Aufrufe
vor 1 Jahr

showcases: 04/2015

  • Text
  • Freiburg
  • Kulturboerse
  • Internationale
  • Eventplanung
  • Werbedreh
  • Cabrio
  • Kostueme
  • Berlin
  • Mercedes
  • Artists
  • Expo
In dieser Ausgabe wird reichlich gebaut und gewerkelt, geleuchtet und projiziert. Es geht im Schwerpunkt um Bühnen- und Sonderbauten, Design und Bühnenarchitektur und auch Bühnenprojektionen in Kombination mit Live-Performance. Für das Glossary konnten wir Bazon Brock als Gastautor gewinnen. Im Portrait packt die Gewinnerin des Deutschen Kabarettpreises Christine Prayon aus und im Bereich Outdoor zeigen wir, wie ein stolze Stadt sich selbst feiert: KA300. Im Services gehen wir einen Schritt weiter in die Zukunft mit den futuristischen LED-Kostümen von Slava Brud und in der Sparte Technical Rider berichten wir über eine Legende, die zurückkehrt: Das U 47 fet.

28/29 Best Case

28/29 Best Case memo-media.de Groß, größer, am größten: Mercedes Benz hat die Frankfurter Festhalle für seinen Auftritt auf der IAA 2015 in einen gigantischen Event- Tempel verwandelt und das Pressepublikum zur Eröffnung mit einer vollkommen durchgestylten Live-Show begeistert. Damit lieferten die Stuttgarter einmal mehr den Beweis, dass ihnen in Sachen großer Markeninszenierung niemand so schnell das Wasser reichen kann. Mercedes beeindruckt erneut Als Daimler-Konzernchef Dr. Dieter Zetsche um Punkt 9.30 Uhr die Bühne betrat, drängten sich bereits Tausende Journalisten und geladene Gäste auf den drei Etagen der Messehalle 2. Die besten Plätze, unten in den ersten Reihen und oben an den Brüstungen, waren bereits weit vor neun Uhr belegt gewesen. Denjenigen, die erst nach neun kamen und sich im Hintergrund vergeblich streckten, blieb nur der Blick auf einen der unzähligen Bildschirme, auf denen das Live-Bild immerhin mit modernster Kameratechnik und aus den verschiedensten Perspektiven übertragen wurde. Dass das Medieninteresse für die Mercedes-Benz-Pressekonferenz derart groß war, lag zum einen natürlich an der allgemeinen Vorfreude auf die Weltpremiere des neuen C-Klasse Coupés und des S-Klasse Cabriolets. Zum anderen aber auch daran, dass Mercedes Benz wieder mal keine Kosten und Mühen gescheut hatte, einen bombastischen Markenauftritt aufs Parkett zu zaubern. Fotos: Ralph Larmann

Man munkelt das Unternehmen habe für seine Präsentation auf der IAA 2015 rund 80 Millionen Euro ausgegeben Der »Silver Flow« prägt das Erscheinungsbild Man munkelt das Unternehmen habe für seine Präsentation auf der IAA 2015 rund 80 Millionen Euro ausgegeben – und das sah man der altehrwürdigen Festhalle auch an. Zwei Monate lang hatten hier 150 Mitarbeiter 850 Tonnen Stahl verbaut, drei offene Etagen eingezogen, über 230 Kilometer Kabel verlegt und 4.500 Leuchten installiert. Auf gut 9.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche sind unterschiedliche Themenräume entstanden; so z. B. eine Boxengasse für die Fahrzeuge der Edel-Tuning-Schmiede AMG oder passend zum neuen Kundenportal »Mercedes me« ein gemütliches Wohnzimmer. Wie schon bei der Mondial de l’Automobile in Paris setzt Mercedes Benz auch in Frankfurt auf den »Silver Flow«, eine dynamisch geformte Großskulptur aus 400 silbernen Lamellen, die sich wie ein Band über alle drei Ebenen erstreckt. Dank verschiedener Beleuchtungsvarianten sorgt der »Silver Flow« nicht nur für eine außergewöhnliche Atmosphäre in der riesigen Halle, sondern setzt auch gezielt optische Akzente. Herzstück des Messeauftritts und Mittelpunkt des Geschehens ist aber die große Bühne. Diese dient als Schauplatz für die spektakuläre Live-Show, in deren Rahmen die »Mercedes Dream Car Collection« vorgestellt wird. Zum dritten Mal hintereinander trug die Presseshow die gemeinsame Handschrift Andree Verlegers und von Oliver Schrott Kommunikation, wie auch bei der Media Night am Abend zuvor. Das Concept Car beispielsweise wurde mit einer äußerst futuristischen Inszenierung angekündigt. Hier sorgten vor allem die so genannten Air Orbs für Aufsehen, frei schwebende und steuerbare Ballons, die plötzlich leuchteten, verschiedene Formationen einnahmen und mit den LED-Wänden interagierten. Der Auftritt der steuerbaren Helium-Flugkörper war mit einer Laserprojektion verbunden, womit die Brücke zwischen analoger Welt und der digitalen geschlagen wurde, denn die fortschreitende Digitalsierung war nicht nur einer der Schwerpunkte bei Mercedes, sondern der gesamten IAA 2015. 2 Künstler · 4 Disziplinen · eine Show www.andreaengler-axels.de We create amazing experiences Creative Productions | High-Class-Showacts Special-Walkingacts | Special Effects | Bühnenkinetik Consulting Brand-Experience-Marketing www.lufttanz.com | info@lufttanz.com | +49 30 44 165 48

memo-media for you

Eventbranchenbuch 2017 komplett
Eventbranchenbuch im Spotlight
Eventbranchenbuch Veranstaltung und Events
Eventbranchenbuch Künstler
Eventbranchenbuch Werbung und Promotion
Eventbranchenbuch Messen und Tagungen
showcases Schwerpunkt Musik 17 - 03
showcases Spanien Eventland Kulturland 02-2017
showcases Fokus Sonderbauten und Möbel
showcases Social Events / Green Events (04 / 2016)
showcases Schlager & Musik (03 / 2016 )
showcases Eventland Niederlande (02 / 2016)
showcases Teambuilding (01 / 2016)
showcases: 04/2015
showcases: 03/2015
showcases: 02/2015
showcases: 01/2015
showcases: 04/2014
showcases: 03/2014
Eventmoods Weihnachtsfeiern & Gala-Events
Messestand-Ideen & Mitarbeiter-Aktionen - Eventmoods 2017-01
Firmenjubiläen Eventmoods 2016-02
Sport-Events Eventmoods 2016-01
Weihnachtsfeier / Gala-Events Eventmoods 2015-02
Sommerfeste / Incentives - Eventmoods 2015-01
Imagebroschüre memo-media
© 2015 memo-media Verlags-GmbH / Medienvielfalt für die Eventplanung / Eventbranchenbuch, Blog, Magazin und mehr /// Impressum