Aufrufe
vor 4 Monaten

showcases 2020-03 - Fokus Musik

  • Text
  • Buchen
  • Eventmarketing
  • Unternehmenskommunikation
  • Eventbranche
  • Veranstaltungsplanung
  • Events
  • Eventmanagement
  • Partyband
  • Partymusik
  • Musik
  • Kuenstler
  • Eventplanung
  • Media
  • Showcases
  • Kulturboerse
  • Boe
  • Musiker
  • Kuenstlerbuchung
  • Kuenstlermagazin
Deutschland ist eine in der Welt einmalige Kreativ-, Kunst- und Kulturnation. Anders als in der Geschichte wird sie diesmal nicht durch politische Gewalt erschüttert. Wir alle, die wir diese Kulturnation bilden, sind in Gefahr geraten, diese Pandemie nicht zu überstehen. Die große Politik hat immer noch nicht verstanden, worum es geht. Wir fordern keine Unvorsichtigkeiten und keinen Leichtsinn bei den Lockerungen, sondern politische Hilfestellungen, die wirklich konkret nützen. Da hilft es wenig, wenn regierungsnahe Kulturfunktionäre von Hartz IV als Segen für Künstler*innen schwadronieren. Es gibt kaum eine Branche in Deutschland, die so von Eigeninitiative und Tatkraft geprägt ist, wie die unsere. Ein gutes Dutzend Protagonist* innen stellen wir in dieser Ausgabe vor, weil wir die Gesichter dieser Branche, die wir lieben, zeigen wollen. Die ausführlichen Interviews findet ihr alle im Blog auf www.memo-media.de. Und weil wir auch den Nachwuchs lieben, stellen wir den aktuellen Sprungbrett-Preisträger Johann Prinz vor. Aber auch die Arrivierten haben bei uns Platz. Helge Schneider und Guildo Horn räumen wir vier Seiten gerne ein. Und Stefan Behr von Theater Anu mahnt uns, nie stillzustehen und uns immer wieder neu zu erfinden.

