauinselfest vor über 100.000 Menschen. Und genau diese elektrisierende Stimmung wünscht er sich nun auch für sein Projekt. Denn Polizeiarbeit kennt keine Grenzen. »Es ist mein Auftrag und Traum zugleich, auf den größten Events in ganz Deutschland zu ermitteln – aber natürlich immer mit dem Wiener Schmäh«, so der Künstler. ALS DJ EUROPAWEIT UNTERWEGS Er war 14 Jahre alt, als ihm sein Onkel sein erstes DJ-Mischpult schenkte, und seine Karriere begann im Party-Keller seiner Eltern. Heute arbeitet DJ Sanders mit zahlreichen renommierten Live-Acts, Vocals und Akrobaten zusammen und legt europaweit seine Musik auf. Zu seinen Referenzen zählt neben dem Parookaville-Festival unter anderem auch der Deutsche Filmball in München. Letzterer zählt übrigens zu seinen absoluten Event-Highlights. Denn es hat ihn besonders stolz gemacht, Menschen, die eigentlich übersättigt sind von Entertainment, mit seiner Musik mitzureißen. DJ Sanders hat nicht nur ein Gespür für sein Publikum, sondern auch ein ganz klares Ziel vor Augen: Er träumt von einem eigenen Song in den »Top 10« der deutschen Single-Charts. Musik von Hand mit Herz und Gefühl Von Jazz und Swing, französischem Chanson über Zigeunermusik bis hin zu lockeren Popsongs – Keys & Strings spannen einen weiten Bogen über verschiedene Musikstile und Epochen. Dabei sind sie in der Regel in Triobesetzung mit Violine, Gitarre und Klavier oder E-Piano unterwegs, bei Bedarf auch rein instrumental ohne Gesang. Ihr größtes Eventerlebnis hatten die Musiker beim »Kunsttreff« in Winnenden – ein Heimspiel, auf das sie derzeit nostalgisch zurückblicken. Denn momentan träumen sie nur von einer Sache: endlich wieder auftreten zu dürfen. »Fast zehn Wochen Spielpause, das gab es bei uns noch nie! Wir vermissen unser Publikum und die Bühne. Und übrigens: Die Corona-Auflagen sind nicht so schlimm. In der Gastronomie funktioniert’s ja auch – wir haben es ausprobiert«, so die Musiker.

memo-media for you

© 2015 memo-media Verlags-GmbH / Medienvielfalt für die Eventplanung / Eventbranchenbuch, Blog, Magazin und mehr /// Impressum