Aufrufe
vor 1 Jahr

showcases 2020-01 - Fokus nachhaltiges Catering

  • Text
  • Eventbranche
  • Eventideen
  • Kuenstler
  • Essen
  • Food
  • Kuenstlermagazin
  • Unternehmenskommunikation
  • Eventmarketing
  • Media
  • Eventcatering
  • Kulturboerse
  • Ikf
  • Veranstaltungsplanung
  • Eventplanung
  • Event
  • Nachhaltigkeit
  • Catering
Zum dritten Mal in zwölf Jahren showcases schwingen wir Kochmesser und Löffel für die Handwerker*innen und Künstler*innen am Herd. An unserem virtuellen Roundtable haben die Vertreter*innen der wichtigen deutschen Premium-Caterer Platz genommen, um über Ihre Nachhaltigkeits- und Zukunftsstrategien zu berichten. Vegan, vegetarisch und Bio sind der Weg, den die vorgestellten Caterer in unserem Feature dafür beschreiten.

34/35 PORTRAIT

34/35 PORTRAIT memo-media.de Hochseilartistik Oliver Zimmermann VON TABEA LETTAU Der Experte Ulf Tassilo Münch ist in der Gastronomie- und Event-Szene bekannt als internationaler Berater und Spitzenkoch. In den letzten zehn Jahren richtete er seinen Fokus auf die Beratung von Gastronomen und Veranstaltern sowie auf die Konzeption und Begleitung großer nationaler und internationaler Eventformate. So initiiert er beispielsweise die Culinary Stage und den Street Food Congress Europe in Dortmund auf der BOE, internationale Fachmesse für Erlebnismarketing. Die Culinary Stage begeistert auf der BOE mit Koch-Shows und Talk-Runden über internationale Trends. Sein Herz schlägt für Essen, Drinks und Events. Schon immer. Was mit einem Aushilfsjob in einem Restaurant anfing, ist rückblickend der Anfang einer ganz großen Leidenschaft. Und Leidenschaft ist einer der entscheidenden Faktoren, um in der Gastronomie erfolgreich werden zu können, wenn man ihn fragt. Ulf Tassilo Münch weiß, wovon er spricht – er hat die Gastronomie von der Pike auf kennengelernt. Nachdem er bereits als Student der Kommunikationswissenschaften nach kurzer Zeit die Verantwortung für ein Restaurant übernahm, organisierte er Anfang der 90er-Jahre eigene Eventpartys in Düsseldorf. Schon damals hatte er ein spezielles Gespür für Branchentrends: Als ihm auffiel, dass es in Deutschland zwar Whiskey Cola, jedoch keinen Gin Tonic aus Dosen gab, entschied er kurzerhand, diese Marktlücke zu schließen. Dafür suchte er sich Kooperationspartner in den USA und lebte folglich nur noch mit einem Bein in Deutschland – mit dem anderen in Amerika. Das war der Beginn seiner mittlerweile zehnjährigen, internationalen Gastro- und Event-Expertise. Neben namhaften Kontakten in den USA hat sich Tassilo Münch über die Jahre hinweg vor allem in Asien ein starkes Netzwerk aus Spitzengastronomen aufgebaut. »Ein besonderes Faible habe ich für die japanische Küche«, verrät er. Genau dort war er als Speaker und Berater unterwegs, und wurde sogar als Koch für die Kunst der Herstellung von japanischen Ramen- und Udon-Nudeln zertifiziert. Europaweit ein Alleinstellungsmerkmal! Generell ist Münch ein Mann des Netzwerkens. So hat er auch für die BOE2020 seine internationalen Kontakte eingeladen. Und zwar nicht nur, um kulinarische Weiterentwicklung und Horizonterweiterung zu ermöglichen, sondern vor allem, um ein Zeichen zu setzen. Ein Zeichen dafür, dass Kooperationsbereitschaft genau der Faktor ist, den die Gastround Catering-Szene aktuell mehr denn je braucht. »Nirgendwo werden die Preise so gedrückt, wie im Foodbereich – sowohl im B2B als auch B2C«, so Münch. »Dieser Zustand basiert vor allem auf dem derzeitigen Überangebot. Denn in Deutschland kann jeder innerhalb weniger Minuten einen Catering-Service oder Foodtruck gründen – ganz egal, ob eine fachmännische Ausbildung zugrunde liegt oder eben nicht.« Was für engagierte und passionierte Quereinsteiger eine Chance ist, entpuppt sich gleichzeitig als Gefahr für die gesamte Branche. »Die Situation, in der wir uns befinden, bringt einen permanenten Preisdruck und somit einen fatalen Wertschätzungsverlust für Lebensmittel sowie für die Fotos: Messe Dortmund GmbH Dienstleistung mit sich«, sagt Münch. Und das, obwohl das Thema »Nachhaltigkeit« schon seit geraumer Zeit in aller Munde ist. »Leider ist der Begriff >Nachhaltigkeit< in unserer Gesellschaft verstärkt zu einem Trendwort geworden, ohne dass oftmals wirkliche Konsequenzen gezogen werden«, ergänzt er. »… jene Unternehmen, die sich jetzt mit einem klaren Profil und fachlich fundiertem Können positionieren, werden sich langfristig durchsetzen.« Um dieser Entwicklung entgegenzuwirken, sieht er in drei Punkten elementare Chancen: Spezialisierung, Kooperation und Öffentlichkeitsarbeit. Spezialisierung durch eine klare Positionierung und kulinarische Innovation. Kooperation der Gastronomen, um am gleichen Strang zu ziehen – für ein Miteinander statt Gegeneinander. Und Öffentlichkeitsarbeit, um die Gesellschaft wieder für Qualität und ein angemessenes Preisniveau zu sensibilisieren. Und so schließt sich der Kreis. Denn am Ende ist eben nicht nur die Leidenschaft eine Voraussetzung, um in der Gastronomie erfolgreich zu sein, sondern auch ein fairer Preis, in dem sich Respekt, Wertschätzung und Qualität widerspiegeln. Und Tassilo Münch ist sich sicher: »Die Schere wird in den nächsten Jahren noch weiter auseinandergehen. Doch jene Unternehmen, die sich jetzt mit einem klaren Profil und fachlich fundiertem Können positionieren, werden sich langfristig durchsetzen.« Ulf Tassilo Münch is renowned throughout the gastronomy and event industry as international advisor and celebrity chef. In the past ten years, he directed his focus on advising caterers and event organizers as well as on the conception and support of major national and international event formats. His projects include the Culinary Stage and the Street Food Congress Europe in Dortmund at the BOE, international trade show for experience marketing. INFO Culinary Delights Connection Ulf Tassilo Münch, 52224 Stolberg Kontaktdaten auf www.eventbranchenverzeichnis.de +49 (0)172 - 69 89 888 oliver@seiltanzen.com | www.seiltanzen.com BOE International 2020 15.+16.01.2020 Halle 8 B05

memo-media for you

© 2015 memo-media Verlags-GmbH / Medienvielfalt für die Eventplanung / Eventbranchenbuch, Blog, Magazin und mehr /// Impressum