18/19 TALKING HEADS

18/19 TALKING HEADS memo-media.de wandsystem sind Abstandsregelungen, geregeltes Begehen, etc. möglich. Die Klickwand ist abwaschbar und so flexibel, dass sie an jede Vorschrift angepasst werden kann. Sie hofft, dass sie die Chance haben, neue Ideen auch umzusetzen. Und vor allem natürlich, dass sie im Herbst wieder auf der Messe arbeiten können und Kunden und Mitarbeiter einfach glücklich mit ihnen sind, so wie sie es eben immer waren. »Mehr Arbeit, weniger Verdienst.« HOLGER EHRICH, Ensemble Duo Diagonal, Künstlerischer Leiter Welttheater der Straße und Schwerter Kleinkunstwochen sowie Vorstandsmitglied Bundesverband Theater im öffentlichem Raum Er ist Grenzgänger zwischen verschiedenen Bereichen der Kreativbranche. Studiert hat er Film- und Fernsehwissenschaften. Derzeit leitet er das Kulturbüro der Stadt Schwerte und ist damit künstlerischer Leiter des Festivals »Welttheater der Straße« und der »Schwerter Kleinkunstwochen«. Gleichzeitig steht er mit dem physicalcomedy Act Duo Diagonal selbst auf der Bühne. Bei der selbstständigen Tätigkeit gibt es ernsthafte Honorareinbußen, attraktive Projekte fallen aus. Statt »Welttheater der Straße« startet er mit lokalen und auswärtigen Künstler * innen mehrere neue Projekte, unter anderem ein zweimonatiges Autotheater und ein Stationstheater für Gruppen von zehn Zuschauer * innen, unterstützt von Sponsoren und dem Kultursekretariat NRW. Kurzfristig hofft er, dass viele Veranstalter sich an alternative Konzepte für die kommenden Monate trauen. Besonders der öffentliche Raum bietet sich für unkonventionelle Formate an. »Ich halte den Optimismus hoch!« STEFFEN FELLINGHAUER, Inhaber Al Dente Catering, Berlin Nach der Ausbildung zum und Anstellung als Koch, nach einigen Jahren der Führung eines Weinrestaurants im rheinhessischen Nackenheim, ist er als freiberuflicher Berater im Rhein- Main-Gebiet tätig gewesen. Dann kam der Einstieg bei Al Dente in Berlin. Kleinere Veranstaltungen, gerade in der Film- und Fotoproduktion, konnten weiterlaufen oder sind mittlerweile wieder gestartet. Natürlich gibt es Einschränkungen und Anpassungen: Portionsweise angerichtete Leckereien in Gläschen sind im Moment besonders gefragt. Er ist froh über den Austausch in der Branche. Man spricht mit anderen Verleihern, Lieferanten, Vermietern – alle haben die gleichen Schwierigkeiten, aber jeder ist bereit zu unterstützen, wenn er kann. »In der Krise erkennt man den wahren Charakter: Wer ist Schwätzer, wer ist Macher? Erst in dieser Situation habe ich erkannt, auf wen man sich im Ernstfall wirklich verlassen kann. Das war oft mehr als enttäuschend.« BERTI HAHN, Gründer und Betreiber Café Hahn, Koblenz Berti Hahn ist Gründer, Kopf und Geschäftsführer des Café Hahns in Koblenz. Vor bald vierzig Jahren hat er aus der Bäckerei und dem Sparmarkt der Eltern eine bekannte Kulturlocation in Koblenz gemacht. Einige Zeit hatte Berti das Café parallel zu den Musikveranstaltungen laufen lassen, aber mehr und mehr zeichnete sich ab, dass die Zukunft im Veranstaltungsbereich lag. Auf die ersten Konzerte folgten das Gaukler-Festival, der Comedyclub »Blaue Biwel«, das Horizonte-Festival und schließlich das Eventmanagement der Festung Ehrenbreitstein. Ad hoc hatte das Team ein Autokino geplant, in dem die zuvor gebuchten Künstler, wie Hazel Brugger, Torsten Sträter, Brings und einige mehr auftreten konnten. Die Unterstützung der Stadt ließ aber zu wünschen übrig. So kam das Café Hahn gerade noch mit einem blauen Auge davon. Nochmal würde Berti Hahn das nicht machen. Was hingegen sehr gut läuft, sind die Streaming- Angebote. Hahn hat kurzerhand das ganze Café in ein Fernsehstudio umgebaut. Hier haben lokale Künstler * innen mit »Lebenszeichen Mittelrhein« eine virtuelle Bühne. »KO’N’Taktlos« ist eine Art Talkformat, moderiert von Koblenz Transvestie-Star Dörthe Dutt mit vielen unterschiedlichen Gästen aus der Eventbranche. Das internationale Gaukler- und Kleinkunstfestival und das Horizonte-Festival werden – zwar nicht wie geplant, aber mit bis zu maximal 250 Zuschauern – stattfinden. »Unser Antrieb war, ist und wird immer die Liebe zur Bewegung bleiben.« BJÖRN HANEFELD, CEO – Show Director, Sanostra – GmbH für Showinszenierungen, Köln Angefangen hat es vor 16 Jahren mit dieser Liebe zur Bewegung. Die künstlerische Partnerin Annegret Köhler war damals professionell im Paartanz und als Choreografin tätig. Björn Hanefeld brachte einen akrobatischen Background mit. Nach einer großen Produktion in 2006 folgten schnell weitere internationale Großaufträge. Sanostra war etabliert. Dass große Live-Veranstaltungen in Kürze wieder auf einem annähernd ähnlichen Level wie zuvor realisierbar sind, davon gehen die beiden nicht aus. Deswegen liefen ihre Gedanken immer wieder auf den gleichen Lösungsansatz hinaus: ein interaktives Online-Konzept. Denn Fakt ist, dass das Bedürfnis nach Erleben nun durch die Einschränkungen der Pandemie umso stärker ist. Die Hintergrundidee des Ansatzes ist daher, Menschen jeglicher Altersgruppe über verschiedene Formate das nach Hause zu bringen, was sie in diesen Zeiten am meisten brauchen: Ablenkung, geteilte Freude und Bewegung.

