Aufrufe
vor 2 Jahren

showcases: 04/2015

  • Text
  • Freiburg
  • Kulturboerse
  • Internationale
  • Eventplanung
  • Werbedreh
  • Cabrio
  • Kostueme
  • Berlin
  • Mercedes
  • Artists
  • Expo
In dieser Ausgabe wird reichlich gebaut und gewerkelt, geleuchtet und projiziert. Es geht im Schwerpunkt um Bühnen- und Sonderbauten, Design und Bühnenarchitektur und auch Bühnenprojektionen in Kombination mit Live-Performance. Für das Glossary konnten wir Bazon Brock als Gastautor gewinnen. Im Portrait packt die Gewinnerin des Deutschen Kabarettpreises Christine Prayon aus und im Bereich Outdoor zeigen wir, wie ein stolze Stadt sich selbst feiert: KA300. Im Services gehen wir einen Schritt weiter in die Zukunft mit den futuristischen LED-Kostümen von Slava Brud und in der Sparte Technical Rider berichten wir über eine Legende, die zurückkehrt: Das U 47 fet.

18/19 Outdoor Vor 16

18/19 Outdoor Vor 16 Jahren hatten Georg Kurze und der ehemalige Bürgermeister Jürgen Merkle eine Idee: Warum nicht zu Pfingsten auf Usedom im schönen Heringsdorf ein Festival auf die Beine stellen – mit Kleinkünstlern aus der ganzen Welt, spartenoffen und straßentheatertauglich. Es wird von den Touristen in den frühsommerlichen Pfingsttagen angebadet und wenn die Touristen schon mal da sind, dann könnten sie sich auch über internationales Straßentheater freuen. internationaler geht Es kaum! Nachdem das erste Festival erfolgreich vonstatten ging, wurde ein Förderverein gegründet, Kersten Fubel als 1. Vorsitzender gewählt. Die ersten Jahre war das wie ein großes Familientreffen deutscher Straßenkünstler. Ein paar ausländische Künstler waren auch dabei, aber eben nur ein paar. Man kannte sich, spielte seine Show und machte Urlaub auf der Ostseeinsel. Doch mit den Jahren wurde das Festival auch weltweit immer bekannter und damit immer internationaler. Usedom lockt zu Pfingsten mit Strandurlaub ... Künstler aus 21 Nationen auf dem Kleinkunstfestival 2015 30 Künstlergruppen mit insgesamt 52 Künstlern nahmen am diesjährigen Internationalen Kleinkunstfestival Usedom teil – und nur ganze drei Künstler waren Deutsche. 21 Nationen waren es, die sich auf dem Gelände an der Seebrücke versammelten und damit ein Sprachengewirr ohne Ende – Spanischkenntnisse waren in diesem Jahr erstmals wichtiger als englische. Mit dem Kleinkunstfestival Usedom beginnen viele der internationalen Künstler eine Festivaltour durch Europa, das Sponsoring der Reisekosten nutzen sie für den Start und finanzieren sich den ganzen Sommer durch, und zwar von Festival zu Festival. ... und artistischer Straßenkunst Internationale Spielfreude Die verschiedenen internationalen Charaktere prägten das Festival deutlich. Fillage aus Belgien bestachen mit einer absolut eigenwilligen Performance aus Trampolin-Akrobatik und Livemusik mit Gesang, Bläsern und Kontrabass. Hakelten die Übergänge bei den ersten Auftritten noch etwas, bemerkte man hier den Vorteil eines Festivals deutlich. Die Spielfreude der sechs Künstler ließ kaum Pausen zu, sie traten viermal täglich auf, wurden zum Publikumsliebling und die Show immer besser. Die Jury belohnte sie mit dem dritten Platz beim Wettbewerb des Festivals. Mute, ein zauberhaft-zurückhaltendes Künstlerduo aus Thailand, traute sich zum Auftrittstermin erst gar nicht anzufangen, weil andere Künstler noch spielten. Die ruhigen Asiaten konnten sich dann dennoch sehr gut durchsetzen und wurden mit dem vierten Platz belohnt. Fotos: Peter Schaul, Karin Pohl

