Aufrufe
vor 1 Jahr

showcases: 04/2015

  • Text
  • Freiburg
  • Kulturboerse
  • Internationale
  • Eventplanung
  • Werbedreh
  • Cabrio
  • Kostueme
  • Berlin
  • Mercedes
  • Artists
  • Expo
In dieser Ausgabe wird reichlich gebaut und gewerkelt, geleuchtet und projiziert. Es geht im Schwerpunkt um Bühnen- und Sonderbauten, Design und Bühnenarchitektur und auch Bühnenprojektionen in Kombination mit Live-Performance. Für das Glossary konnten wir Bazon Brock als Gastautor gewinnen. Im Portrait packt die Gewinnerin des Deutschen Kabarettpreises Christine Prayon aus und im Bereich Outdoor zeigen wir, wie ein stolze Stadt sich selbst feiert: KA300. Im Services gehen wir einen Schritt weiter in die Zukunft mit den futuristischen LED-Kostümen von Slava Brud und in der Sparte Technical Rider berichten wir über eine Legende, die zurückkehrt: Das U 47 fet.

16/17 outdoor Es spricht

16/17 outdoor Es spricht für die gute Planung des Showproduktionsunternehmens Battleroyal und der Mediatainment-Agentur Dreinull aus Berlin, dass sie sich am 20. Juni wenige Stunden vor der großen Eröffnungsshow am Karlsruher Schloss nur noch um eine Sache Sorgen machen mussten: das Wetter. Dieses zeigte sich nämlich zunächst recht gleichgültig gegenüber der Tatsache, dass 1.200 Beteiligte über zwei Jahre auf diesen Termin hingearbeitet hatten und zehntausende Menschen sich bereits seit Wochen darauf freuten. Jedoch war es drei Tage zuvor bereits ein gutes Omen gewesen, dass trotz des durchwachsenen Wetters der Kick-off Event auf dem Turmberg, wo 1715 die Idee zur Gründung Karlsruhes geboren worden war, wie geplant hatte stattfinden können. Mit Blick über die gesamte Stadt Karlsruhe genossen hier 250 geladene Gäste ein abwechslungsreiches Bühmemo-media.de KA300 Eine stolze Stadt feiert sich selbst Das viertägige Eröffnungsfestival zum 300. Stadtgeburtstag Karlsruhes (KA300) vom 17. bis 20. Juni 2015 begeisterte mit seiner inszenatorischen Wucht und künstlerischen Vielfalt weit über 40.000 Zuschauer und wird künftig mit als Messlatte für andere Events dieser Größenordnung dienen. nenprogramm mit Theater, Film und Musik. Der Höhepunkt des Kick-offs war das sukzessive Erleuchten von 32 enormen Skytrackern, die den Himmel über Karlsruhe für die kommenden Nächte in ein Lichtermeer verwandeln sollten. Allesamt verteilt an relevanten Punkten in der Stadt, repräsentierte jeder dieser Skytracker jeweils eine bedeutende Persönlichkeit, die während der vergangenen 300 Jahre in Karlsruhe gewirkt hat. Von Karlsruhe für Karlsruhe: Battleroyal inszenierte gemeinsam mit Menschen aus der Stadt Der international renommierte Regisseur Brendan Shelper, der als künstlerischer Leiter und CEO von Battleroyal bereits Fotos: Bernd Hentschel, Stadtmarketing Karlsruhe