memo-media.de »Man muss kreativ bleiben.« NADJA HAUSER-BERGER, Festival Director/Artistic Director, International Circus Festival Young Stage Basel, Basel Nadja Hauser-Berger wurde Akrobatin aus Überzeugung. Sie führte Regie, trainierte Kinder und gründete das Young Stage Circusfestival in Basel. Denn es brauchte eine Plattform für junge Profikünstler * innen. In diesem Jahr hätte das Festival zum zwölften Mal stattgefunden. Alle Künstler * innen, die ausgewählt wurden, dürfen auf jeden Fall im nächsten Jahr kommen. Derzeit ist alles »on hold« und in Basel warten sie ab, was dann überhaupt alles möglich ist. Im Juli 2020 gibt es »ersatzweise« Circus-Camps für Kinder. Viele Familien fahren dieses Jahr nicht in die Ferien, viele Artist * innen haben keine Jobs – und Locations stehen leer. Das ist eingeschlagen wie eine Bombe, die Camps waren sofort ausgebucht! »Es liegt nicht in meiner DNA, in Trauer zu verharren.« STEFAN HERMANNS, Kulturamt Stadt Paderborn Seit 2016 ist Stefan Hermanns Lebensmittelpunkt in der westfälischen Universitätsstadt. Er ist für Großveranstaltungen ab 10.000 Besuchern und fünf Festivals verantwortlich. Darunter auch die »Performance«, die Kulturbörse für Straßenkunst. Die Absage der Performance führte zu neuen Ideen und Lösungsansätzen. Einen davon hat er innerhalb von nur sechs Wochen in die Tat umgesetzt: Kultour-Caching, inspiriert vom Geo-Caching. Die Überlegung war, wie es trotz COVID-19 möglich sein könnte, Künstler * innen auftreten zu lassen und Bürger * innen in den öffentlichen Raum zu holen, ohne einen Massenandrang zu provozieren. Über eine kostenfreie App können Kulturinteressierte in Paderborn vorbestimmte Routen ablaufen und bekommen in regelmäßigen Abständen an gewissen Stellen Performance-Spots angezeigt, auf denen ein Künstler * innen virtuell auf sie wartet. Um das zu ermöglichen, wurde ein großes Green-Screen-Studio errichtet und fünfzig Künstler * innen nach Paderborn geholt. Tagen mit Sicherheitsabstand. Wir haben den Platz! www.altefoersterei.berlin +49 (0)30 - 65 66 88 98 »In der Leidenschaft lebt der Mensch. In der Vernunft existiert er nur.« ETIENNE HERR, Gründer von eh-showbox GmbH, München Bevor Etienne Herr sein Unternehmen eh showbox vor zehn Jahren gründete, war er im Agentur-Netzwerk der Marke Jochen Schweizer tätig. Seine Leidenschaft sind Showproduktionen und Marketingevents. Da tanzen dann Akrobaten auch mal an der Fassade eines chinesischen Wolkenkratzers. Er ist davon überzeugt, dass es im Showbusiness weitergehen wird, auch wenn der Weg derzeit mehr als steinig ist. Doch am Ende sind auch die Monate dieser Corona-Pandemie ein Learning und eine Herausforderung, die in gewisser Weise dazu beitragen, persönlich zu wachsen und sich weiterzuentwickeln. Stadthalle | TROISDORF Event- und Tagungslocation im Rhein-Sieg-Kreis stadthalle@troisdorf.de | +49 (0)2241 - 900937 Aktuelle Licht-, Ton-, Bühnen- und Tagungstechnik • Verkehrsgünstige Lage zwischen Köln und Bonn • Veranstaltungen für bis zu 2.300 Personen • Angeschlossenes Open-Air-Gelände • Freie Caterer-Wahl • Barrierefreiheit •

