Aufrufe
vor 10 Monaten

showcases Fokus Sonderbauten und Möbel

  • Text
  • Berlin
  • Famab
  • Welt
  • Indoor
  • Luzie
  • Internationale
  • Zeit
  • Freiburg
  • Omnivolant
  • Messe
Leihmöbel und Equipment sind ein wichtiges, weil nachhaltiges Eventthema. Es gibt eigentlich keine Live-Kommunikation ohne. Dabei soll das Auge nicht zu kurz kommen, deshalb haben wir uns auf das besondere Design konzentriert. Spannend ist die Philosophie mit der moderne Design-Künstler wie Van Bo Le-Mentzel oder die Jungs von Labor Fou dabei zu Werke gehen.

INCLUDES ENGLISH Stephan

INCLUDES ENGLISH Stephan Aue Lichtdesigner Stephan Aue Lichtdesigner Konzerte sind Gesamtkunstwerke für Ohren und Augen. Das ist die Welt von Stephan Aue. Konzerte sind Gesamtkunstwerke für Ohren und Augen. Das ist die Welt von Stephan Aue. Zur Umsetzung des Lichtdesigns für die Sunrise Avenue Tour wurden Motorleinwände mit sehr Zur Umsetzung des Lichtdesigns für die Sunrise Avenue Tour wurden Motorleinwände mit sehr speziellen Anforderungen benötigt. Mit Stephans Hilfe entwickelten wir die AMBRAIN | Moving Screens, speziellen Anforderungen benötigt. Mit Stephans Hilfe entwickelten wir die AMBRAIN | Moving Screens, die erstmals zum Einsatz kamen. Motorische Leinwände, kaskadier- und synchronisierbar und bis zu die erstmals zum Einsatz kamen. Motorische Leinwände, kaskadier- und synchronisierbar und bis zu 60 cm pro Sekunde schnell. Entwickelt, programmiert und gefertigt in 4 Wochen! Vom Lichtdesigner 60 cm pro Sekunde schnell. Entwickelt, programmiert und gefertigt in 4 Wochen! Vom Lichtdesigner bis zur Sonderkonstruktionswerkstatt sind es bei uns 30 Schritte oder 23 m. bis zur Sonderkonstruktionswerkstatt sind es bei uns 30 Schritte oder 23 m. Mitdenken, quer denken, anders denken. So ist Stephan Aue, so ist AMBION. Mitdenken, quer denken, anders denken. So ist Stephan Aue, so ist AMBION. Standorte Kassel | Hamburg | Berlin | Frankfurt Kontakt www.ambion.de | kontakt@ambion.de Standorte Kassel | Hamburg | Berlin | Frankfurt Kontakt www.ambion.de | kontakt@ambion.de Beleuchtungstechnik | Beschallungstechnik | Medientechnik | Traversenkonstruktionen | Sonderkonstruktionsbau | Design | Planung | Statik Beleuchtungstechnik | Beschallungstechnik | Medientechnik | Traversenkonstruktionen | Sonderkonstruktionsbau | Design | Planung | Statik Event-Regie Showinszenierungen Feuer- und Pyroproduktionen Aerial Acts Walking Acts CREATIVE EVENTS 0172 - 787 19 12 · info@theater-feuervogel.de · www.theater-feuervogel.de Anz_sc_Feuervogel_U4.indd 1 23.06.15 19:45 Eventland Niederlande glossary frei und unverzagt! Frida van Dongen erklärt MAGAZIN FÜR DIE EVENT- UND UNTERNEHMENSKOMMUNIKATION best case bauklötze staunen xxl Eröffnung des APM-Terminals in Rotterdam special mehr als kaas, clogs und windmolen Kreative Angebote vom königlichen Nachbarn AUSGABE 2/2016 | 6,50 EURO WWW.MEMO-MEDIA.DE feature Burlesque und Travestie auf der Bühne indoor die sieger der freiburger leiter 2014 Maxi Schafroth, ONAIR und das Teatro SÓ special Schillernd, mitreissend und bunt Paradiesvögel mit viel Charme includes English Die Leichte der Musen AusgAbe 3/2015 | 6,50 euro www.memo-mediA.de Magazin für die event- und unternehMenskoMMunikation glossary im land des lächelns Winnie Böwe und das Leben als Sopranistin portrait auf der leiter ganz oben Die Sieger der Kulturbörse Freiburg 2015 special wenn alles swingt und singt ... Pop, Rock ’n’ Roll und tolle A-cappella-Töne AusgAbe 3 /2014 | 6,50 euro www.memo-media.de INCLUDES ENGLISH feature Macher von Social Events und Social Art portrait special backstage AUSGABE 4/2016 | 6,50 EURO WWW.MEMO-MEDIA.DE MAGAZIN FÜR DIE EVENT- UND UNTERNEHMENSKOMMUNIKATION 18/19 BACKSTAGE memo-media.de BACKISSUES INSPIRATION UND RECHERCHEMEDIUM FÜR IHRE EVENTPLANUNG DAS MAGAZIN SHOWCASES Photo: Photo: Ralph Ralph Larmann Das memo-media-Magazin für die Event- und Unternehmenskommunikation includes English summariEs Tim hat sich entschieden: Er arbeitet mit dem BMX-Rad. ICH KANN NICHT ANDERS ALS ANDERS. herrlich anders! 1/2014 2/2014 3/2014 4/2014 showcases: summariEs WE CREATE YOUR SHOW feature es muss was wunderbares sein! WE CREATE YOUR SHOW 1/2015 2/2015 3/2015 4/2015 mer langsamer sind als bei Mitschülern beispielsweise am Trapez. »Aber das ist normal, sagt Frau Arndt, unsere Lehrerin. Dafür gibt es nicht viele BMXler auf Varieté-Bühnen. Es hat also auch viele Vorteile«, erzählt er entspannt. An der Berliner Artistenschule jedenfalls gibt es keinen weiteren BMX-Artisten: »Ich bin viel auf Youtube unterwegs und hole mir dort Anregungen und Ideen. Die Technik spreche ich dann mit den Lehrern ab.