Aufrufe
vor 2 Jahren

showcases: 03/2014

  • Text
  • Media
  • Fraeuleinwunder
  • Wurst
  • Eventplanung
Sie werden sich wundern, wie oft Sie in dieser Ausgabe auf das Wort „Fräulein“ stoßen. Das Fräuleinwunder findet nämlich auch bei uns statt. Die neuen Fräuleins haben aber so gar nichts von Jungfern. Und schüchtern sind sie erst gar nicht. Die eine trägt Bart, die andere ist eigentlich ein „Herrlein“ und schmeißt sich nur für ihren Beruf in Fummel. Noch eine andere hat tatsächlich beide X-Chromosomen. Showbusiness, Varieté und Zirkus waren schon immer eine Heimat für die, die einfach in ihrer Geschlechterrolle nicht so eindeutig sein wollten: herrlich anders! In unseren Künstlerportraits lernen Sie die Preisträger der Freiburger Leiter 2014 kennen: den unterallgäuer Kabarettisten Maxi Schafroth, die portugiesische Theatergruppe Teatro SÓ mit Sitz in Berlin und die Vocalpuristen von ONAIR. Und als Best Case stellen wir Ihnen einen europäischen Event vor, bei dem bildende Kunst das Environment für die Kommunikationsbotschaften bildet. Prominente wie Robert Wilson, Elfriede Jelinek oder René Böll haben ihre Werke gemeinsam mit anderen internationalen Künstlern zu Botschaftern der Bedürfnisse von Frühgeborenen und zu Abbildern der Gefühlsskala dieser Eltern gemacht, die diese Gefühle von Angst bis Hoffnung extrem durchleben.

