Aufrufe
vor 10 Monaten

Straßentheater und Open-Air-Locations im Fokus // showcases

  • Text
  • Meisner
  • Thiemann
  • Goehner
  • Tomorrowland
  • Kultur
  • Eventliteraur
  • Eventbranchenverzeichnis
  • Eventagentur
  • Eventplanung
  • Media
  • Boe
  • Events
  • Kulturboerse
  • Ikf
  • Piano
  • Volk
  • Location
  • Partylocation
  • Eventlocation
  • Strassenkuenstler
Open-Air-Locations & Straßentheater – das ist der Fokus der aktuellen Ausgabe von showcases. Wir waren unterwegs auf den Festivals und Events und haben wieder absolut Sehenswertes für Sie zusammengestellt. Außerdem stellen wir den Tastenakrobat Mister Piano vor und wagen einen ersten Blick in Richtung Internationale Kulturbörse Freiburg, die sich auf ihr 30-jähriges Jubiläum vorbereitet. In einem ersten Interview stellen wir die zukünftige Leiterin, die Kulturmanagerin Susanne Göhner, vor. Und wo wir schon bei Neuigkeiten sind: showcases präsentiert in der neuen Rubrik TALKING HEADS die Standpunkte und Gedanken wichtiger Macherinnen und Macher der Event-, Veranstaltungs- und Kulturbranche. Zuerst einmal geht es in dieser Ausgabe um die passgenaue Planung neuer Locations.

28/29 SPECIAL

28/29 SPECIAL memo-media.de ES WAR EINMAL EIN SCHWANENSEE Wer kennt ihn nicht? Den Ballettklassiker »Schwanensee« zur Musik von Pjotr Iljitsch Tschaikowskis. Eine ganz eigene und ungewöhnliche Interpretation kreierte das Straßentanztheater Oplas Teatro. Bizarre Stelzenfiguren, Wassereffekte und ein bedrohlicher schwarzer Schwan auf Stelzen verleihen dem Stück ein neues Federkleid. Seit der Uraufführung dieser neuen Interpretation im Jahr 1997 trat das Ensemble international bereits in mehr als zehn Ländern auf. Trotz aller Verfremdung und waghalsiger Akrobatik auf hohen Stelzen bleibt der Ursprung des Klassikers erhalten: die hinreißende Geschichte der Prinzessin Odette, deren Zofen durch finstere Magie in Schwäne verwandelt werden. HÖCHSTPERSÖNLICHE LOBHUDELEI ROBOTOR NOX MACHT DIGITALISIERUNG GREIFBAR Es betrifft uns alle: Digitalisierung, künstliche Intelligenz und Smart World. Doch was genau bedeuten diese Begriffe für unsere Zukunft? Und wird die künstliche Intelligenz dem Menschen eines Tages überlegen sein? Mit solchen Fragen beschäftigt sich die Robotikagentur NOX Robots aus der Goldstadt Pforzheim. Um den abstrakten Begriff »Digitalisierung« greif- und erlebbar zu machen, hat das junge Startup Roboter NOX erschaffen. Der 2,4 Meter große, mechatronische Entertainer interagiert mit den Besuchern von Events durch völlige Bewegungsfreiheit, die Ausgabe von informativen Texten mit futuristischem Klang und sogar durch das Aufführen von Tänzen wie »Gangnam Style«. Seine Bewegungen wirken dabei nicht nur geschmeidig, sondern erinnern sogar an menschliche Fähigkeiten. Geschirr gespült, Arbeit erledigt und die Welt gerettet – doch kein einziger hat auch nur ein Wort des Lobes übrig! Dabei sollte Wertschätzung in unserer Gesellschaft viel mehr beachtet werden. Das Lobbüro hat sich daher der Mission verschrieben, all die individuellen Vorzüge der vorbeischauenden Besucher ans Licht zu bringen und angemessen zu würdigen. Dabei überrascht das Ensemble mit schrulligen Figuren, die undurchsichtige Fragen stellen, verworrene Geschichten erzählen oder zu kleinen Aktionen auffordern. Jeder vorbeigehende Besucher erfährt einen ganz persönlichen Moment der Lobhudelei. Und die Künstler werden nicht eher ruhen, bis alle Beteiligten gebauchpinselt, gestärkt und gut unterhalten worden sind. When theatre hits the street lots of creative ideas, impulses and passionate talent can mix and mingle. Cultural summer programs and openair festivals can hardly be imagined without street theatre acts. And it doesn’t really matter whether they’re musical, acrobatic or simply fantastic – street theatre is always great entertainment. INFO DAS GLÜCK LAUERT ÜBERALL Ob in Hamburg, München oder Wanne-Eickel – dem »Professor« ist keine Metropole zu groß und kein Kaff zu klein. Denn das Glück lauert überall, es will nur entdeckt werden. Ausgerüstet nur mit seiner Super- 8-Kamera und viel, viel Menschenliebe ist »Der Professor« unterwegs, um seine Dokumentation auf Zelluloid zu bannen. Die Passanten und Besucher von Straßenfesten werden dabei schnell zu Hauptdarstellern, wenn der Professor mit seiner unfassbar guten Laune und dem schönsten Lachen diesseits der Baumgrenze mit seinen Filmaufnahmen beginnt. Das verspricht nicht nur amüsante Momente, sondern auch viel Interaktion. BrassAppeal c/o Katja Lau, D-10585 Berlin Crazy Rumble Drum Circus c/o Gert Rudolph Künstlervermittlung und Veranstaltungsorganisation, D-45468 Mülheim an der Ruhr Der Professor c/o Ensemble Kroft, D-60389 Frankfurt am Main Die Lichtbringer des Wattenmeeres c/o Twannie, NL-9881TA Kommerzijl Lobbüro c/o flunker produktionen, D-15936 Dahme/Mark Los Filonautas, It-05018 Orvieto NOX Robots, D-75175 Pforzheim Oplas Teatro c/o Büro für Freies Theater, D-63073 Offenbach am Main Regenbogen-Ballett c/o Dulce Compania - Performing Arts, D-10249 Berlin Système Paprika, F-68290 Bourbach-le-Bas Walt Raaf, NL-7101 BM Winterswijk ZEBRA Stelzentheater, D-82131 Gauting Alle Kontaktdaten finden Sie auf www.memo-media.de