memo-media.de 2.100 Quadratmeter Projektionen auf der Schlossfassade an der Inszenierung von Eröffnungsfeiern für Großveranstal tungen wie den Olympischen Spielen und der Ski- Weltmeisterschaft beteiligt war, hatte die 32 Straßen, welche fächerförmig vom Karlsruher Schloss wegführen und das Stadtbild prägen, als Leitmotiv genommen. Wie ein roter Faden zog sich dieses Motiv kreativ durch das viertägige Eröffnungsfestival. Beim sogenannten Laborbühnenprogramm am 18. und 19. Juni beschäftigten sich zum Beispiel 32 Schulklassen und Vereine mit 32 berühmten Persönlichkeiten der Stadt, wie dem Autopionier Carl Benz oder dem Erfinder der Spanplatte, Max Himmelheber. Gemeinsam mit Coaches aus den Bereichen Bildende Kunst, Tanz, Musik, Schauspiel und Multimedia sowie mit der dramaturgischen und organisatorischen Unterstützung von Battleroyal und Dreinull hatten die Gruppen zuvor über Monate hinweg ihr Wissen über diese historischen Charaktere kreativ aufgearbeitet und in einem jeweils 30-minütigen Programm re-interpretiert, das sie an zwei Tagen auf vier Laborbühnen in der Innenstadt präsentierten. Spektakuläre Eröffnungsshow: eine packende Zeitreise durch 300 Jahre Geschichte Das absolute Highlight des viertägigen Eröffnungsfestivals war die Hauptshow am 20. Juni vor der prächtigen Kulisse des Karlsruher Schlosses. Pünktlich eine Stunde vor Beginn war endlich auch das Wetter in Feierlaune gekommen und aufgeklart, so dass nun wirklich auch das letzte Detail bereit war für eine spektakuläre Zeitreise durch die Geschichte der Badenmetropole. Der inhaltliche Fokus lag auf den Errungenschaften und besonderen Stärken der Stadt. Die künstlerische Leitung um Brendan Shelper hatte dabei eine Mischung der verschiedensten kulturellen Epochen und Stile zusammengestellt – eine Mischung, die auch zeigte, wie facettenreich und weltoffen sich die Stadt und ihre Bürger schon immer präsentiert haben und dies bis heute tun. »Mut und Kreativität« war all den Frauen der Karlsruher Geschichte gewidmet, die Großes angestoßen und vollbracht haben. Zwei Frauenchöre und ein Mädchenchor sangen gemeinsam, während die Porträts, Namen und Lebensdaten der berühmten Frauen auf die Schlossfassade projiziert wurden. Rasant ging es in der Szene »Technologie und Wissenschaft« zu. Hier zeigten Akrobaten auf Rollschuhen, im Cyr- Wheel und auf Draisinen die Dynamik und die Geschwindigkeit, mit der in Karlsruhe in den letzten 300 Jahren geforscht und experimentiert wurde. Das KA300-Tanzensemble, das Battleroyal für die Show vor Ort zusammengecastet hatte, lieferte sich in weißen Forscherkitteln einen tänzerischen Schlagabtausch mit LED-Tänzern. So abwechslungsreich war es den ganzen Abend – auf die Vertical Acts an der Schlossfassade folgte eine beeindruckende Choreographie des Staatsballets, auf Breakdance folgten Opernarien und schließlich Hip-Hop. Im Publikum wechselten sich Gänsehautmomente mit atemlosen Staunen und ausgelassener Begeisterung ab. Die Lieder und Choreographien waren allesamt exklusiv für diesen Anlass geschrieben und entwickelt worden. Die Schlossfassade diente als 180 Meter breite Projektionsfläche, auf die mit Hilfe von Lasermapping mehr als 2.100 Quadratmeter interaktive Projektionen wie die Badische Verfassung und das größte Graffiti der Welt geworfen wurden. Zum Finale mit bombastischem Feuerwerk kamen alle 180 Künstler auf die Bühne und feierten gemeinsam mit den 40.000 Zuschauern. Dazu wurden die Lichter der 32 Skytracker so abgesenkt, dass über dem Publikum eine gigantische Lichterkuppel entstand und den Menschen verdeutlichte: Ihr seid Karlsruhe, das ist Euer Moment in der Geschichte der Stadt, und die Zukunft liegt in Euch! Wir sind gespannt, wie Karlsruhe das bei seinem 500. Jubiläum toppen will. That was certainly a breath-taking ride through 300 years of Karlsruhe history! 180 artists and performed did their gig supported by altogether 1,200 persons, who for more than two years had been preparing for this event with an audience of 40,000 spectators. The absolute highlight was the grand show on June 20, 2015 with the splendid Karlsruhe palace as backdrop. The team around art director Brendan Shelper had composed an extraordinary blend of a large variety of cultural eras and styles including everything from LED-dancers to classical Staatsballett, from opera singers to Karlsruhe’s hip-hopper Bdad and from roller skates to rail trolley and volocopter. The palace facade was very conveniently converted into a 2,100 m 2 -sized projection screen. info battleROYAL GmbH, 10999 Berlin Dreinull, 10179 Berlin Die Kontaktdaten finden Sie auf www.memo-media.de

memo-media for you

Eventbranchenbuch 2017 komplett
Eventbranchenbuch im Spotlight
Eventbranchenbuch Veranstaltung und Events
Eventbranchenbuch Künstler
Eventbranchenbuch Werbung und Promotion
Eventbranchenbuch Messen und Tagungen
showcases Schwerpunkt Musik 17 - 03
showcases Spanien Eventland Kulturland 02-2017
showcases Fokus Sonderbauten und Möbel
showcases Social Events / Green Events (04 / 2016)
showcases Schlager & Musik (03 / 2016 )
showcases Eventland Niederlande (02 / 2016)
showcases Teambuilding (01 / 2016)
showcases: 04/2015
showcases: 03/2015
showcases: 02/2015
showcases: 01/2015
showcases: 04/2014
showcases: 03/2014
Eventmoods Weihnachtsfeiern & Gala-Events
Messestand-Ideen & Mitarbeiter-Aktionen - Eventmoods 2017-01
Firmenjubiläen Eventmoods 2016-02
Sport-Events Eventmoods 2016-01
Weihnachtsfeier / Gala-Events Eventmoods 2015-02
Sommerfeste / Incentives - Eventmoods 2015-01
Imagebroschüre memo-media
© 2015 memo-media Verlags-GmbH / Medienvielfalt für die Eventplanung / Eventbranchenbuch, Blog, Magazin und mehr /// Impressum