Aufrufe
vor 3 Jahren

Eventbranchenbuch 2019

  • Text
  • Mobil
  • Berlin
  • Hamburg
  • Frankfurt
  • Mobile
  • Catering
  • Kempen
  • Veranstaltungsservice
  • Stuttgart
  • Dresden
Event-Supplier, Künstler und Locations für Event-, Messe- und Marketingorganisation. Das Eventbranchenbuch bietet auf 284 Seiten bundesweit mehr als 7.500 aktuelle Kontaktadressen für die Veranstaltungsplanung. Von A wie Akrobaten bis Z wie Zeltsysteme finden Sie alle relevanten Anbieter mit Kontaktdaten auf einen Blick. Ihre Veranstaltung verlangt nach etwas Außergewöhnlichem? Ob Hubschrauberwerbung, House-Running, Partybusse oder Jahrmarktstände, im Eventbranchenbuch memo-media gibt es außergewöhnliche Ideen und Anregungen, Ihre Veranstaltungen originell zu gestalten.

7 TECHNIK, FEUERWERK &

7 TECHNIK, FEUERWERK & MESSEBAU Ohratorium: Modernste Eventtechnik und immer ein offenes Ohr Schon mehr als 20 Jahre ist es her, dass aus einer Vision eine große Erfolgsgeschichte wurde. In der Hinterhofgarage seines Vaters gründete Technik-Fan Henrik Stradtmann einen kleinen Licht- und Tonverleih, der sich schnell herumgesprochen hat. Nach einigen Jahren, mehreren Umzügen und einem stetigen Wachstum entstand das, was heute - 21 Jahre später - daraus geworden ist: Die OHRATORIUM MIET & EVENT SER- VICES GMBH, etablierter Full-Service-Dienstleister im Bereich der professionellen Veranstaltungsund Medientechnik für die Eventbranche. Für Firmenfeste, Sport- und Kulturveranstaltungen, Straßenfeste, Festivals, Messen und Konferenzen vermietet das Spezialunternehmen heute so gut wie alles an technischem Equipment, was man für die professionelle Veranstaltungstechnik braucht. Von der ersten Idee über die Planung bis hin zur Verwirklichung steht der Dienstleister seinen Kunden als Partner eng zur Seite - dazu gehört auch die technische und designorientierte Planung sowie die Erstellung von Konzepten. Spezialgebiet von Ohratorium sind Tontechnik und Beschallungsanlagen, Lichtdesign, Video- Bühnen- und Konferenztechnik und Rigging- Equipment. Dabei geht das Unternehmen immer mit der Zeit: Im Portfolio finden sich zum Beispiel neueste stromsparende LED-Scheinwerfer mit langen Akkulaufzeiten, weiße Lautsprecher und schwarze Traversen für ein modernes Erscheinungsbild, Lautsprecher mit Klang aus der Konferenztechnik und vieles mehr, was zu einer modernen Ausstattung gehört. Wer „die Ohren“, wie sie in der Branche gerne genannt werden, einmal im Leverkusener Stadtteil Hitdorf besucht, wird staunen: Die riesigen Lagerhallen, in denen sich alles rund um Licht, Ton und Video, Bühnen und Sonderkonstruktionen befindet, liegen umgeben von Bäumen und Feldern mitten auf einem Bauernhof. Hühner, Hunde, und zwei Haus- und Hofschweine gibt es auch – und sogar eine hauseigene Werkstatt, wo Bühnen, Fluchttreppen und andere Sonderbauten angefertigt werden. Ob es sehr große Veranstaltungen sind mit einer halben Million Besuchern oder kleine Messestände – jedes Projekt und jeder Kunde ist wichtig und wird mit der gleichen Relevanz behandelt. Und das kommt an: Eine lange Liste an Kunden ist den „Ohren“ seit vielen Jahren treu. Sie schätzen nicht nur die technische Erfahrung und das riesige Portfolio. Sondern auch den engen Kontakt, der zwischen dem Unternehmen und seinen Auftraggebern herrscht, und die persönliche Nähe, auf die alle Mitarbeiter großen Wert legen. Denn die Ohren sind immer auf Empfang! www.ohratorium.de Basiswissen Eventtechnik 98 Prozent aller technischen Probleme mit der Eventtechnik sind menschliche Probleme! Thema Eventtechnik: Keine Angst, hier werden keine Lampen auseinandergeschraubt und keine Nierencharakteristika von Mikrofonen beschrieben, sondern es wird aufgezeigt, worauf man achten sollte, wenn man eine Location bucht und sich um die Eventtechnik kümmern muss. Und das bitte nicht etwa nach dem Motto: „Hauptsache, das Essen ist lecker, es passen alle Gäste in den Raum und es ist hell.