Aufrufe
vor 1 Jahr

showcases: 04/2015

  • Text
  • Freiburg
  • Kulturboerse
  • Internationale
  • Eventplanung
  • Werbedreh
  • Cabrio
  • Kostueme
  • Berlin
  • Mercedes
  • Artists
  • Expo
In dieser Ausgabe wird reichlich gebaut und gewerkelt, geleuchtet und projiziert. Es geht im Schwerpunkt um Bühnen- und Sonderbauten, Design und Bühnenarchitektur und auch Bühnenprojektionen in Kombination mit Live-Performance. Für das Glossary konnten wir Bazon Brock als Gastautor gewinnen. Im Portrait packt die Gewinnerin des Deutschen Kabarettpreises Christine Prayon aus und im Bereich Outdoor zeigen wir, wie ein stolze Stadt sich selbst feiert: KA300. Im Services gehen wir einen Schritt weiter in die Zukunft mit den futuristischen LED-Kostümen von Slava Brud und in der Sparte Technical Rider berichten wir über eine Legende, die zurückkehrt: Das U 47 fet.

32/33 Services

32/33 Services memo-media.de Ein schritt weiter in die Zukunft Bei Event-Inszenierungen ist es immer gut einen Schritt weiter zu sein als die Konkurrenz. Die Zukunft ist somit immer ein lohnendes Ziel. Und die Zukunft kann einen Look haben. LED-Kostüme schaffen das und sie können Begeisterung schaffen. Sie sorgen damit für eine originelle und einprägsame Vermarktung von Produkten. Daher sind sie geeignete Mittel, um einem breiten Publikum neue Produkte zu präsentieren, aber auch, um den Bekanntheitsgrad einer Marke zu steigern. Die Leuchteffekte der Hightech-Kostüme fallen auf und überraschen und sorgen für eine ästhetische Inszenierung in einer Mischung aus Farben, Licht und Musik. Die leuchtenden körperbetonten Kostüme verwandeln Tänzer in futuristische Roboterwesen. Sie können natürlich mit Laser oder Pyrotechnik kombiniert werden. Richtig eingesetzt erzeugen sie eine große Dynamik. Die mit LED-Dioden besetzten Roboterwesen transportieren auf Wunsch beliebige Markenbotschaften und bieten darüber hinaus eine unterhaltsame Show. Solche Kostüme können für jede Präsentation gebrandet werden. Firmenlogos sowie die Farben eines Unternehmens können auf den Kostümen programmiert und als Corporate Design dargestellt werden. Und die flexibel einsetzbaren Kos tüme ermöglichen eine individuelle Abstimmung der Licht-Shows auf das jeweilige Produkt des Kunden, auf die die Inszenierung ja immer noch ausgerichtet sein sollte. Unabhängig davon, ob es eine Veranstaltung zur Motivation, zur Kommunikation oder Information ist, können diese futuristischen Protagonisten eingesetzt werden. Solche Shows müssen natürlich individuell auf die Ziele der Kunden abgestimmt werden. Ich bin sicher, dass diese dann der würdige Mittelpunkt des Events sind. Slava Brud (32) ist in der Ukraine geboren. Seine ersten LED Kostüme hat er im Jahr 2011 entworfen und zwar für sich selbst als Tänzer. Als er den Erfolg seiner Arbeit verspürte, fertigte er einige weitere Kostüme an und wurde damit recht erfolgreich. Jeden Tag beschäftigt ihn die Frage, wie seine künftigen Kostüme wohl ausschauen werden. Er sieht sein Werk darin, sich und sein Team immer neu zu erfinden. Das Future Performance Team wird oft für große Galas im Finanz- und Versicherungssektor aber auch im Bereich der Autoindustrie gebucht. Slava Brud (32), born in the Ukraine, in 2011 designed his first LED costume for himself as dancer. After he became aware of his professional achievements, he manufactured several more costumes with quite some success. He is constantly concerned with how his future costumes might look, and he consistently seeks to reinvent himself and his team. The Future Performance Team is frequently booked for grand galas staged by finance and insurance industry companies and the automotive industry as well. info Future Performance Slava Brud, 50674 Köln Die Kontaktdaten finden Sie auf www.memo-media.de