« Danach ist Luzie mit ihrem Durchlauf dran. Die heute 17-Jährige ist von den ersten Bildern, die wir mit ihr gemacht haben, kaum wiederzuerkennen. Luzie wohnte erst im Internat, lebt aber seit zwei Jahren wieder bei ihrer Familie in Falkensee. Täglich zwei Stunden Fahrtzeit kommen also zu dem anstrengenden Schulalltag dazu. Kontakt zu Gleichaltrigen hat sie dadurch kaum. Und auch in der Schule konzentriert sich der Kontakt auf die Mitschüler in ihrer Stufe. Luzies Ziel war schon immer, Handstand-Artistin zu werden. Sie übt seit den Sommerferien eine Duo-Nummer mit ihrer Mitschülerin Maja ein – schon die zweite Duo-Nummer der beiden. »Ich habe einfach gemerkt, dass ich im Duo viel motivierter bin und viel mehr Spaß habe.« Den sieht man ihr an – und auch die harte Arbeit, die dahinter steckt. Die Choreografie ist anspruchsvoll. »Wir haben sie zu zweit erarbeitet und dann mit Frau Arndt weiterentwickelt – sie hat uns gerade bei den Übergängen viel geholfen.« Die Auswahl ihrer Partnerin hat sie sehr professionell getroffen. »Maja steht den perfekten Handstand! Selbst schwierige Passagen klappen deswegen verhältnismäßig schnell und wir machen echt gute Fortschritte.« So haben die beiden auch schon die ersten Auftritte hinter sich und konnten die ersten Bühnenerfahrungen sammeln. Spannend wird es, wenn die beiden demnächst bei der Weihnachtsfeier ihres alten Vereins auftreten. »Sportlich liegen Welten zwischen uns und unseren früheren Vereinsfreunden.« Auch die Lehrerin ist zufrieden mit den beiden. Ihr ist es wichtig, dass die Schüler lernen, große und auch kleine Bühnen bespielen zu können. Wie beispielsweise für Dinnershows: »Nur, wenn du den Veranstaltern etwas anbieten kannst und mit verschiedenen Bühnengrößen zurechtkommst, wirst du ge- bucht. Wer nicht flexibel ist, bekommt keine Jobs.« Und dann erzählt sie den Mädchen, dass sie sich vorstellen sollen, auf einer Plattform im Wasser zu spielen. Die beiden verstehen sichtlich überhaupt nicht, wovon sie spricht. Und dann erzählt Frau Arndt, dass sie selbst mal in so einem Bassin aufgetreten sei – leicht feucht berieselt von oben. Und da ist es dann endlich, das wirklich erste Lachen des Tages mit großen, leuchtenden Augen. Die Vorfreude auf das Leben als Artist ist unendlich groß. Wir wünschen Luzie und Tim, dass sich ihre Erwartungen mehr als erfüllen und bewundern die Konsequenz, mit der die Jugendlichen diesen Weg gehen. Chapeau! showcases has been accompanying the two talents Luzie Marschke and Tim Höfel already since 2012, when they were enrolled in the State Acrobatics School Berlin. A third student we had also been observing struck her colors and left the team. Luzie and Tim are reaching adulthood and are sticking it out. They are hanging on to their dream of performing on variety stages all over the world and they are working hard to make that dream come true. Graduation exams are coming up. INFO Staatl. Ballettschule Berlin & Schule für Artistik, 10409 Berlin Die Kontaktdaten finden Sie auf www.memo-media.de SUMMARIES showcases: feature lass dich überraschen … 2 / 2012 LUFTAKROBATIK 3 / 2012 RETRO-MUSIK 4 / 2012 AUGMENTED REALITY 1 / 2013 COMEDIANS 2 / 2013 FEUERKÜNSTLER 3 / 2013 REDNER & CELEBRITIES 4 / 2013 TEMPORÄRE ARCHITEKTUR 1 / 2014 COVERBANDS & PARTYMUSIK 2 / 2014 WASSERSHOWS & -KÜNSTLER 3 / 2014 BURLESQUE & TRAVESTIE 4 / 2014 BÜHNE & DANCEFLOOR 1 / 2015 CATERING & KÜCHE 2 / 2015 WALK-ACTS & ERDKÜNSTLER 3 / 2015 LEICHTE MUSE & A-CAPPELLA 4 / 2015 BÜHNEN- & SONDERBAUTEN 1 / 2016 TEAMBUILDING 2 / 2016 EVENTLAND NIEDERLANDE 3 / 2016 HITS & SCHLAGER 4 / 2016 SOCIAL EVENTS & SOCIAL ART Alle Bestellungen an info@memo-media.de, telefonisch unter +49 (0)2296 - 90 09 46 oder per Fax +49 (0)2296-90 09 47. SUMMARIES showcases: mensch sein! sanfte wesen aus der zukunft Theo Jansen und seine Strandbiester kreativ zum handeln anregen Nachhaltigkeit und Achtsamkeit 1/2016 2/2016 3/2016 4/2016 der traum vom auftritt im cirque du soleil Benedikt Bence Baumann gewinnt das Sprungbrett 2016 FEHLT IHRER SAMMLUNG EINE INTERESSANTE AUSGABE? KEIN PROBLEM! BESTELLEN SIE DAS MAGAZIN EINFACH ZUM PREIS VON 6,50 EURO + 2 EURO VERSANDKOSTEN. ZU DIESEN THEMEN KÖNNEN SIE PRINTAUSGABEN NACHBESTELLEN: www.starlightshow.com starlight@starlightshow.com Tel: +49 (0) 7623 90 98 16 by Jutta Bertrams Showproduktionen Artist Management Moderation and more...