memo-media.de FANFARE AUS DEN TIEFEN DES MEERES Festliche Polkas, jazzige Symphonien und interplanetare Hits interpretiert die Mannschaft des Kraken Orchestras neu. Ihre musikalische Odyssee katapultiert sie und auch die Zuschauer in eine eindrucksvolle Welt voller wilder Rhythmen. Dabei durchqueren die Musiker symbolisch die Meere, und zwar mit einem Ziel: Sie wollen gute Laune finden. Mit Erfolg! In ihren Netzen fangen sie Melodien verschiedenster Epochen und pure Lebensfreude ein. Musikalisch sowie visuell nehmen die Künstler von Système Paprika die Besucher mit an Bord ihrer aufregenden Schiffsreise. DUO AUF DEM SPANNSEIL »Anker lichten, Leinen los, Segel setzen!« – in Windeseile verwandeln Kapitän Fiore und Seemann Silver ihr in 1,80 Meter Höhe gespanntes Stahlseil zum hochseetauglichen Zweimaster. So machen sie sich auf die Reise in das Land hinter dem Horizont. Dabei müssen die beiden mit akrobatischen Höchstleistungen und wenigen Requisiten einigen Gefahren ins Auge sehen. Doch bei ihrem Tanz auf dem Hochseil sind sie heftigen Stürmen und dem Wellengang ebenso gewachsen wie Meutereien und Kombüsenfraß. Los Filonautas verbinden Seiltanz, Balanceakrobatik, Jonglage und Musik zu einer wahren »pièce theatrale« auf einer stahlseildünnen Bühne.

memo-media for you

Fokus Musik - showcases 2018-03
Artistik im Fokus - showcases 18/02
Powerfrauen im Fokus - showcases 18-01
Straßentheater und Open-Air-Locations im Fokus // showcases
showcases Schwerpunkt Musik 17 - 03
showcases Spanien Eventland Kulturland 02-2017
showcases Fokus Sonderbauten und Möbel
showcases Social Events / Green Events (04 / 2016)
showcases Schlager & Musik (03 / 2016 )
showcases Eventland Niederlande (02 / 2016)
showcases Teambuilding (01 / 2016)
showcases: 04/2015
showcases: 03/2015
showcases: 02/2015
showcases: 01/2015
showcases: 04/2014
showcases: 03/2014
Weihnachtsfeiern & Gala-Events Eventmoods 2018-01
Weihnachtsfeiern & Gala-Events Eventmoods
Messestand-Ideen & Mitarbeiter-Aktionen - Eventmoods 2017-01
Firmenjubiläen Eventmoods 2016-02
Sport-Events Eventmoods 2016-01
Weihnachtsfeier / Gala-Events Eventmoods 2015-02
Sommerfeste / Incentives - Eventmoods 2015-01
Eventbranchenbuch 2018
Eventbranchenbuch 2018 Veranstaltungen & Events
Eventbranchenbuch 2018 Künstler und Agenturen
Eventbranchenbuch 2018 Spotlight
Eventbranchenbuch 2018 Werbung und Promotion
Eventbranchenbuch 2018 Messen und Tagungen
Themenspecial Artistik
Themenspecial Catering
Themenspecial Fußball WM 2018
Themenspecial Straßentheater
Acts on Stage Programm 2018
Imagebroschüre memo-media
© 2015 memo-media Verlags-GmbH / Medienvielfalt für die Eventplanung / Eventbranchenbuch, Blog, Magazin und mehr /// Impressum