Aufrufe
vor 2 Jahren

showcases: 02/2015

  • Text
  • Protokoll
  • Mario
  • Erde
  • Berlin
  • Langhans
  • Publikum
  • Espanol
  • Rimini
  • Welt
  • Menschen
Mit dieser Ausgabe schließen wir unsere Reise durch die vier Elemente Feuer, Wasser, Erde und Luft ab. Auch zum Thema Erde haben wir tolle, spannende und kuriose Angebote und Künstler für Sie gesucht und gefunden. Den Kommunarden Rainer Langhans konnten wir als Autor zu diesem Schwerpunktthema gewinnen. Er ist der Autor des Glossarys in dieser Frühlingsausgabe. Aber auch unseren Sprungbrettpreisträger von der staatlichen Artistenschule in Berlin, den Weltbürger und Handstandartist Mario Espanol Idx, stellen wir Ihnen vor. Und wir waren natürlich unterwegs für Sie auf der Internationalen Kulturbörse in Freiburg und beim 36. Festivals Mondial du Cirque de Demain in Paris. Im Best Case stellen wir Ihnen das preisgekrönte Künstlerkollektiv Rimini Protokoll vor, das sie in einer aktuellen Ausstellung in Berlin noch näher kennenlernen können.

12/13Glossarymemo-media.deRainer LanghansMotherNature’sSonMeine Geschichte zum Thema »Erde« Ich habe mich sehrintensiv mit dem, was auf dieser Erde los ist, beschäftigt. Mitmeinen ganzen Freunden habe ich in den Sechzigerjahren versucht,etwas zu ändern. Aber ich musste feststellen, dass mannicht wirklich etwas ändern kann, dass eine so genannte Revolutionnicht funktioniert. Nach einem Jahr waren wir völlig erschöpft,hatten verloren. Nur eines, was uns allen übrig gebliebenist, geht: sich selbst zu verändern. Wenn das gelingt, dannwird sich auch die Erde verändern und zu einem Ort gemacht,an dem es gut zu leben ist.Illusion und Wirklichkeit Ich habe die Erfahrung gemacht,dass die Erde nicht real ist, sondern eine Illusion. Der Materialistwird dazu sagen: »Du spinnst ja total.«aus der Identifikation mit der Erde, mit dem Körper, der Materieherauszukommen und zunehmend wirkliche Liebe – nichtdazu unfähige Sexualität – erfahren können.Tiere Bei den Tieren ist das bekanntlich so: fressen, um zuüberleben, und gefressen werden. Die Menschen sind genauso,soweit sie Materialisten sind: Das Leben ist ein Kampf.Natur Ich bin nebenbei ein Superökologe, denn ich lebe einfach,mit der Natur, mit ganz wenig Geld, nicht von Sozialhilfeübrigens, mit wenig Materiellem und versuche, die Naturnicht so gnadenlos auszunutzen. Um meinen Körper zu erhalten,ernähre ich mich biologisch, verzichte auf tierische Produkteund esse mehr Rohkost als Gekochtes.Spiritualität Die 68er waren eigentlich eine große spirituelleBewegung. Das wussten wir damals nur nicht. Love and Peace!Das ist eben viel mehr als Sex und keine Kriege …Menschliches Leben Gut miteinander zu leben bedeutet fürmich, dass Menschen sich darin unterstützen, gelegentlichDschungel Nach innen zu gehen, das bedeutet ein besseres Leben.Dass ich damit in gewisser Weise ein Außenseiter bin, hatman deutlich gesehen, als ich 2011 im RTL-Dschungelcamp sehreng mit normalen Leuten zusammen gelebt habe, die das allesanders sehen. Mit einfachen Dingen ein gutes Miteinander hinzubekommen,das ist gar nicht so leicht. Meine Erfahrung ist die,Fotos: Bernhard Rauscher

