Aufrufe
vor 1 Jahr

showcases Eventland Niederlande (02 / 2016)

  • Text
  • Eventtipps
  • Veranstaltungsplanung
  • Eventkuenstler
  • Festival
  • Cirque
  • Internationale
  • Niederlande
  • Messe
  • Unternehmen
  • Publikum
  • Monte
  • Carlo
  • April
showcases 2-16: Mit dieser Ausgabe startet showcases den regelmäßigen wie nachhaltigen Blick über die Landesgrenzen. So wie wir vor Genregrenzen nie haltgemacht haben, stürzen wir uns nun ganz neugierig auf das Land im Nordwesten von Mitteleuropa.

10/11 FEATURE

10/11 FEATURE memo-media.de memo-media.de Bildunterschrift zu etwa so wie hier undsofort Bildunterschrift zu etwa so wie hier undsofort Das Nederlands Dans Theater (NDT) ist längst eine Institution von Weltgeltung EIN MODERNES AUSHÄNGESCHILD DER HOCHKULTUR HEILIG GESPROCHEN IM WOHNWAGEN Ein solcher Individualist ist auch Arjen Gerritsen von Nieuw Lef Producties. Als leibhaftiger Jesus spendet er Wonne oder er schlüpft in die Rolle eines fernöstlichen Gurus. Ach ja, einen Wohnwagen hat er – ob Heiland oder Erleuchter – auch immer dabei. Er steht in einer Comedy-Tradition, die man auch beim Nouveau Clown verorten kann. Der wurde nämlich seit Mitte der 1970er Jahre in Amsterdam, beim Festival of Fools, über eine prächtige Dekade lang entwickelt. Ein Jango Edwards ist da nicht unschuldig dran und Arjen Gerritsen kann man getrost als in dessen großen Spuren betrachten. MIT UND OHNE AKZENT Der kleine Philip Simon ist in Deutschland längst schon kein Unbekannter mehr. Der Overijsseler Export-Kabarettist kann übrigens perfekt hochdeutsch, wenn er will. Er hat in Essen studiert und sich seine ersten Meriten als Moderator fürs Varieté erworben. 2009 gab es dann mit der »Abschiedstournee« die erste Solo- Show. Mit dem Prix Pantheon und dem Publikumspreis des Großen Kleinkunstfestivals der Wühlmäuse wurde er inzwischen ge- ehrt und gefeiert. »Anarchophobie« heißt sein aktuelles Programm und hat den Untertitel »Keine Angst vor Spinnern!«, was im Zeitalter von Pegida und anderen Verschwörungstheorien Halt gibt. Aber eines ist klar: »Yoga ist keine Lösung, Bio macht auch dick und alternativlos bringt beim Scrabble 21 Punkte«, so der Niederländer. Das neue Programm ist von ihm als Rückrufaktion für den gesunden Menschenverstand gedacht. Der Intellekt, wenn denn vorhanden, darf vor Freude mithüpfen. DIE TOLLE KNOLLE Selina Houwing und Martijn Jansen sind Superhallo. Sie machen sensorische Installationen und Mini-Performances zum ganz persönlichen Abenteuer. Ihr Opus »Knol d'Amour« beinhaltet zwar auch einen Wohnwagen, der ist aber nur gemütliches Heim zum Geschichtenerzählen. Und diese Geschichte widmet sich dann mal dem verkannten Nachtschattengewächs namens Kartoffel. Man begibt sich in eine fröhliche Welt, in der Alltagsrituale und Alltägliches in kleine Events verwandelt werden. Das geschieht interaktiv und immer wieder mit neuen, kleinen Überraschungen. Das »Hallo« beim Erkenntnisgewinn ist gewollt. Bei jeder Geschichte bemühen sich die beiden um einen lächelnden Höhepunkt, der einen dann wieder gut gelaunt in die Realität entlässt. Ihre Feel-good-Installationen sind auch zu anderen Themen als nur zur Kartoffel zu haben. Sprachbarrieren gibt es nicht. Die »Eet-o-theek« ist zum Beispiel ein mobiles kulinarisches Minitheater, bei dem besondere Hors d’œuvre zu einer Soundlandschaft genossen werden, die der Kopfhörer in die Ohren der Beteiligten träufelt. Gehör und Geschmack werden so synchronisiert Fotos: Nieuw Lef Producties, Superhallo, Christoph Rücker, NDT/Rahi Rezvani Das Nederlands Dans Theater (NDT) wurde 1959 gegründet. Unter den 18 anfänglichen Tänzern war auch Hans van Manen, der das Ensemble prägen und den niederländischen Tanz wie kein anderer erneuern sollte. Die Company besteht zurzeit aus zwei Bausteinen: Das NDT I ist das Hauptensemble mit 32 Tänzern, das NDT II wurde 1978 gegründet und besteht aus zwölf Tänzern im Alter zwischen 17 und 22 Jahren. Das NDT III wurde 1991 für Tänzer im Alter von über 40 Jahren gegründet. Aus finanziellen Gründen wurde diese Truppe aber 2006 aufgelöst. Auch sie hat viele Gastspielreisen gemacht. Hans van Manen hat 90 Choreografien geschaffen. In der Tanzwelt gilt er vielen als niederländisches Pendant zu Pina Bausch. Seit 2012 ist Paul Lightfoot der künstlerische Kopf. Er hat auch im Nederlands Dans Theater zuvor getanzt und zwar seit 1985 und war seit 2002 dortiger Haus- Choreograf. Das Nederlands Dans Theater war immer ein Ausdruck der niederländischen Freiheit. Diese Fahne der Freiheit halten sie auch jetzt noch hoch! ORANJE BOVEN! Freiheit, Toleranz und eine Langmut, von der andere gut lernen können, sind Eigenschaften, die man den Holländern, die eigentlich Niederländer sind, gerne zuschreibt. Das ist nicht verkehrt und Holland ist der östliche Landesteil, by the way. Das vergleichsweise kleine Land hat viele interessante Künstler hervorgebracht und internationale Häfen, die ein besonderes oranjes Flair erzeugen. Dies kann man natürlich in den nahen Metropolen Amsterdam und Rotterdam erschnuppern oder auch nach Deutschland importieren. Einen eigenen Humor haben die Niederländer alle. Oder wie Rudi Carrell sang: »Lass dich überraschen, gleich, das ist ganz klar, werden Wunder Wirklichkeit, werden Träume wahr.« Freedom, tolerance and remarkable patience are characteristics attributed to the Dutch as a whole, whose country is correctly referred to as The Netherlands. Holland, as the entire country is frequently called, is actually a region in the country's east. The relatively small country has produced numerous interesting artists and performers and is home to international ports sporting that particular »oranje« flair. This can of course also be experienced in the nearby metropolises Amsterdam and Rotterdam or just over the border in Germany as well. The Dutch certainly have their own particular sense of humor, and as a popular Dutch show master once sang: »Let yourself be surprised, miracles can come true, dreams can become reality.« INFO Alle Kontaktdaten finden Sie auf www.memo-media.de

