Aufrufe
vor 1 Jahr

showcases: 04/2015

  • Text
  • Freiburg
  • Kulturboerse
  • Internationale
  • Eventplanung
  • Werbedreh
  • Cabrio
  • Kostueme
  • Berlin
  • Mercedes
  • Artists
  • Expo
In dieser Ausgabe wird reichlich gebaut und gewerkelt, geleuchtet und projiziert. Es geht im Schwerpunkt um Bühnen- und Sonderbauten, Design und Bühnenarchitektur und auch Bühnenprojektionen in Kombination mit Live-Performance. Für das Glossary konnten wir Bazon Brock als Gastautor gewinnen. Im Portrait packt die Gewinnerin des Deutschen Kabarettpreises Christine Prayon aus und im Bereich Outdoor zeigen wir, wie ein stolze Stadt sich selbst feiert: KA300. Im Services gehen wir einen Schritt weiter in die Zukunft mit den futuristischen LED-Kostümen von Slava Brud und in der Sparte Technical Rider berichten wir über eine Legende, die zurückkehrt: Das U 47 fet.

08/09 Feature

08/09 Feature memo-media.de Wilde Kreateure Emotionen brauchen Gestaltung. Helden brauchen Orientierung und Botschaften eine Umgebung, die ihnen Relevanz verleiht. Im Himmel wie auf Erden! Auch bei den Sowjets gab es die Bastelstunde, dort mit Tante Galina. Home Sweet Home in der Umlaufbahn. Das Deutsche Architekturmuseum in Frankfurt zeigt noch bis zum 15. November 2015 das »Design für die sowjetische Raumfahrt« der Galina Balaschowa. Von Beruf? Na klar, Architektin, die nicht nur den Kosmonauten auf der Mir das Bett praktisch und das Heim nett machte. Sie schuf das vermeintliche Unten und Oben, das es in der Schwerelosigkeit eigentlich nicht gibt, durch Farben. Die Jungs von Labor Fou bauen Träume und Abenteuer

memo-media.de Die Adidas GBC 2013 wurde von der Agentur Brandscape Creative Consultancy konzipiert und verwirklicht. Die Projektionen wurden mit Pandoras Box durch Loop Light bespielt. Transparente Luftschlösser Für das Mozartwerk »Idomeneo« schufen Urbanscreen eine fantastische Seelenlandschaft Auch die Wand ist keine. Zumindest nicht, wenn das Bremer Künstlerkollektiv Urbanscreen diese für seine Großprojektionen auserwählt. Das können die Außenwände der Oper in Sydney sein, ebenso wie die riesige, gewölbte Tonnen-Innenfläche des Gasometers in Oberhausen. Mit ihren Superprojektionen machen sie die Materie durchlässig. Dadurch gelingt ihnen die Transformation von Gebäuden, von Objekten in Subjekte, die dann selbsttätig beginnen, ihre Geschichte zu erzählen. Aber auch der Innenraum der Oper ist diesen Bildkonstrukteuren nicht fremd. Für das Mozartwerk »Idomeneo« schufen sie eine projizierte Seelenlandschaft für den kretischen König, der seinen Sohn mitsamt Göttersitz für Poseidon opfern sollte. Das Schicksal hängt drohend als Schwergewichtswolke in der Luft. Und trotzdem löst sich das Gesehene in Lichtelemente auf: leichter als Luft. Ist Licht Quantenobjekt oder Welle? Egal! Urbanscreen macht kreatives Design mit diesen schwirrenden Photonen. Spektakulär ist sie, diese Transparenz! Pandoras dolle Dose Labor Fou, Archiv Galina Balaschowa, brandscape/Coolux/Loop Light GmbH, Urbanscreen Galina Balaschowa: »Design für die sowjetische Raumfahrt« Man zeigt ein Stück Technikgeschichte, bei der die Form zwar auch den Zweck fütterte, Harmonie und Schönheit aber durchaus sein durften. Selbst eine emotionale Note ist bei diesen Lebenserhaltungssystemen auf Feuersäulen ablesbar. Das Sojus-Raumschiff ist seit fast 50 Jahren im Einsatz und immer noch eines der sichersten Transportsysteme in den Orbit. Balaschowa war der kreative Kopf des sowjetischen Raumfahrtprogramms, die Schöpferin unter den Konstrukteuren und Ingenieuren. Das Streben nach Harmonie und dem richtigen Maß kennt eben keine Grenzen. Während die Bremer Künstlerkollektivisten zuweilen an ihren eigenen technischen Lösungen feilen, kommen aus Köln fertige Produkte für die, die auf ähnlichen leuchtenden Pfaden wandeln wollen. Pan doras Box heißen die heißen Server und Player aus dem Hause Coolux, mit denen irre Bewegtbild-Projektionen auf nahezu allen geometrischen Flächen und Körpern möglich werden. Der Pandoras Box Player ist dabei eine Software, die aus jedem entsprechend SSD-getunten Laptop eine Zauberdose machen kann, aus der aber nicht die bösen Übel, sondern wunderbare ikonografische Eventattribute entweichen. Dafür müssen die Laptops natürlich zuvor programmiert sein. Hephaistos muss sich also noch fleißig, fleißig ans Werk machen und schöne Bilder formen. Die dolle Dose kann sowohl 3D als auch 4K-Auflösung! Sender wie die gute alte BBC, der ORF, der WDR, das ZDF, 3sat und FOX setzen ebenfalls auf diese echt kölsche Lösung mit dem Garagenursprung, die auf Tour auch schon Weltstars wie Katie Melua und Celine Dion hinterleuchtet hat. Für andere Anwendungen gibt es mit Coolux AirScan sogar eine berührungslose Steuerung für die coolen Systeme.

memo-media for you

Eventbranchenbuch 2017 komplett
Eventbranchenbuch im Spotlight
Eventbranchenbuch Veranstaltung und Events
Eventbranchenbuch Künstler
Eventbranchenbuch Werbung und Promotion
Eventbranchenbuch Messen und Tagungen
showcases Schwerpunkt Musik 17 - 03
showcases Spanien Eventland Kulturland 02-2017
showcases Fokus Sonderbauten und Möbel
showcases Social Events / Green Events (04 / 2016)
showcases Schlager & Musik (03 / 2016 )
showcases Eventland Niederlande (02 / 2016)
showcases Teambuilding (01 / 2016)
showcases: 04/2015
showcases: 03/2015
showcases: 02/2015
showcases: 01/2015
showcases: 04/2014
showcases: 03/2014
Eventmoods Weihnachtsfeiern & Gala-Events
Messestand-Ideen & Mitarbeiter-Aktionen - Eventmoods 2017-01
Firmenjubiläen Eventmoods 2016-02
Sport-Events Eventmoods 2016-01
Weihnachtsfeier / Gala-Events Eventmoods 2015-02
Sommerfeste / Incentives - Eventmoods 2015-01
Imagebroschüre memo-media
© 2015 memo-media Verlags-GmbH / Medienvielfalt für die Eventplanung / Eventbranchenbuch, Blog, Magazin und mehr /// Impressum