22/23 Indoor

22/23 Indoor showcases.de Schwereloser Höhenflug Gewinner der Freiburger Leiter in der Kategorie »Musik« Der Auftritt der A-cappella-Gruppe ONAIR auf der Internationalen Kulturbörse Freiburg war gerade einmal ihr fünfter gemeinsamer Live-Gig. Dass diese Tatsache nichts heißen muss, stellten ONAIR eindrucksvoll unter Beweis, indem sie mit großem Vorsprung die Freiburger Leiter in der Kategorie Musik einheimsten. blikum als Darstellerin in Musicalproduktionen wie »We will rock you« oder »Mamma mia«. Etwas später stieß Kristofer Benn eher zufällig auf die Gruppe. Mit ihm war das letzte Mitglied gefunden, denn seine warme Bassstimme untermalte die Performance perfekt. »Unsere Treffen und Proben, aber auch der Austausch in der Band, das ist alles sehr intensiv, fast magisch. Wir erarbeiten uns alles gemeinsam. Aber vieles kommt ganz von selbst und funktioniert ganz leicht. Beinahe schwerelos«, sagt Kristofer Benn. So fand das Berliner Sextett auch musikalische Unterstützung in der Zusammenarbeit mit Sonja Harth. Die Klangkünstlerin aus Berlin ist maßgeblich mit verantwortlich für den Sound der Band und erarbeitet mit ihnen neue und einzigartige Hörerlebnisse. Und auch die Agentur der Band war schnell gefunden und sofort begeistert. »Eigentlich wollte ich nie wieder Booking machen, bis ich ONAIR gehört habe«, schmunzelt Andrea Heister, Programmchefin des Bonner Kabaretttempels Haus der Springmaus, und seit November 2013 auch Künstlermanagerin bei »magenta die a cappella agentur«. Und so kam es, wie es wahrscheinlich kommen sollte. Denn auch live setzten ONAIR zu einem offenbar schwerelosen Höhenflug an. Mit gerade einmal drei Arrangements fuhren sie zu ihrem allerersten Auftritt beim Vocal Festival ins dänische Aarhus und belegten auf Anhieb den ersten Platz. Angetrieben von Sie wurden schon oft erzählt und noch öfter gehört: die Geschichten von Bands und Musikern, die auf schicksalhafte Art und Weise zusammen fanden und scheinbar ohne Mühen die große Weltkarriere starteten. Aber es scheint diese Geschichten tatsächlich zu geben. So zumindest klingt die von ONAIR. Die Ini tialzündung kam von André Bachmann, Patrick Oliver und Stefan Flügel im Spätsommer 2012. Alle drei blickten zu diesem Zeitpunkt auf ein Studium mit dem Schwerpunkt Musik oder Komposition zurück und sangen als Tenöre in der A-cappella- Formation »musix«. Nun wollten sie gemeinsam eine Band gründen, die etwas Leichtes und Lebendiges verkörpert. Schnell war klar, dass der Schwerpunkt der neuen Band ebenfalls im Vocal Music Bereich liegen sollte. Nur mit dem Unterschied, dass es weibliche Stimmen geben und Patrick Oliver den Vocal Percussion Teil übernehmen sollte. Heute bezeichnen die drei das Finden der anderen Bandmitglieder als »glückliche Fügung«. Schnell stieß die studierte Sängerin Jennifer Kothe zu der neuen Formation. Ihre glasklare Sopranstimme und starke Bühnenpräsenz überzeugte die drei Musiker auf Anhieb. Voller Elan begannen sie gemeinsam, weitere Sängerinnen zu casten und lernten so Marta Helmin kennen. Die Sopranistin gewann bereits in jungen Jahren ihren ersten Preis beim Bundeswettbewerb »Jugend musiziert« und begeisterte das Pudieser großartigen Anerkennung meldeten ONAIR sich zum Gesangswettbewerb »vokal.total« in Graz an. Und euphorisierten das Publikum und gewannen die höchste Anerkennung der Jury mit dem 1. Platz und dem Goldenen Diplom in der Kategorie Pop. Kurze Zeit später reichte das Management auch die Bewerbung für einen Kurzauftritt auf der Internationalen Kulturbörse Freiburg ein. »Wir wussten nicht einmal, dass man einen Preis gewinnen kann. Für uns war es einfach schön, überraschend und aufregend, dass wir die Menschen und das Fachpublikum von uns überzeugen und begeistern konnten. Schließlich sind wir mit über 80 Anfragen aus Freiburg abgefahren«, sagt Kristofer Benn. Kein Wunder, denn wer ONAIR live hört, wird mitgerissen. Das Publikum spürt die Leidenschaft der Musiker. Die Kraft ihrer Stimmen, die Mischung aus Pophits, Volksliedern und raffinierten Arrangements zaubern ein Musikerlebnis auf höchstem Niveau, während die ausdrucksstarke Performance auf der Bühne begeistert. Wer ONAIR live erleben möchte, hat auf der bundesweiten Tournee Gelegenheit dazu oder freut sich auf die erste EP, die im Juni erscheint. Und hören sollte man sie, soviel ist sicher. The performance by the a-cappella group ONAIR at the Internationale Kulturbörse Freiburg was only the fifth time they had performed together live, but they won the Freiburger Leiter award in the music category by far to demonstrate impressively that they needed no further rehearsals. The dynamics of their voices, their mixture of pop music, traditional folk songs and sophisticated arrangements merged to form a musical highlight, while their impressive stage act had the audience absolutely enthralled. info magenta die a cappella agentur, 68159 Mannheim Die Kontaktdaten finden Sie auf www.memo-media.de Fotos: FotoDesign Bert Kubik