“ Vorab sollten Sie sich einige Fragen selber beantworten. Thema Licht Werden Filme oder Powerpoint-Präsentationen gezeigt? Kann man den Raum verdunkeln? Wenn man ihn nicht verdunkeln kann, reicht dann die Helligkeit (ANSI Lumen) meines Beamers oder benötige ich ein ganz anderes System wie Splittechnik oder sogar eine Indoor-LED-Wand? Aufprojektion“ oder „Rückprojektion“? Weiterhin sollten Sie berücksichtigen, ob eine „Aufprojektion“ oder eine „Rückprojektion“ für Ihre Veranstaltung Sinn macht. Rückprojektionen haben den Vorteil, das der Referent nicht in seinen eigenen Charts steht und sich frei bewegen kann. Der Nachteil: Der Raum muss groß genug sein, da der Beamer hinter der Leinwand angebracht werden muss. Das nimmt Platz in Anspruch. Wie hoch sind die Veranstaltungsräume und gibt es Hängepunkte an der Decke, an denen man Traversen mit Licht und Ton befestigen kann? Je höher die Halle, desto schöner kann das Lichtdesign ausfallen. Wie viel Tonnen oder Kilogramm darf man einbringen? Wie teuer ist ein Hängepunkt? Messegesellschaften nehmen gerne eine nicht unerhebliche Summe pro Punkt. Bitte einen CAD-Plan mit Statik anfordern! Thema Ton Es gibt in der Eventtechnik nur zwei Beschallungsarten: Sprachbeschallung oder Musikbeschallung. Die Musikbeschallung benötigt zu der Hoch- und Mittentonübertragung zusätzlich die Bassübertragung (Basslautsprecher). Ein zweiter wesentlicher Unterschied in der Beschallung ist die zentrale Beschallung, also nur von der Bühne aus, oder die dezentrale (Delay) Beschallung. Bei der reinen zentralen Beschallung, die sehr gerne von den DJs benutzt und angeboten wird, kann es in den ersten Reihen recht laut und in der letzten Reihe kaum verständlich sein. Dezentrale Beschallungsanlage (Delay), bestehen aus mehreren im Raum verteilten Lautsprechern und erzeugen an jeder Stelle im Raum den gleichen „Schalldruck“, sodass man an jedem Platz gleich gut hören kann. Wieviel Power haben Sie? Bei der Eventtechnik-Frage, welches Licht und wieviel, ist es wichtig zu wissen, wie viel Strom in der Location zur Verfügung steht, denn das Lichtdesign ist stark vom Strom abhängig. Starkstrom wird in Ampere gemessen. Die Bezeichnung CEE gibt die Steckerart wieder. In den Veranstaltungshallen findet man üblicherweise zwischen 16A CEE-, 32A CEE-, 63A CEE- und 125A CEE-Anschlüssen. Der normale Haushaltsstrom wird in Volt gemessen. 230 Volt und 16 Ampere Schuko ist die gängige Bezeichnung hierfür. An so einer Steckdose können Sie drei Lampen (z. B. PAR64) mit Brennern von je 1.000 Watt anschließen. Wenn Sie eine vierte Lampe dieses Fabrikats anschließen, springt die Sicherung heraus und Sie gefährden möglicherweise Ihre ganze Veranstaltung. Wichtiger Tipp: Caterer brauchen separate Stromkreise für ihre Geräte, die weder mit dem Licht, dem Ton noch der Videotechnik verbunden sind. 188 t Die vollständigen Blog-Artikel und weiteres Eventwissen gibt es unter www.memo-media.de/blog

IMMER EIN OFFENES OHR FÜR SIE HR 7 TECHNIK – Die Umsetzung Ihrer Vision Ton | Licht | Video | Bühnen | Ausstattung OHRATORIUM MIET & EVENT SERVICES GMBH info@ohratorium.de | +49 (0)2173 - 334350 | www.ohratorium.de | Stöckenstraße 15 - 17 • 51371 • Leverkusen

memo-media for you

© 2015 memo-media Verlags-GmbH / Medienvielfalt für die Eventplanung / Eventbranchenbuch, Blog, Magazin und mehr /// Impressum