dass man das mit all den bisher bekannten Mitteln, gemeinschaftlichzu sein, etwa indem man eine Familie gründet, in der Fabrik oder auchin einem anderem Job arbeitet, nicht gut hinbekommt.Sex, Drugs & Rock’n’Roll Das sind die normalen bürgerlichenEkstasetechniken, mit denen man versucht, in andere Welten zu gehen,die nicht so schrecklich sind, wie die normale. Ich habe gesehen,dass sie nicht in wirklich gute Welten führen und habe sie daheraufgegeben.Religion Religion habe ich dazu gar nicht erst versucht. Die Religionensagen zwar im Grunde dasselbe, was ich sage, aber sie, alsowir, haben seit Jahrtausenden keine wesentlichen Ekstasen mit ihrerHilfe erreicht. Denn wir wissen ja, wie viele Kriege die Religionengeführt haben und bis heute noch führen.Fluchtbewegungen Ich setze sehr stark auf das Internet. Das istscheinbar eine Fluchtbewegung, vor allem für die Jüngeren. Dochfür sie ist die Kohlenstoffwelt, die Materie, schon fast eine unwirklicheWelt, weil sie immer weniger mit ihr zu tun haben. Das Internetist geistiger als alles, was die Materialisten Jahrtausende langgesehen haben. Deswegen habe ich die Piraten mit einer Spende ausdem Dschungelcamp unterstützt. Sie haben es aber leider zunächstnicht geschafft, als Partei wählbar zu werden, und sind in einemKrieg untereinander erst mal untergegangen.Der Zustand der Erde Die Erde ist im Grunde genommen ineinem ewigen Kriegszustand, das ist furchtbar. Unsere ganzen Handelskriege,die direkten Kriege – wir kommen da, auch wenn wiruns ziemlich bemühen, ums Verrecken nicht raus. Und was sagendie Religionen hilflos dazu? Peace! Salaam! Frieden!Mein Weg Mein Weg ist die Selbstrevolution. Die hat mir das Lebengerettet und ich bin glücklicher denn je. Man nennt es sterben lernenoder meditieren, das übe ich seit 42 Jahren. Der Weg ist sicherlichschwierig, mitunter völlig erfolglos, doch er führt in die großeFreiheit, aus der kaputten Welt heraus.Rainer Langhans, geboren 1940, ist ein »Kulturschaffender«. AlsTeil der 68er-Bewegung war er Mitglied der Kommune I in West-Berlin.Langhans lebt heute in München, bezeichnet sich als »durchauspolitischen Menschen«, weil für ihn »das Private das eigentlich Politische«ist.Rainer Langhans, Rainer Langhans, born in 1940, is a creative artist.As one of the protagonists of the 1968 generation, he was a member of KommuneI in West-Berlin. Langhans today lives in Munich, and he characterizeshimself as »a political person indeed«, because he’s convinced that everythingwe do, also in private life, is political. For him, the earth isn't real, it's an illusion.He's also a »super ecologist« living a frugal life in harmony with nature,with very little money from his own means, with a minimum of materialgoods and the intent »to exploit nature as little as possible.«infoRainer Langhans, 80796 MünchenDie Kontaktdaten finden Sie auf www.memo-media.de

memo-media for you

Eventbranchenbuch 2017 komplett
Eventbranchenbuch im Spotlight
Eventbranchenbuch Veranstaltung und Events
Eventbranchenbuch Künstler
Eventbranchenbuch Werbung und Promotion
Eventbranchenbuch Messen und Tagungen
showcases Schwerpunkt Musik 17 - 03
showcases Spanien Eventland Kulturland 02-2017
showcases Fokus Sonderbauten und Möbel
showcases Social Events / Green Events (04 / 2016)
showcases Schlager & Musik (03 / 2016 )
showcases Eventland Niederlande (02 / 2016)
showcases Teambuilding (01 / 2016)
showcases: 04/2015
showcases: 03/2015
showcases: 02/2015
showcases: 01/2015
showcases: 04/2014
showcases: 03/2014
Eventmoods Weihnachtsfeiern & Gala-Events
Messestand-Ideen & Mitarbeiter-Aktionen - Eventmoods 2017-01
Firmenjubiläen Eventmoods 2016-02
Sport-Events Eventmoods 2016-01
Weihnachtsfeier / Gala-Events Eventmoods 2015-02
Sommerfeste / Incentives - Eventmoods 2015-01
Imagebroschüre memo-media
© 2015 memo-media Verlags-GmbH / Medienvielfalt für die Eventplanung / Eventbranchenbuch, Blog, Magazin und mehr /// Impressum