One-Man-Band-Show aus Barcelona: Señor Marküsen TILL PÖHLMANN www.jongleur-till.de Capoeira direkt aus Brasilien Die herausragend guten Capoeira-Tänzer Cia Delá Praká aus Brasilien bummelten erst wenige Minuten nach dem Auftrittstermin auf ihre Spielfläche, brauchten dann aber genauso wenige Minuten, um das Publikum in ihren Bann zu ziehen. Juriy Lohnghi aus Italien agierte auf dem Schlappseil, als wäre es ein straff gespanntes Seil. Diese Sicherheit belohnte die Jury mit dem zweiten Platz. Und Victor Gauna aus Chile beispielsweise hielt vom deutschen Sicherheitsgedanken wenig bis gar nichts, er jonglierte mit brennenden Keulen, die er sich auch schon mal über den Köpfen des Publikums zuwerfen ließ. Die Sieger des Kleinkunstfestivals Die verdienten Erstplatzierten des Festivals sind die Berliner Tridiculous, ein Trio mit einer Mischung aus Tricking, Breakdance und Capoeira. Die Jungs sind in Varieté-Kreisen bekannt, überzeugen aber auch meisterlich auf der Straßenbühne. Usedom ist fast von überall richtig weit weg, doch die Reise lohnt sich in jeglicher Hinsicht. Unser Tipp für die Unterkunft sind die wunderschönen Ferienhäuschen direkt auf der Seebrücke Heringsdorf. So wohnt man nur auf Usedom! TILL & TILMAN www.tnt-shows.de Tel. +49 177 3929037 Some 16 years ago, Georg Kurze and former mayor Jürgen Merkle came up with the thrilling idea of staging an open festival at Pentecost in the quaint village of Heringsdorf on the isle of Usedom/Baltic Sea with street artists from all over the world. 30 acts with altogether 52 artists performed in 2015 at the Internationale Kleinkunstfestival Usedom. While actually only three performers originated from Germany, altogether 21 nations were gathered at the Seebrücke pier. Owing to travel expen ses being sponsored for this particular event, many of the international artists kick-off their tour across Europe at the Kleinkunstfestival Usedom to travel from one festival to the next one throughout the entire summer. Looking for accommodation at a location absolutely unique to Usedom? We’d recommend renting one of the charming holiday cottages right on Seebrücke Heringsdorf! info Alle Kontaktdaten finden Sie auf www.memo-media.de

memo-media for you

Straßentheater und Open-Air-Locations im Fokus // showcases
showcases Schwerpunkt Musik 17 - 03
showcases Spanien Eventland Kulturland 02-2017
showcases Fokus Sonderbauten und Möbel
showcases Social Events / Green Events (04 / 2016)
showcases Schlager & Musik (03 / 2016 )
showcases Eventland Niederlande (02 / 2016)
showcases Teambuilding (01 / 2016)
showcases: 04/2015
showcases: 03/2015
showcases: 02/2015
showcases: 01/2015
showcases: 04/2014
showcases: 03/2014
Weihnachtsfeiern & Gala-Events Eventmoods
Messestand-Ideen & Mitarbeiter-Aktionen - Eventmoods 2017-01
Firmenjubiläen Eventmoods 2016-02
Sport-Events Eventmoods 2016-01
Weihnachtsfeier / Gala-Events Eventmoods 2015-02
Sommerfeste / Incentives - Eventmoods 2015-01
Eventbranchenbuch 2017 komplett
Eventbranchenbuch im Spotlight
Eventbranchenbuch Veranstaltung und Events
Eventbranchenbuch Künstler
Eventbranchenbuch Werbung und Promotion
Eventbranchenbuch Messen und Tagungen
Themenspecial Straßentheater
Imagebroschüre memo-media
© 2015 memo-media Verlags-GmbH / Medienvielfalt für die Eventplanung / Eventbranchenbuch, Blog, Magazin und mehr /// Impressum