memo-media for you

Eventbranchenbuch 2017 komplett
Eventbranchenbuch im Spotlight
Eventbranchenbuch Veranstaltung und Events
Eventbranchenbuch Künstler
Eventbranchenbuch Werbung und Promotion
Eventbranchenbuch Messen und Tagungen
showcases Schwerpunkt Musik 17 - 03
showcases Spanien Eventland Kulturland 02-2017
showcases Fokus Sonderbauten und Möbel
showcases Social Events / Green Events (04 / 2016)
showcases Schlager & Musik (03 / 2016 )
showcases Eventland Niederlande (02 / 2016)
showcases Teambuilding (01 / 2016)
showcases: 04/2015
showcases: 03/2015
showcases: 02/2015
showcases: 01/2015
showcases: 04/2014
showcases: 03/2014
Eventmoods Weihnachtsfeiern & Gala-Events
Messestand-Ideen & Mitarbeiter-Aktionen - Eventmoods 2017-01
Firmenjubiläen Eventmoods 2016-02
Sport-Events Eventmoods 2016-01
Weihnachtsfeier / Gala-Events Eventmoods 2015-02
Sommerfeste / Incentives - Eventmoods 2015-01
Imagebroschüre memo-media
© 2015 memo-media Verlags-GmbH / Medienvielfalt für die Eventplanung / Eventbranchenbuch, Blog, Magazin und mehr /// Impressum