Aufrufe
vor 1 Jahr

showcases Social Events / Green Events (04 / 2016)

  • Text
  • Freiburg
  • Jansen
  • Baumann
  • Events
  • Events
  • Menschen
  • Bence
  • Berlin
  • Kirchentag
  • Internationale
  • Freiburg
  • Veranstaltung
Wir richten das Licht auf Social Art, Social Events und Green Events und besondere Menschen. Behinderte und nicht Behinderte machen zusammen Kunst und Events. Und das machen sie professionell. Dr. Ellen Ueberschär lässt uns im Glossary hinter die Kulissen eines sozialen Großevents blicken: den Deutschen Kirchentag, der ihr Alltagsgeschäft ist. Achtsamkeit heißt zuerst, die Augen aufzumachen und wahrzunehmen, was es alles gibt. Wir haben uns bemüht, das Scheinwerferlicht auf gute Protagonisten zu richten. Damit können Sie konsequent und nachhaltig sein. Einen Künstler, den wir dabei gerne porträtiert haben, ist der Niederländer Theo Jansen, der beim Bau seiner sanften windgetriebenen Zauberwesen einfaches Material aus dem nächstgelegen Baumarkt mit Recyclingflaschen kombiniert: begeisterndes Slowtech!

26/27 SPECIAL

26/27 SPECIAL memo-media.de memo-media.de In der Wirtschaft, Industrie, aber auch im Event-Bereich spielt der Gedanke an den achtsamen Umgang mit der Erde und dem Leben eine zunehmend große Rolle. Doch natürlich geschieht nachhaltiges Handeln nicht automatisch und nicht zufällig. Ob denkwürdige Walk Acts, wirksame Kommunikationsprozesse oder Organisationen von Social-Events – mit welchen Ideen und kreativen Umsetzungen die Veranstaltungswelt auf dieses wichtige Thema reagiert und aufmerksam macht, stellen wir in unserem Special vor. KREATIV ZU NACHHALTIGEM HANDELN ANREGEN ... GESTERN MODERN, HEUTE NUR NOCH ALTMETALL? Metallische Augen leuchten. Hirten versuchen, die Herde stählerner Kreaturen auf Kurs zu halten. Dort bricht eines aus, hier bleibt ein Junges zurück. Weidewechsel, Almabtrieb oder der Weg zum Schlachthof? Selten wird der Vergänglichkeitsgedanke so deutlich wie bei diesem Walking Act: »Die Herde der Maschinenwesen« von foolpool ist ein mobiles Theater in Form einer Kunstinstallation. »Was gestern noch modern war, ist heute nur noch Altmetall« – an diesem Ansatz knüpft der Act an. Er möchte mit seinen eindrucksvollen Installationen aus recycelten Fahrrädern für den zeitgemäßen Umgang mit knappen Ressourcen aufmerksam machen sowie Kritik am blinden Technikvertrauen signalisieren. THEATERPERFORMANCE FÜR EINE ERWEITERUNG DES BEWUSSTSEINS Der Künstlerin Corina Ramona Ratzel aus Bad Kreuznach liegt eines besonders am Herzen: Sie möchte mit ihren Darbietungen das Bewusstsein der Zuschauer erweitern und dazu motivieren, unseren Lebensraum – die Erde – mit Respekt zu behandeln. Seit 2016 spielt sie ihre Theaterstücke im Rahmen des Ökoprofit-Projekts mit dem Umweltund Energieberatungszentrum Mainz- Bingen für die Umwelt an Schulen, Kindergärten und Preisverleihungen. Dabei möchte sie aber nicht belehren, sondern ihr Publikum dazu bewegen, sich aus freien Stücken mit dem Thema »Umwelt und Nachhaltigkeit« zu beschäftigen. Mit ihrer eindrucksvollen Performance lässt sie ihre Zuschauer in eine gefühlvolle Welt eintauchen, die die Gedanken auf ein ernstes Thema lenkt, aber trotzdem viel Platz für Lachen und Spaß bietet. WENN EIN BAUM LEBENDIG WIRD Dass die Natur lebt und mit Achtsamkeit behandelt werden sollte, wird einmal mehr deutlich, wenn man auf einen lebendigen Baum trifft. Der Baumwalkact »Ed Wood« von Robotman Oliver Kessler aus Brilon begeistert große und kleine Besucher auf Gartenausstellungen, Messen oder auch Stadtfesten. Dabei sieht er nicht nur aus wie ein echter Baum – mit der integrierten Beschallung mit Vogelgezwitscher und Bachklängen bringt er den Menschen die Natur auch akustisch näher. HILFE FÜR GORILLAS AUS ELEKTROSCHROTT Dass aktuell über 100 Millionen Handys ungenutzt und vergessen in den Schubladen der Deutschen lagern, ist eine beachtliche und auch erschreckende Zahl. Um vermeintlichen Schrott in wertvolle Hilfe umzuwandeln, startete das Unternehmen satis&fy aus Karben eine besondere Aktion. Unter dem Motto »Ein Handy für den Gorilla« wurden nicht nur die Mitarbeiter dazu aufgerufen, alte Handys in Sammelboxen zu werfen. Mit Hilfe der Zoologischen Gesellschaft sorgt das Unternehmen dafür, dass die Geräte recycelt werden. Der Erlös dieses Projekts fließt zu 100 Prozent in den Schutz der bedrohten Gorillas im Virunga Nationalpark im Kongo. Mit dieser wohltätigen Aktion wird der belasteten Umwelt in Afrika durch das Recyceln von Handys das zurückgegeben, was ihr einst durch die Zerstörung der Lebensräume seltener Tier- und Pflanzenarten genommen wurde. »ONIL« DAS WANDELNDE RECYCLING-WUNDER Er ist voluminös, kinderfreundlich und hat einen magischen Magen – die Rede ist von dem Allesfresser-Drachen Onil. Anders als die typischen Drachen, speit Onil kein Feuer, sondern schluckt Müll. Stets auf der Suche nach neuem Futter, frisst er alles, was ihm über den Weg läuft: Leere Flaschen, Verpackungen oder auch Dosen sind sein Lebenselixier. Auf Festivals, Events und zu Aktionen der verschiedensten Arten ist der bunte Zweibeiner nicht nur ein Hingucker, sondern eine interaktive Attraktion. Denn alles, was Onil schluckt, recycelt er zu kleinen Überraschungen.

