Aufrufe
vor 1 Jahr

Eventbranchenbuch 2020

  • Text
  • Media
  • Zeltverleih
  • Ticketing
  • Messestandaktion
  • Teambuilding
  • Eventcatering
  • Catering
  • Messebau
  • Eventorganisation
  • Konferenzen
  • Tagungen
  • Events
  • Eventplanung
  • Musiker
  • Bands
  • Foodtrucks
  • Foodtruck
  • Eventlocations
  • Eventlocation
  • Kuenstler
Das Eventbranchenbuch bietet auf 284 Seiten bundesweit mehr als 7.500 aktuelle Kontaktadressen zu Eventkünstlern und Veranstaltungsdienstleistern. Von A wie Akrobaten bis Z wie Zeltsysteme finden Sie alle relevanten Anbieter mit Kontaktdaten auf einen Blick.

1 IDEEN FÜR

1 IDEEN FÜR TEAMBUILDING-EVENTS, FIRMENFESTE & INCENTIVES Teambuilding-Maßnahmen mal anders: Mit Musicworks zum Street Art-Star „Das faszinierende an der Hip-Hop-Kultur ist, dass sie es schafft, ganz unterschiedliche Generationen zusammenzubringen“, sagt Gründer Michael Reinhold. Deswegen eignen sich Street Art-Aktionen auch so gut als Teambuilding- Maßnahmen. Breakdance, Beatbox und Rap, das ist ein bisschen wie Surfen: Jeder findet es cool und würde es selbst gerne können, die meisten trauen sich nur nicht. Komplexe Inhalte wie Tanz-Choreografien oder das Schreiben eigener Firmen-Songs zerlegen die Coaches in leicht zu erlernende Einzelteile. Man geht Schritt für Schritt an die Sache heran und nicht sofort an das große Ganze. Jeder wird auf seinem Level abgeholt Gruppen von 20 bis mehr als 500 Personen können an den Street Art-Teambuildings von Musicworks teilnehmen. Dazu werden zunächst Gruppen für die unterschiedlichen Disziplinen gebildet, dann geht es los. Unter der Anleitung professioneller Coaches studieren die Teilnehmer ihre Performance ein. Und wenn jemand meint, aus ihm wird sicher kein Hip-Hop-Star? „Unsere Coaches geben den Teilnehmern gar keine Zeit, darüber nachzudenken, was sie vielleicht nicht können. Es geht sofort los – und zwar mit den Dingen, die sie können. Nach unserem Baustein-Prinzip fangen sie mit einem leichten Tanz-Schritt oder einem einfachen Reim an und spüren schnell, dass es eigentlich gar nicht so schwer ist“, so Michael Reinhold. Jeder wird auf seinem persönlichen Level abgeholt. Am Ende schaffen alle gemeinsam etwas Großes, das nur im Team möglich war. Teambuilding-Maßnahmen mit großer Show als Höhepunkt Das Ziel des etwa zwei- bis dreistündigen Workshops: am Abend eine große Show, in der alle Teilnehmer zum Besten geben, was sie in ihrem Workshop gelernt haben. Und zwar – typisch Musicworks – im ganz großen Stil: Mit echten Rappern, Beatboxern, MCs (Master of Ceremony) und der originalen Musicworks-Band als Begleitung rocken Kollegen die Bühne und gehen völlig aus sich heraus. Optional kommt anstelle der Band ein DJ zum Einsatz. Dabei legt Musicworks – wie bei allen Coaches – größten Wert auf authentische und renommierte Hip-Hop- DJs, die ihr Handwerk verstehen. Musicworks schafft es, aus jedem Teilnehmer herauszuholen, was in ihm steckt, egal in welcher Disziplin. Ob Chef, Azubi, Spaßvogel oder Nerd: Street Art kann jeder. www.musicworks.de Mobiles Escape-Game als Teambuilding-Event Man muss kein Astronaut sein für eine Landung auf dem Mond – und auch kein Milliardär. Es reicht eine Tagungspause, ein paar silberne Expeditionsboxen und ein Team, das Lust auf ein Erlebnis hat. Und zwar ein ziemlich aufregendes! Ein mobiles Escape-Game macht nicht nur Spaß, sondern bringt Kollegen zusammen – und zwar in einem ganz neuen Licht. Mobiles Escape-Game, das an keinen Ort gebunden ist „Houston, wir haben ein Problem“ – gleich zu Beginn der geplanten Monderoberung „Space Escape“, die als aktive Pause zwischen dem fachlichen Part der Veranstaltung und dem Abendessen geplant ist, geht es ans Eingemachte. „Sinn des Spiels ist ja, dass die Teilnehmer sich näherkommen. Auch die, die im Büroalltag eben nicht so häufig in Kontakt kommen“, erklärt Thorsten Dreps, Geschäftsführer des Bürogolf-Teams, der für den Event verantwortlich ist. Gestartet mit Bürogolf- Events, bei denen jedes Büro, jedes Lager oder jeder Präsentationsraum kurzerhand zum Golfplatz wird, hat die Agentur das mobile Escape-Game „Space Escape“ ganz neu im Portfolio. Das Besondere: Wie beim Bürogolf braucht man keinen stationären Platz oder Escape- Room, sondern kann überall spielen. Und zwar mit 15 bis zu 500 Personen! „Unser mobiles Escape-Game soll zwar unterhalten und Spaß machen, es hat aber auch einen ganz fundierten teambuildenden Hintergrund, den wir gemeinsam mit Experten herausgearbeitet haben“, sagt Thorsten Dreps. Teams sollen an einem Strang ziehen, feststellen, dass sie gemeinsam etwas schaffen, das keiner alleine kann – und das am Ende im Büroalltag verankern. Deswegen arbeiten alle jetzt auch gemeinsam am Houston-Problem – auch, wenn es anfangs schwerfällt, sich plötzlich mit den Gegnern zu verbünden. So schafft man es am Ende tatsächlich, den richtigen Code gemeinsam herauszufinden und sicher auf dem Mond zu landen! Man spüre richtig, was sich im Team verändert hat – gemeinsam hat man etwas Großes geschaffen. Denn wenn das Raumschiff abstürzt, landen ja alle auf dem harten Boden der Realität. www.buerogolf-deutschland.de/space-escape buerogolf_team_gbr 48 t Die vollständigen Blog-Artikel und weiteres Eventwissen gibt es unter www.memo-media.de/blog

VERMIETUNG VON Eventmodulen & Eventequipment - Hüpfburgen - Fahrgeschäfte - Simulatoren - Foto Fun ...und vieles mehr! T: 0 67 25 / 30 96 0 www.g-s-events.de

memo-media for you

© 2015 memo-media Verlags-GmbH / Medienvielfalt für die Eventplanung / Eventbranchenbuch, Blog, Magazin und mehr /// Impressum