dates Fotos: Andrea Dingeldein, Sabitha Saul Im Herzen der Kölner Altstadt, im Nachtklub des Hotels Monte Christo, sind die Katzen los. Denn hier hat sich das Ensemble des Katers Kätzchen Klubs niedergelassen. Und so schnurren, singen, tanzen und spielen sich der selbsternannte Gigolo-Kater Carlo, Blenda, die Mutter aller Kätzchen, die impulsive Diva Melanie sowie das kesse Naschkätzchen Ginger durch eine rasant, erotische Nummernrevue. Glamourös, extravagant und ungezügelt nehmen die Kätzchen die Themen Liebe, Lust und Leidenschaft mit burlesker Kokette rie augenzwinkernd aufs Korn. In ei ner witzigen-spritzigen Melange aus eleganten Conférencen, stimmgewaltigen Gesangs nummern und schmis - sigen Tanzeinlagen wickelt Katers Burlesque Verführung mit der Petits Fours Show Die Fairytale-Tour der The Petits Fours Show ist noch bis Ende des Jahres unterwegs. Sie gilt zur Zeit als die erfolgreichste Burlesque-Revue Europas. Die drei Damen des Ensembles verbinden sinnliche Weiblichkeit, einen Schuss Frivolität und einen Hauch Nostalgie zu einer schillernden Show. Im Spiel der märchenhaften Illusionen tanzt der Teufel hier Rockabilly, während schöne Frauen amüsante Geschichten erzählen. Dazu heizt die Musikkapelle »The Hot Rods« die Stimmung mit Swing und Lindy-Hop an, während das Gesangstrio »The Cool Cats« Klassiker von Bobby Darin oder Frank Sinatra zum Besten geben. The Petit Fours Show begeistert mit ausgefallenen Kostümen, anmutigem Tanz, mitreißendem Gesang und origineller Pin-Up-Comedy. Spielend leicht lösen sie die Grenzen zwischen Weiblichkeit und Männlichkeit auf. Das Katers Kätzchen Klub live im Monte Christo Kätz chen Klub die Zuschauer lasziv um die samtenen Pfötchen. Und das Team vom Monte Christo serviert dazu feinste »Pfötchenfood-Leckerbissen«. Ein Genuss für alle Sinne, das ist sie wahrlich, die Revue des Katers Kätzchen Klubs während der Monte Christo Nights. ist burlesque Verführung auf hohem Niveau gepaart mit einer fantasievollen Darbietung, die das Publikum auf der bundesweit laufenden Tournee in eine einzigartige Traumwelt entführt. 27. bis 30.8.2014 Internationale Tanzmesse NRW Für den zeitgenössischen Tanz ist die internationale Tanzmesse zu einem fest etablierten Ort der Kommunikation und Netzwerkpflege geworden. Die Tanzmesse besteht seit 1994 und findet seit 2002 biennal in Düsseldorf statt. Sie bietet internationalen Tanzcompagnien und Künstlern die Möglichkeit, ihre Arbeit live auf der Bühne sowie an einem Messestand zu präsentieren. 1. bis 3.9.2014 9. PERFORMANCE Paderborn Die Kulturbörse Paderborn ist eine Plattform für Straßentheater-Produktionen und Begegnungen auf internationalem Niveau. Sie zeigt die Vielfältigkeit der vorhandenen Ausdrucks- und Darstellungsformen von Kunst und Kultur im Öffentlichen Raum. Die weitreichende Freiluftfläche von Schloss Neuhaus bietet Künstlern eine grüne Bühne. Auf der Performance wird zudem besonderer Wert auf die Nachwuchspräsentation und -förderung gelegt. 11. bis 14.9.2014 Fira de Tarrega, Spanien Das Programm der Fira de Tarrega im katalanischen Bergdörfchen ist so heterogen wie die gesamte Künstlerwelt. Jedes Jahr trifft sich hier seit 1981 eine kleine, feine Gruppe von weltweiten Agenturen und Bookern und begutachtet die internationalen Darbietungen der »Unkonventionellen Straßenkunst« mit katalanischem Schwerpunkt. 23.und 24.9.2014 Forum Via Münster Bereits zum zehnten Mal findet das Forum Via Münster im Messe und Congress Centrum Halle Münsterland statt. Der Kongress richtet sich speziell an den Nachwuchs der Veranstaltungs-, Hotel- und Gastronomiebranche. Getreu dem Motto »Wir veranstalten die Zukunft« organisieren Auszubildende ein vielfältiges Vortragsprogramm von namhaften Referenten der Branche.

memo-media for you

Straßentheater und Open-Air-Locations im Fokus // showcases
showcases Schwerpunkt Musik 17 - 03
showcases Spanien Eventland Kulturland 02-2017
showcases Fokus Sonderbauten und Möbel
showcases Social Events / Green Events (04 / 2016)
showcases Schlager & Musik (03 / 2016 )
showcases Eventland Niederlande (02 / 2016)
showcases Teambuilding (01 / 2016)
showcases: 04/2015
showcases: 03/2015
showcases: 02/2015
showcases: 01/2015
showcases: 04/2014
showcases: 03/2014
Weihnachtsfeiern & Gala-Events Eventmoods
Messestand-Ideen & Mitarbeiter-Aktionen - Eventmoods 2017-01
Firmenjubiläen Eventmoods 2016-02
Sport-Events Eventmoods 2016-01
Weihnachtsfeier / Gala-Events Eventmoods 2015-02
Sommerfeste / Incentives - Eventmoods 2015-01
Eventbranchenbuch 2017 komplett
Eventbranchenbuch im Spotlight
Eventbranchenbuch Veranstaltung und Events
Eventbranchenbuch Künstler
Eventbranchenbuch Werbung und Promotion
Eventbranchenbuch Messen und Tagungen
Themenspecial Straßentheater
Imagebroschüre memo-media
© 2015 memo-media Verlags-GmbH / Medienvielfalt für die Eventplanung / Eventbranchenbuch, Blog, Magazin und mehr /// Impressum