memo-media for you

showcases 2020-04 - Fokus Perspektive
showcases 2020-03 - Fokus Musik
showcases 2020-02 - Fokus Starke Worte
showcases 2020-01 - Fokus nachhaltiges Catering
showcases 2019-04 - Fokus Festivals
showcases 2019-03 - Fokus Tanz
showcases 2019-02 - Fokus Artistik
showcases 2019-01 - Fokus Technik
showcases 2018-04 - Fokus Brandworlds
showcases 2018-03 - Fokus Musik
Artistik im Fokus - showcases 18/02
Powerfrauen im Fokus - showcases 18-01
Straßentheater und Open-Air-Locations im Fokus // showcases
showcases Schwerpunkt Musik 17 - 03
showcases Spanien Eventland Kulturland 02-2017
showcases Fokus Sonderbauten und Möbel
showcases Social Events / Green Events (04 / 2016)
showcases Schlager & Musik (03 / 2016 )
showcases Eventland Niederlande (02 / 2016)
showcases Teambuilding (01 / 2016)
showcases: 04/2015
showcases: 03/2015
showcases: 02/2015
showcases: 01/2015
showcases: 04/2014
showcases: 03/2014
Eventmoods 2020-01 - Firmenjubiläen & Weihnachtsfeiern
Eventmoods 2019-01 - Rahmenprogramme & Messestand-Aktionen
Eventmoods 2019-01 - Gala-Events und Weihnachtsfeiern
Eventmoods 2018-02 - Teambuilding-Ideen & Kick-off-Events
Weihnachtsfeiern & Gala-Events Eventmoods 2018-01
Weihnachtsfeiern & Gala-Events Eventmoods
Messestand-Ideen & Mitarbeiter-Aktionen - Eventmoods 2017-01
Firmenjubiläen Eventmoods 2016-02
Sport-Events Eventmoods 2016-01
Sommerfeste / Incentives - Eventmoods 2015-01
Weihnachtsfeier / Gala-Events Eventmoods 2015-02
Eventbranchenbuch 2020
Eventbranchenbuch im Spotlight 2020
Eventbranchenbuch 2020 - Ideen für Teambuilding-Events, Incentives & Firmenfeste
Eventbranchenbuch 2020 - Eventlocations & Tagungsorte
Eventbranchenbuch 2020 - Mobile Infrastruktur & Temporäre Raumlösungen
Eventbranchenbuch 2020 - Eventcatering
Eventbranchenbuch 2020 - Künstler & Showproduktionen
Eventbranchenbuch 2020 - Mietmobiliar, Dekoration & Non-Food-Catering
Eventbranchenbuch 2020 - Technik, Feuerwerk & Messebau
Eventbranchenbuch 2020 - Spielmodule & Angebote für Kinder-Events
Eventbranchenbuch 2020 - Agenturen
Eventbranchenbuch 2020 - People, HR, Aus- & Weiterbildung
Eventbranchenbuch 2020 - Werbemittel & Verbrauchsmaterialien
Eventbranchenbuch 2020 - Versicherungen
Themenspecial collected by memo-media - Corona-konforme-Event-Ideen
Themenspecial collected by memo-media - Tanz
Themenspecial collected by memo-media - Artistik
Themenspecial collected by memo-media - Eventlocations
Themenspecial Artistik
Themenspecial Catering
Themenspecial Fußball WM 2018
Themenspecial Straßentheater
Acts on Stage BOE 2020
© 2015 memo-media Verlags-GmbH / Medienvielfalt für die Eventplanung / Eventbranchenbuch, Blog, Magazin und mehr /// Impressum