Aufrufe
vor 4 Monaten

showcases Schwerpunkt Musik 17 - 03

  • Text
  • Broenner
  • Lena
  • Pigor
  • Mateur
  • Kleinkunstfestival
  • Usedom
  • Nouveau
  • Zirkus
  • Musik
  • Festival
  • Cirque
  • Mateur
  • Berlin
  • Showcases
  • Pigor
  • Feature
  • Musikkabarett
Nietzsche war der Auffassung, dass das Leben ohne Musik ein Irrtum sei. Das Leben wäre auf jeden Fall langweiliger und Events würde die richtige Prise Gewürz fehlen. Musik ist die Kunstgattung, die die Menschen verbindet. Wir stellen Ihnen Acts vor, die mit Herz und Verstand musikalisch kommunizieren. Thomas Pigor gibt im Glossary einen Einblick in das Musikkabarett, in dem er so grandios praktiziert, ohne sich in eine Schublade stecken zu lassen. Und die Dresdner Wunderstimme aus dem gleichen Gewerbe, Anna Mateur, stellen wir Ihnen auch noch vor. Hoffen wir, dass die Musik auch weiter auf großen Festivalevents erschallen kann und dass der Fehlalarm beim „Rock am Ring“ das bleibt, was er war, ein Fehlalarm. Wenn wir friedlich zusammenleben wollen, brauchen wir gemeinsame Lieder. Aber showcases wäre nicht vollständig, wenn wir uns nicht um den Artistennachwuchs kümmern würden. Wir berichten vom Festival Mondial du Cirque de Demain in Paris und der neunten Young Stage Basel 2017. Und Pfingsten waren wir für Sie auch wieder beim Internationalen Kleinkunstfestival Usedom, wo wir uns der Verzauberung des Augenblickes hingeben konnten.

14/15 INDOOR

14/15 INDOOR memo-media.de Die Russin Masha Terentieva brilliert im Pagenwagen DER SPRUNG AUF DIE BÜHNEN DIESER WELT Ganz Paris träumt von der Liebe, und alle jungen Artisten träumen von Paris. Von der Teilnahme am Festival Mondial du Cirque de Demain, dem Festival des Circus von morgen. Das Festival Mondial du Cirque de Demain ist eines der bedeutendsten Ereignisse in der Zirkuswelt. Rémi Lasvènes aus Frankreich unterhält mit Jonglage und Illusion Seit 1977 ist es jungen, talentierten Nachwuchsartisten möglich, hier ihre Kunst vor einer anspruchsvollen, internationalen Jury von Zirkusdirektoren vorzuführen. Jongleure, Akrobaten, Clowns – das Festival Mondial du Cirque de Demain bringt Artisten sämtlicher Disziplinen und aus aller Welt zusammen. In der Manege des Pariser Cirque Phénix präsentieren sie, wie sich Zirkuskunst ständig erneuert und Grenzen überwindet. Im Verlauf des Wettbewerbs vollbringen menschliche Körper Unglaubliches und ziehen die Zu-

memo-media.de Saleh aus Berlin perfekt am Schaukelpferd Die Antipodisten Truppe aus Zhejiang wie immer klassisch auf höchstem Niveau Goldmedaille ging an Chih Han Chao mit einem beeindruckenden Diabolo-Act. Ganz ehrlich – Diabolo und Jonglage sind nicht unbedingt Lieblingsdisziplinen, aber wenn sie richtig rocken, kann man den Blick nicht abwenden. Und Chih Han Chao rockt. Silbermedaillen gab es in diesem Jahr gleich drei. Und zwar für den Trapezkünstler Korri Singh Aulakh, für das Duo Jose & Dany mit dem Luftkäfig und für die Antipoden-Truppe von Zhejiang mit einem zauberhaften Schirm-Act. Bronzemedaillen gab es dann – wen wundert es – vier. Saleh Yazdani, Absolvent der Staatlichen Artistenschule Berlin, hat seinen Act auf dem Schaukelpferd noch einmal überarbeitet und brillierte damit in Paris. Rémi Lasvènes verbindet Jonglage mit Magie – seine Jonglierbälle entwickeln ein erstaunliches Eigenleben. Masha Terentieva kam als Page in die Manege und arbeitete mit einem Pagenwagen als außergewöhnliches Requisit für ihre Luftnummer. Und die Compania Havana bringt gleich zehn Akrobaten in die Manege. Die Fangstuhlnummer erinnerte viele Zuschauer an Zirkuserlebnisse von früher und gerade deshalb dürfen sie beim Zirkus von morgen nicht fehlen. Irgendwie ist dann Tradition doch alles… Fotos: Laurent Bugnet Jose & Dany aus Argentinien innig am Trapez schauer in eine spektakuläre, ja magische Welt. Der außergewöhnliche und zugleich knallharte Wettbewerb hat bereits vielen großen Zirkustalenten als Sprungbrett gedient. Und die Artistengruppe Cirque »La Compagnie« gewinnt beim diesjährigen Festival die Goldmedaille zwar nicht mit dem Sprungbrett, sondern mit dem Schleuderbrett in Kombination mit dem Chinesischen Mast. Die Ausnahmeartisten machten sich im Vorjahr durch den Gewinn bei Young Stage in Basel bekannt und nutzten das Jahr, um noch routinierter, schneller, höher und waghalsiger zu sein. Die zweite showcases is on the scene wherever circus and artist talents present themselves and compete for awards, be it in Basel or Paris. The »Festival Mondial du Cirque de Demain« is one of the leading events in the circus world. Since 1977, it has been providing a platform for young and talented up-and-coming artists to present their acts to an expert panel of international circus directors. Jugglers, acrobats, clowns – the »Festival Mondial du Cirque de Demain« brings artists of all disciplines from all parts of the world together. In the arena of the Paris Cirque Phénix, they demonstrate impressively how circus art is consistently renewing itself and exceeds limits. INFO Festival Mondial du Cirque de Demain, 75017 Paris, Frankreich Die Kontaktdaten finden Sie auf www.memo-media.de

memo-media for you

Straßentheater und Open-Air-Locations im Fokus // showcases
showcases Schwerpunkt Musik 17 - 03
showcases Spanien Eventland Kulturland 02-2017
showcases Fokus Sonderbauten und Möbel
showcases Social Events / Green Events (04 / 2016)
showcases Schlager & Musik (03 / 2016 )
showcases Eventland Niederlande (02 / 2016)
showcases Teambuilding (01 / 2016)
showcases: 04/2015
showcases: 03/2015
showcases: 02/2015
showcases: 01/2015
showcases: 04/2014
showcases: 03/2014
Weihnachtsfeiern & Gala-Events Eventmoods
Messestand-Ideen & Mitarbeiter-Aktionen - Eventmoods 2017-01
Firmenjubiläen Eventmoods 2016-02
Sport-Events Eventmoods 2016-01
Weihnachtsfeier / Gala-Events Eventmoods 2015-02
Sommerfeste / Incentives - Eventmoods 2015-01
Eventbranchenbuch 2017 komplett
Eventbranchenbuch im Spotlight
Eventbranchenbuch Veranstaltung und Events
Eventbranchenbuch Künstler
Eventbranchenbuch Werbung und Promotion
Eventbranchenbuch Messen und Tagungen
Themenspecial Straßentheater
Imagebroschüre memo-media
© 2015 memo-media Verlags-GmbH / Medienvielfalt für die Eventplanung / Eventbranchenbuch, Blog, Magazin und mehr /// Impressum