Aufrufe
vor 1 Jahr

showcases Teambuilding (01 / 2016)

  • Text
  • Gemeinsam
  • Berlin
  • Teams
  • Musik
  • Freiburg
  • Januar
  • Unternehmen
  • Teambuilding
  • Welt
  • Schule
showcases 1-16: Teambuilding ist der Schwerpunkt der aktuellen Ausgabe. Da wird gekocht, gesungen und getrommelt, gelacht und mitgefiebert. Wir stellen ganz verschiedenen Aktionen und Akteure vor und zeigen auf, wie unterschiedlich man sich dem Thema nähern kann. Außerdem gibt es die große Kulturbörsen-Preview mit der Vorstellung aller Nominierten und des Artisten des Varieté-Abends. Und endlich treffen wir unsere Artisten-Novizen der Staatlichen Artistenschule Berlin vor. Tim und Luzie sind echt gross geworden und wir freuen uns, ihren Weg begleiten zu dürfen. Das Glossary stammt diesmal aus der Feder von Theaterfachfrau Johanna Schall. Im Portrait widmen wir uns der Berliner Volksbühne und im Best Case heizt das Theater Feuervogel ein. Der Services-Artikel wurde von Norwin Kandera von der Agentur Onliveline zum Thema Teambuilding verfasst und der Technical Rider befasst sich mit der Thematik der Lichtsteuerungen und in einem zweiten Artikel mit Kleinmembran-Mikrofonen.

34/35 Technical Rider

34/35 Technical Rider memo-media.de relight my fire Auf Theaterbühnen ist es auch heute noch unerwünscht, zu pfeifen. Das stammt aus der Zeit, als das Rampenlicht gasbefeuert wurde und dem Pfiff oft ein Peng folgte. Das verdächtige Geräusch war ein Indiz für eine undichte Leitung. Mit den ersten Scheinwerfern wurde es im Theater kaum ungefährlicher. Zwei Elektroden trafen sich im Sammelpunkt des Hohlspiegels und brannten unter einem sehr heißen Lichtbogen ab. Die emittierten Strahlen wurden durch eine Linse fokussiert. Es wurde heller, aber nicht viel weniger feuergefährlich. Analoge Bodonisteuerung damals, Lichtcomputer heute Die ersten Lichtsteuerungen nannte man gerne Lichtstellwerke und die unterschieden sich kaum von den Stellwerken der Eisenbahnen. Viel Mechanik wurde verbaut. An den Bordoni-Steuerungen konnte man erstmals stimmungsmäßig rumregulieren. Mit dem Intelligenterwerden der Scheinwerfer brauchte man dann Computer, mit denen auch komplizierte Szenenabfolgen gespeichert werden konnten. Es wurde kompliziert. Die Scheinwerfer fingen an, sich auch noch motorisch zu bewegen. Statt analoger im Halogengas betriebener Glühwendel im Glaskolben zogen gänzlich digital gesteuerte Dioden (LEDs) in die Lampengehäuse ein. Hohe Temperaturen und das Feuer konnten endlich von den Bühnen dieser Welt verbannt werden. Und letztlich wurde der Siegeszug des intelligenten und nachhaltigen Lichts von Firmen wie MA Lighting Technology in Waldbüttelbrunn bei Würzburg forciert und vollendet. Anstatt Bauernseufzer, Schwartemagen oder Silvaner im Bocksbeutel begann man, die zu den intelligenten Scheinwerfern adäquaten, durchschaubar zu bedienenden, kompakten Steuerungen zu produzieren, die die Firma weltberühmt machten und von Lightpower im westfälischen Paderborn deutschlandweit vertrieben werden. Die kleine dot2 core kann ganze 4.096 Kanäle gewissenhaft verwalten. Sie ist eine Riesin im Kompaktmaß. Die dot2 core ist der Dreh- und Angelpunkt der dot2-Serie. Ihre Merkmale sind ein vollständiger Programmierbereich, ein Master Playback-Bereich, sechs Fader-Playbacks und zwölf Tasten für individuelles Playback. Sie hat zwei Touchscreens und eine weitere Unterstützung für einen externen Touchscreen. Sie hat also all das an Bord, was ein Showprofi heute so haben sollte, und ist höchst transportabel. Sie ist erweiterungsfähig und aufwärts kompatibel zu den größeren Steuerungen des Hauses und sie löst in der rauhen Praxis das ein, was sie in der Theorie verspricht. Und sie ist dazu ein ausbaufähiger Teamplayer in der dot2-Serie. The first light control systems were principally based on lots of mechanics. Computer technology then allowed lighting systems to be steered more intelligently and to design and store complicated lighting sequences. Spotlights began to move around. Instead of analogous spiral-would filaments placed in a halogenous atmosphere inside a glass bulb, these lights are now operated with digitally controlled light emitting diodes (LEDs). The advent of intelligent and sustainable light was driven and ultimately completed by companies such as MA Lighting in Waldbüttelbrunn near Würzburg. The next step to take was development of intelligent and easy-to-operate compact control systems. The newest product dot2 core is capable of reliably steering up to 4,096 channels. info Lightpower GmbH, 33102 Paderborn Weitere Informationen finden Sie auf www.memo-media.de/blog Fotos: Lightpower GmbH, www.hbernstaedt.de