memo-media for you

Straßentheater und Open-Air-Locations im Fokus // showcases
showcases Schwerpunkt Musik 17 - 03
showcases Spanien Eventland Kulturland 02-2017
showcases Fokus Sonderbauten und Möbel
showcases Social Events / Green Events (04 / 2016)
showcases Schlager & Musik (03 / 2016 )
showcases Eventland Niederlande (02 / 2016)
showcases Teambuilding (01 / 2016)
showcases: 04/2015
showcases: 03/2015
showcases: 02/2015
showcases: 01/2015
showcases: 04/2014
showcases: 03/2014
Weihnachtsfeiern & Gala-Events Eventmoods
Messestand-Ideen & Mitarbeiter-Aktionen - Eventmoods 2017-01
Firmenjubiläen Eventmoods 2016-02
Sport-Events Eventmoods 2016-01
Weihnachtsfeier / Gala-Events Eventmoods 2015-02
Sommerfeste / Incentives - Eventmoods 2015-01
Eventbranchenbuch 2017 komplett
Eventbranchenbuch im Spotlight
Eventbranchenbuch Veranstaltung und Events
Eventbranchenbuch Künstler
Eventbranchenbuch Werbung und Promotion
Eventbranchenbuch Messen und Tagungen
Themenspecial Straßentheater
Imagebroschüre memo-media
© 2015 memo-media Verlags-GmbH / Medienvielfalt für die Eventplanung / Eventbranchenbuch, Blog, Magazin und mehr /// Impressum