Aufrufe
vor 6 Monaten

showcases Spanien Eventland Kulturland 02-2017

  • Text
  • Strassenkuenstler
  • Media
  • Freiburg
  • Kulturboerse
  • Boe
  • Events
  • Act
  • Gala
  • Show
  • Kuenstler
  • Eventplanung
  • Artist
  • Spanien
  • Freiburg
  • Musik
Spanien als Eventplan ist das Thema dieser Ausgabe von showcases - es stellt spanische Künstler und Agenturen vor und verweist auf die kulturelle Geschichte dieses Landes. Im Portrait gratulieren wir Zebra Stelzentheater zum 30. Geburtstag und im Best Case der Kölner Agentur Sanostra zu einem beispielhaften Event. Im Rückblick berichten wir über die Highlights auf der Best of Events und der Internationalen Kulturbörse Freiburg.

22/23 INDOOR

22/23 INDOOR memo-media.de Alle zwei Jahre trifft sich in Wiesbaden der europäische Artistennachwuchs zu einem grandiosen Festival.2016 fand das Festival vom 13. bis 16. Oktober in der hessischen Landesmetropole statt. DER EUROPEAN YOUTH CIRCUS 2016 Das Duo Monalaura aus Berlin gewann zwei Sonderpreise Das international renommierte Artistikfestival European Youth Circus wurde vom 13. bis 16. Oktober 2016 erneut auf dem Dern’schen Gelände der hessischen Landeshauptstadt veranstaltet. In einer hochklassigen Gala vor 1.200 begeisterten Zuschauern wurden die Preisträger des European Youth Circus am 15. Oktober in Wiesbaden ausgezeichnet. Die Preise sind in zwei Alterssparten aufgeteilt – in der jüngeren sind die Artisten zwölf bis 17 Jahre alt und in der älteren 18 bis 25 Jahre. Der Wiesbadener Oberbürgermeister Sven Gerich und Kulturdezernentin Rose-Lore Scholz überreichten die Festivalpreise in Gold. In der Altersklasse bis 17 Jahre nahm diesen die fünfköpfige Trampolintruppe High 5 aus Ungarn in Empfang, die zudem den Publikumspreis erhielt. Die jungen Ungarn, die gemeinsam die Imre Baross Circus Arts School besuchen, überzeugten mit einer unerhörten Spielfreude und einem guten Sinn für Humor. In der Altersklasse 18 bis 25 Jahre konnte der Spanier Michael Ferreri mit seiner rasanten Jonglage die Goldtrophäe erringen. Eine begabte Familie – sein kleinerer Bruder Steven wurde für seinen Drahtseil-Akt in der jungen Altersklasse mit Silber ausgezeichnet. In der älteren Altersklasse konnte die Berlinerin Emma Laule am Vertikalseil nicht nur den Festivalpreis in Silber entgegennehmen, sondern auch den Preis des Tigerpalastes Frankfurt, der ein dortiges Engagement beinhaltet. Bronze in der jungen Altersklasse und den Preis der Circus-, Varieté- und Artistenfreunde Schweiz erhielt die Schweizerin Andrea Matousek am Trapez, sie ist Schülerin der Staatlichen Artistenschule Berlin. Fotos: R. Fischenich

memo-media.de Die Kontorsionistin Anastasiia Mazur aus Russland wird mit Bronze ausgezeichnet Andrea Matousek aus der Schweiz gewinnt Bronze der unter 17-Jährigen Alle zwei Jahre steht Wiesbaden europaweit im Brennpunkt der Zirkus-, Artisten- und Varietészene. Der European Youth Circus ist eine der herausragenden Kulturveranstaltungen Wiesbadens – auch für das internationale Publikum und viele Scouts. Jede Vorstellung war schon lange im Voraus ausverkauft. Der nächste EYC findet im Herbst 2018 statt. Die digitale Ausgabe von showcases, die in den Appstores und auf yumpu.de verfügbar ist, zeigt einen Mitschnitt der gesamten Gala-Show und einen ausführlichen Blick hinter die Kulissen. Wer einzelne Künstler des Festivals buchen möchte, wendet sich am besten an Frank Zammert beim Wiesbadener Kulturamt. Bronze für Alena Ershova aus Russland In der Altersgruppe bis 25 Jahre wurde dieser Preis zweimal vergeben: Anastasia Mazur aus der Ukraine mit Kontorsion sowie Alena Ershova aus Russland mit Handstand und Hula-Hoop durften sich über die Auszeichnung freuen. Das Duo monalaura aus Berlin erhielt für seine Tuchakrobatik zwei Sonderpreise: zum einen den Preis der European Circus Association, zum anderen den Preis des Verbandes der Deutschen Varietétheater. Monalaura absolvierten in diesem Jahr an der Staatlichen Artistenschule Berlin. Weitere Sonderpreise erhielten das Duo Sienna aus Deutschland mit der Darbietung am Mast (Preis des neuen Theaters Höchst), Stepan Melnyk aus der Ukraine an den Strapaten (Preis des Wiesbadener Kuriers) und die russische Akrobatikgruppe Grazie (Preis der Wiesbadener Kirchen). Zwei Sonderpreise vergab die Jury an den Finnen Kalle Pikkuharju (Kontorsion) und die Sakiai-Gruppe aus Litauen mit ihrer Sprungseildarbietung. The internationally renowned artistic festival European Youth Circus was staged in Wiesbaden/ Germany from October 13 through 16 of this year. The laureates were honored in a gilt-edged gala ceremony with an audience of 1,200 enthusiastic spectators. Every two years, the capital city of the German federate state of Hessen is in the European focus of the circus, artiste and variety scene. This European Youth Circus is one of Wiesbaden’s most outstanding cultural events – also for the international audience and many scouts. All shows had been sold out long ago. The next EYV will be staged in autumn 2018. INFO Die Kontaktdaten zum European Youth Circus finden Sie auf www.memo-media.de Michael Ferreri aus Spanien

memo-media for you

Eventbranchenbuch 2017 komplett
Eventbranchenbuch im Spotlight
Eventbranchenbuch Veranstaltung und Events
Eventbranchenbuch Künstler
Eventbranchenbuch Werbung und Promotion
Eventbranchenbuch Messen und Tagungen
showcases Schwerpunkt Musik 17 - 03
showcases Spanien Eventland Kulturland 02-2017
showcases Fokus Sonderbauten und Möbel
showcases Social Events / Green Events (04 / 2016)
showcases Schlager & Musik (03 / 2016 )
showcases Eventland Niederlande (02 / 2016)
showcases Teambuilding (01 / 2016)
showcases: 04/2015
showcases: 03/2015
showcases: 02/2015
showcases: 01/2015
showcases: 04/2014
showcases: 03/2014
Eventmoods Weihnachtsfeiern & Gala-Events
Messestand-Ideen & Mitarbeiter-Aktionen - Eventmoods 2017-01
Firmenjubiläen Eventmoods 2016-02
Sport-Events Eventmoods 2016-01
Weihnachtsfeier / Gala-Events Eventmoods 2015-02
Sommerfeste / Incentives - Eventmoods 2015-01
Imagebroschüre memo-media
© 2015 memo-media Verlags-GmbH / Medienvielfalt für die Eventplanung / Eventbranchenbuch, Blog, Magazin und mehr /// Impressum