Stephan Aue Lichtdesigner Stephan Aue Lichtdesigner Konzerte sind Gesamtkunstwerke für Ohren und Augen. Das ist die Welt von Stephan Aue. Konzerte sind Gesamtkunstwerke für Ohren und Augen. Das ist die Welt von Stephan Aue. Zur Umsetzung des Lichtdesigns für die Sunrise Avenue Tour wurden Motorleinwände mit sehr Zur Umsetzung des Lichtdesigns für die Sunrise Avenue Tour wurden Motorleinwände mit sehr speziellen Anforderungen benötigt. Mit Stephans Hilfe entwickelten wir die AMBRAIN | Moving Screens, speziellen Anforderungen benötigt. Mit Stephans Hilfe entwickelten wir die AMBRAIN | Moving Screens, die erstmals zum Einsatz kamen. Motorische Leinwände, kaskadier- und synchronisierbar und bis zu die erstmals zum Einsatz kamen. Motorische Leinwände, kaskadier- und synchronisierbar und bis zu 60 cm pro Sekunde schnell. Entwickelt, programmiert und gefertigt in 4 Wochen! Vom Lichtdesigner 60 cm pro Sekunde schnell. Entwickelt, programmiert und gefertigt in 4 Wochen! Vom Lichtdesigner bis zur Sonderkonstruktionswerkstatt sind es bei uns 30 Schritte oder 23 m. bis zur Sonderkonstruktionswerkstatt sind es bei uns 30 Schritte oder 23 m. Mitdenken, quer denken, anders denken. So ist Stephan Aue, so ist AMBION. Mitdenken, quer denken, anders denken. So ist Stephan Aue, so ist AMBION. Standorte Kassel | Hamburg | Berlin | Frankfurt Kontakt www.ambion.de | kontakt@ambion.de Standorte Kassel | Hamburg | Berlin | Frankfurt Kontakt www.ambion.de | kontakt@ambion.de Beleuchtungstechnik | Beschallungstechnik | Medientechnik | Traversenkonstruktionen | Sonderkonstruktionsbau | Design | Planung | Statik Beleuchtungstechnik | Beschallungstechnik | Medientechnik | Traversenkonstruktionen | Sonderkonstruktionsbau | Design | Planung | Statik Event-Regie Showinszenierungen Feuer- und Pyroproduktionen Aerial Acts Walking Acts CREATIVE EVENTS 0172 - 787 19 12 · info@theater-feuervogel.de · www.theater-feuervogel.de Anz_sc_Feuervogel_U4.indd 1 23.06.15 19:45 feature Burlesque und Travestie auf der Bühne indoor die sieger der freiburger leiter 2014 Maxi Schafroth, ONAIR und das Teatro SÓ special Schillernd, mitreissend und bunt Paradiesvögel mit viel Charme includes English Die Leichte der Musen AusgAbe 3/2015 | 6,50 euro www.memo-mediA.de Magazin für die event- und unternehMenskoMMunikation glossary im land des lächelns Winnie Böwe und das Leben als Sopranistin portrait auf der leiter ganz oben Die Sieger der Kulturbörse Freiburg 2015 special wenn alles swingt und singt ... Pop, Rock ’n’ Roll und tolle A-cappella-Töne AusgAbe 3 /2014 | 6,50 euro www.memo-media.de Backissues Inspiration und Recherchemedium für Ihre Eventplanung Das Magazin showcases EDD UND LEFOU COMEDY WALK ACT MESSE SHOW MODERATION 1/2013 2/2013 3/2013 4/2013 Photo: Photo: Ralph Ralph Larmann Das memo-media-Magazin für die Event- und Unternehmenskommunikation includes English summariEs ICH KANN NICHT ANDERS ALS ANDERS. herrlich anders! 1/2014 2/2014 3/2014 4/2014 summariEs showcases: Foto: © marc-stern.com WE CREATE YOUR SHOW WE CREATE YOUR SHOW feature es muss was wunderbares sein! 1/2015 2/2015 3/2015 4/2015 Fehlt Ihrer Sammlung eine interessante Ausgabe? Kein Problem! bestellen Sie das Magazin einfach zum Preis von 6,50 Euro + 2 Euro Versandkosten. zu diesen themen können Sie Printausgaben nachbestellen: 2 / 2011 Kabarett f. d. Unternehmenskommunikation 3 / 2011 Walk-Acts im Eventeinsatz 4 / 2011 Clowns & Pantomimen 1 / 2012 Zauberer, Illusionisten, Magier 2 / 2012 Luftakrobatik 3 / 2012 Retro-Musik 4 / 2012 Augmented Reality 1 / 2013 Comedians 2 / 2013 Feuerkünstler 3 / 2013 Redner & Celebrities 4 / 2013 Temporäre Architektur 1 / 2014 Coverbands & Partymusik 2 / 2014 Wassershows & -künstler 3 / 2014 Burlesque & Travestie 4 / 2014 Bühne & Dancefloor 1 / 2015 Catering & Küche 2 / 2015 Walk-Acts & Erdkünstler 3 / 2015 Leichte Muse & A-Cappella 4 / 2015 Bühnen- & Sonderbauten Alle Bestellungen an info@memo-media.de, telefonisch unter +49 (0)2296 / 900 946 oder per Fax +49 (0)2296 / 900 947. www.eddundlefou.de Nils Hellmuth-Truchseß von Wetzhausen edd@eddundlefou.de +49172 384 67 36 Eventberatung für Gastronomie Comedy-Kellner, Dinnershow Clowns für Kinder, Standup-Zauberei Feuer- oder Blacklight-Show Schnellzeichner, Jongleure EvEnt-agEntur www.clown-und-comedy.de Tel. +49 (0)7531-9413140 Wir zaubern das Programm für Ihren Event. ... noch Wünsche?