Facts & Faces Fotos: Erik Gross, Justin Nicholas The Saxonz gewinnen deutsches »Battle Of The Year« Am Samstag, den 12. September 2015, trafen beim »Battle Of The Year Germany« in Hannover die besten Breakdancer aus ganz Deutschland aufeinander, um ihren Meister zu küren. Sieben Gruppen aus dem gesamten Bundesgebiet präsentierten dafür einer internationalen Jury und dem Publikum ihre spektakulären Shows und begeisterten mit kreativen Ideen und innovativen Choreografien, verblüffenden Performances und waghalsigen Moves. Die vier Crews mit den besten Shows trafen anschließend in den spannen den Battles direkt aufeinander und tanzten um den Titel. Am Ende wurden, wie schon im vergangenen Jahr, The Saxonz aus Sachsen zum nationalen Champion gekürt. Die elf Tänzer aus Dresden, Chemnitz und Leipzig überzeugten die Jury vor allem mit ihrem unglaublichen Teamgeist und einer Mischung aus Power und Tanz. Mit dem Sieg haben sich die Titelverteidiger gleichzeitig für das internationale Finale des »Battle Of The Year Germany« am 24. Oktober in Braunschweig qualifiziert und vertreten dort Deutschland gegen die besten Teams aus aller Welt. Doppelte Wunderkammer Die australische Zirkus-Kompanie C!RCA gastiert im Berliner Chamäleon Theater und zeigt die Show »Wunderkammer« – eine Mischung aus Neuem Zirkus, Kabarett und Burlesque unter der Regie von Yaron Lifschitz. Die Zirkus-Kompanie C!RCA, 2004 gegründet, zählt seit Jahren zu den Revolutionären der internationalen Zirkusszene. Die in Brisbane ansässige Kompanie tourt mit mehreren Produktionen in mehr als 32 Ländern. Lifschitz inszeniert anspruchsvoll Neuen Zirkus und geht mit seiner Kompanie neue Symbiosen zu anderen Künsten ein. Der vielseitige australische Regisseur bringt die Show an die Grenze zwischen akrobatischen Höchstleistungen und durchdachter Tanzchoreografie. So ist »Wunderkammer« eine Show für Zirkusfans und Tanzliebhaber gleichermaßen: spannendes Unterhaltungstheater mit Überraschungseffekt. Im Chamäleon öffnete die »Wunderkammer« gleich im doppelten Sinne. Zum ersten mit der C!RCA-Show, außerdem präsentiert das Varieté-Theater seinen großen Ballsaal mit frischaufgearbeitetem, über hundertjährigem Eichenparkett, restaurierten Wandpaneelen und exklusiven neuen Balkonen. Luftakrobatik an der Wolkenschaukel www.wolkenschaukel.de Opas on Tour Flexibel, charmant & unberechenbar amüsant! Für Events & Open Air! Tel. 0221-5801138 www.caracho.de

memo-media for you

Eventbranchenbuch 2017 komplett
Eventbranchenbuch im Spotlight
Eventbranchenbuch Veranstaltung und Events
Eventbranchenbuch Künstler
Eventbranchenbuch Werbung und Promotion
Eventbranchenbuch Messen und Tagungen
showcases Schwerpunkt Musik 17 - 03
showcases Spanien Eventland Kulturland 02-2017
showcases Fokus Sonderbauten und Möbel
showcases Social Events / Green Events (04 / 2016)
showcases Schlager & Musik (03 / 2016 )
showcases Eventland Niederlande (02 / 2016)
showcases Teambuilding (01 / 2016)
showcases: 04/2015
showcases: 03/2015
showcases: 02/2015
showcases: 01/2015
showcases: 04/2014
showcases: 03/2014
Eventmoods Weihnachtsfeiern & Gala-Events
Messestand-Ideen & Mitarbeiter-Aktionen - Eventmoods 2017-01
Firmenjubiläen Eventmoods 2016-02
Sport-Events Eventmoods 2016-01
Weihnachtsfeier / Gala-Events Eventmoods 2015-02
Sommerfeste / Incentives - Eventmoods 2015-01
Imagebroschüre memo-media
© 2015 memo-media Verlags-GmbH / Medienvielfalt für die Eventplanung / Eventbranchenbuch, Blog, Magazin und mehr /// Impressum