Aufrufe
vor 2 Jahren

Eventmoods 2019-01 - Rahmenprogramme & Messestand-Aktionen

  • Text
  • Eventagentur
  • Eventmarketing
  • Unternehmenskommunikation
  • Eventbranche
  • Eventpanung
  • Tagen
  • Tagung
  • Teambuilding
  • Messeplanung
  • Aktionen
  • Eventideen
  • Media
  • Rahmenprogramme
  • Dsgvo
  • Catering
  • Messe
  • Nachhaltigkeit
  • Messestand
Rahmenprogramme auf Konferenzen und Tagungen sind stark nachgefragt im Bereich der Eventplanung. Wir stellen neue Ideen und Aktionen vor, präsentieren Tipps zur Nachhaltigkeit und sprechen über die Rechtssicherheit von Verträgen, die auf Messen geschlossen werden. Die Themen der neuen Ausgabe der Eventmoods powered by memo-media mit Fokus auf Messen und Rahmenprogramme sind wie immer vielfältig: Neben „klassischen“ Messebau-Unternehmen stellen wir neue Kongress- und Tagungslocations vor, haben wieder spannende Künstler im Portfolio, die darauf brennen, Ihre Messestand-Aktivitäten zu bereichern und stellen wirklich nachhaltige Rahmenprogramme und Teambuilding-Aktionen vor. Wichtiger Bestandteil der Eventmoods sind auch in dieser Ausgabe wieder die Experten-Tipps. So konnten wir Jürgen May von 2bdifferent noch einmal zum Gespräch einladen und sind die gesamten Planungen rund um den Messestand wirklich detailliert mit ihm durchgegangen. Sie werden selbst sehen, seine Tipps sind schnell und einfach umzusetzen und doch groß in der Wirkung hin zum nachhaltigen Messestand. Der Fotograf Felix Faller von alinea.design erklärt, wie man Fotodokumentationen von Mitarbeiter-Aktionen wie Rahmenprogramme und Teambuildings DSGVO-konform durchführen kann. Und der Rechtsanwalt Thomas Waetke setzt sich mit dem Thema auseinander, wann auf Messen abgeschlossene Verträge rechtskräftig sind und wann eben auch nicht.

Erfolg in Rekordzeit:

Erfolg in Rekordzeit: Jonglier-Events mit Stephan Ehlers Jonglieren lernen Unsere Eventformate „Jonglieren lernen im Team“ oder „Jonglieren lernen in Rekordzeit“ (30 oder 15 Min.) sind für jede Teilnehmerzahl durchführbar (5, 50, 500 ...) und können zeitlich überaus flexibel eingesetzt werden. Themen wie „Teamgeist“, „Motivation“, „Ziele erreichen“ oder „Change“ lassen sich sehr gut mit einem Infotainment Vortrag verbinden. Das machen wir seit mehr als 20 Jahren überaus erfolgreich. In deutsch, englisch und französisch. Mit unserem praxiserprobten Jonglier Lernsystem REHORULI ® , mit Jonglierbällen in verschiedenen Größen, Farben und Jonglier-Anleitungen in zehn Sprachen. Messe-Infotainment Witzig und charmant werden die Messebesucher von Jonglator Stephan Ehlers zu Tests z. B. mit der linken und rechten Gehirnhälfte überredet und/oder sie lernen in wenigen Minuten (!) das Jonglieren. Ergänzt wird die “Jonglierschule” mit einem “Werbeblock”: Witzig und dennoch seriös werden die Produkte und Vorzüge der Firma mit drei, vier oder fünf Jonglierbällen präsentiert. Diese Mischung aus Jonglier-Lernspaß und Jongliershow ist in Europa einzigartig! 28 Ihr Ansprechpartner: Stephan Ehlers +49 (0)89 - 17 11 70 36 www.motivationsjonglage.de

Musicworks Teambuilding macht Laien zu „Rockstars für eine Nacht!“ Der Traum, ein Rockstar zu sein, ist gar nicht so weit weg, wie die meisten denken! Die Firma Musicworks bietet genau das an: Teamevents, bei denen Mitarbeiter zu echten Rockstars werden. „Wir machen aus Laien echte Rockbands. Schon nach einer Stunde Coaching können die Teilnehmer auf erstaunlich hohem Niveau einen Rocksong performen“, verspricht Michael Reinhold, der die Firma 2006 in Hamburg gründete. „Rockstar für eine Nacht“ – für bis zu 1.000 Teilnehmer Mit Gitarren, Bässen, Schlagzeug, Percussion und Keyboards kommt das Team von Musicworks zu seinen Kunden in der ganzen Welt. Während der Workshops lernen die Mitarbeiter an den Instrumenten und am Gesang echte Hits. Vorkenntnisse braucht dabei keiner. Ob kleines Führungskräfteteam oder als XXL-Band mit 1.000 Leuten – jeder bekommt dabei seine Aufgabe. Und jede einzelne davon ist gleichermaßen wichtig für das Ergebnis am Ende. Die Kunst der „Musicworker“ besteht darin, die komplexen Strukturen der Musik oder der anderen angebotenen Künste in leicht zu erlernende Bausteine zu zerlegen. Ob Gitarren-Riff oder Tanz-Choreografie das Prinzip bleibt das gleiche. Nicht langes Lernen und Üben, sondern direktes Erfahren ist hier das Motto. Mit Musicworks zum Street Art Künstler Wer möchte, kann seine Mitarbeiter auch zu Graffiti-Künstlern oder Rappern werden lassen. Breakdance, Beatbox und Rap, das ist ein bisschen wie Surfen: Jeder findet es cool und würde es selbst gerne können, die meisten trauen sich nur nicht oder haben nicht die Möglichkeit. Bei den Teambuilding-Maßnahmen von Musicworks darf man sich trauen. Denn das einzigartige Coaching-Prinzip von Musicworks funktioniert nicht nur in der Rockmusik. Gruppen von 20 bis gut 500 Personen können an den Street-Art- Teambuildings von Musicworks teilnehmen. Jeder wird auf seinem persönlichen Level abgeholt. Am Ende schaffen alle gemeinsam etwas Großes, das nur im Team möglich war. Das Ziel des etwa zwei- bis dreistündigen Workshops ist eine gemeinsame Show am Abend, in der alle Teilnehmer zum Besten geben, was sie in ihrem Workshop gelernt haben. Und zwar – typisch Musicworks – im ganz großen Stil: Mit echten Rappern, Beatboxern und der originalen Musicworks-Band als Begleitung rocken Kollegen die Bühne. „Gemeinsam zu musizieren ist immer eine sehr intensive und persönliche Erfahrung. Hier braucht es echtes Teamplay, um gemeinsam erfolgreich einen Song zu performen. Somit schaffen wir eine kreative Metapher für die täglichen Herausforderungen im Job“, erklärt Reinhold. Der Kunde braucht dafür nichts anderes als einen Raum, eine Steckdose – und ein Team, das rocken und kreativ sein will. Ihr direkter Kontakt zu Musicworks: +49 (0)40 - 79 69 32 95 www.musicworks.de 29

memo-media for you

© 2015 memo-media Verlags-GmbH / Medienvielfalt für die Eventplanung / Eventbranchenbuch, Blog, Magazin und mehr /// Impressum