memo-media for you

Eventbranchenbuch 2017 komplett
Eventbranchenbuch im Spotlight
Eventbranchenbuch Veranstaltung und Events
Eventbranchenbuch Künstler
Eventbranchenbuch Werbung und Promotion
Eventbranchenbuch Messen und Tagungen
showcases Schwerpunkt Musik 17 - 03
showcases Spanien Eventland Kulturland 02-2017
showcases Fokus Sonderbauten und Möbel
showcases Social Events / Green Events (04 / 2016)
showcases Schlager & Musik (03 / 2016 )
showcases Eventland Niederlande (02 / 2016)
showcases Teambuilding (01 / 2016)
showcases: 04/2015
showcases: 03/2015
showcases: 02/2015
showcases: 01/2015
showcases: 04/2014
showcases: 03/2014
Eventmoods Weihnachtsfeiern & Gala-Events
Messestand-Ideen & Mitarbeiter-Aktionen - Eventmoods 2017-01
Firmenjubiläen Eventmoods 2016-02
Sport-Events Eventmoods 2016-01
Weihnachtsfeier / Gala-Events Eventmoods 2015-02
Sommerfeste / Incentives - Eventmoods 2015-01
Imagebroschüre memo-media
© 2015 memo-media Verlags-GmbH / Medienvielfalt für die Eventplanung / Eventbranchenbuch, Blog, Magazin und mehr /// Impressum