Aufrufe
vor 8 Monaten

showcases 2021-01 - Fokus Technik

  • Text
  • Roadtoboe
  • Kulturboerse
  • Digital
  • Events
  • Veranstaltungen
  • Veranstaltungen
  • Eventbusiness
  • Streaming
  • Alarmstuferot
  • Verbaende
  • Event
  • Eventagentur
  • Eventbranche
  • Unternehmenskommunikation
  • Events
  • Veranstaltungstechnik
  • Kuenstlermagazin
  • Kuenstler
  • Eventmanagement
  • Eventplanung
Technik verbindet Menschen. Technik unterstützt Kunst, unterstützt Events, unterstützt Kommunikation. Im Jahr der Pandemie sind wir verstärkt darauf angewiesen. Der Regisseur Peter Schaul berichtet über digitale Events und was dabei zu beachten ist. Auch die Internationale Kulturbörse Freiburg war in diesem Jahr digital. Wir geben einen ausführlichen Überblick über das Bildschirmgeschehen. Unser Chefredakteur Andreas Schäfer ist für unser Feature unter die Querdenker gegangen und hat mal Möglichkeiten für ganz andere, als die üblichen Eventausstattungen entdeckt. Für unsere Rubrik „Talking Heads“ saßen wir mit den Macher*innen der wichtigsten Technikmessen- und Konferenzen zusammen. Beim virtuellen Roundtable wurden wir erneut von Dr. Walter Wehrhan unterstützt, der uns Mike Blackman von der ISE ans Mikrofon holte. Und wir stellen die relevantesten Branchenverbände vor. Denn Zusammenhalt ist uns wichtig.

www.boe-messe.de #boe21

www.boe-messe.de #boe21 EDITORIAL Liebe Leserinnen und Leser, Sicher tagen und feiern! Neuer Termin! GEMEINSAM SIND WIR STARK! EINE BRANCHE, DIE ZUSAMMENHÄLT. BOE RED 09.–10.06.2021 MESSE DORTMUND Das Corona-Jahr 2020 hat die Kultur- und Kreativwirtschaft rund 31 Prozent ihrer Einnahmen gekostet. Dies geht aus einer Studie hervor, die das Wirtschaftsberatungsunternehmen Ernst & Young im Auftrag von 32 der größten europäischen Verwertungsgesellschaften erarbeitet hat. Damit ist die Kultur- und Kreativwirtschaft einer der von der Coronakrise am stärksten betroffenen Wirtschaftszweige. Spannend die Schlussforderung, die die Unternehmersberater ziehen: Die Kreativen müssen gestärkt werden, denn sie könnten Beschleuniger für soziale, gesellschaftliche und ökologische Veränderungen in Europa sein. Dieses Bewusstsein setzt sich auch hierzulande langsam durch. Das Bundesland Bremen hat seine Kultur- und Eventbranche in seine Impfkampagne einbezogen und Schleswig-Holstein setzt auf den Dienstleister Eventim bei der Terminvergabe. Denn unsere Branche kann sowas. Dass wir alle zusammen viel können, ist uns als Medium, welches unsere Branche seit zwei Jahrzehnten begleitet, bewusst. Wir sind systemrelevant für eine offene, bunte Demokratie. Die IKF.digital machte das deutlich. Wie emsig und konstruktiv wurde dort doch diskutiert. Die digitale Version der Kulturbörse vermittelte aber auch den Zusammenhalt, um den es bei uns geht. Hier in showcases stellen wir einmal die wichtigsten Verbände unserer Branche vor. Ausführlicher tun wir das im Blog auf memomedia.de. Denn die letzte Zeit hat einmal mehr bewiesen: Zusammen können wir viel mehr erreichen. Der Gedanke der Solidarität ist längst nicht veraltet. In diesem Sinne, Druschba! The Corona year 2020 cost the culture and creative industry approximately 31 percent of its revenues. This is one finding of a study prepared by the business consultant firm Ernst & Young on behalf of 32 leading European licensing and collecting agencies. This means that the culture and creative industry is one of the business sectors suffering the most under the Corona crisis. The conclusion drawn by the business consultants is quite interesting: creative forces must be strengthened because they can function as accelerators for social and ecological changes in Europe. This awareness is gradually spreading in our parts as well. The federative state of Bremen is including the culture and event industry in its vaccination program, and Schleswig-Holstein is relying on the Eventim ticket-service provider to manage appointment schedules. This is something our industry is capable of doing. We've been accompanying and flanking our industry for more than 20 years and we are well aware of what we can accomplish together. We are relevant-relevant for an open, diverse democracy. The energetic and constructive spirit of cooperation displayed at the ikf.digital made that very clear. And the digital version of the Kulturbörse also exemplified the sense of solidarity and team spirit typical for our sector. Here at showcases we would like to present to you our industry's leading associations, and we do this in more detail in our blog at memo-media.de. The recent past demonstrated very clearly that we can achieve a whole lot more if we cooperate and stand together. Solidarity is certainly not an old-fashioned sentiment. Wir haben Platz! » Ballsaal Berlin « Auf 13.000 qm Veranstaltungsfläche sicher tagen und feiern Über 30 Räume von 26 bis 3.000 qm Hybride Events, digitale Formate Hygiene- und Sicherheitskonzept Kompetente Beratung und Organisation » Salon Versailles « Kerstin Meisner Herausgeberin showcases Ein Magazin der memo-media Verlags-GmbH Europa-Park-Str. 2 · 77977 Rust +49 7822 77-14400 · confertainment@europapark.de confertainment.de natureOffice.com | DE-179-22KPQN6

memo-media for you

© 2015 memo-media Verlags-GmbH / Medienvielfalt für die Eventplanung / Eventbranchenbuch, Blog, Magazin und mehr /// Impressum