memo-media for you

Straßentheater und Open-Air-Locations im Fokus // showcases
showcases Schwerpunkt Musik 17 - 03
showcases Spanien Eventland Kulturland 02-2017
showcases Fokus Sonderbauten und Möbel
showcases Social Events / Green Events (04 / 2016)
showcases Schlager & Musik (03 / 2016 )
showcases Eventland Niederlande (02 / 2016)
showcases Teambuilding (01 / 2016)
showcases: 04/2015
showcases: 03/2015
showcases: 02/2015
showcases: 01/2015
showcases: 04/2014
showcases: 03/2014
Weihnachtsfeiern & Gala-Events Eventmoods
Messestand-Ideen & Mitarbeiter-Aktionen - Eventmoods 2017-01
Firmenjubiläen Eventmoods 2016-02
Sport-Events Eventmoods 2016-01
Weihnachtsfeier / Gala-Events Eventmoods 2015-02
Sommerfeste / Incentives - Eventmoods 2015-01
Eventbranchenbuch 2017 komplett
Eventbranchenbuch im Spotlight
Eventbranchenbuch Veranstaltung und Events
Eventbranchenbuch Künstler
Eventbranchenbuch Werbung und Promotion
Eventbranchenbuch Messen und Tagungen
Themenspecial Straßentheater
Imagebroschüre memo-media
© 2015 memo-media Verlags-GmbH / Medienvielfalt für die Eventplanung / Eventbranchenbuch, Blog, Magazin und mehr /// Impressum