Aufrufe
vor 3 Monaten

Fokus Artistik - showcases 2019-02

  • Text
  • Artistikschulen
  • Artistenschulen
  • Kutlurboerse
  • Ikf
  • Brandex
  • Boe
  • Demain
  • Paris
  • Artisten
  • Saraceno
  • Akrobatik
  • Artistik
Diesmal dreht sich alles um Artistik und Artistenschulen. Wir stellen den Spinnenkünstler Tomás Saraceno vor: "Im Allgemeinen sollten die Menschen mehr darauf achten, ihre Umgebung zu spüren und anderen ‚Stimmen‘ zuzuhören." Im unserer Rubrik Talking Heads tun wir das bei den führenden Köpfen derer, die Events inszenieren und konzipieren. Das preisgekrönte Trio Petra Lammers, Adone Kheirallah und Tobias Stupeler sitzt bei unserem virtuellen Roundtable am Tisch und gibt Einblicke in die Denke und den Kreativalltag von Gewinnern. Und natürlich geht es auch wieder rund im Schwerpunkt Artistik. Wir richten unser Augenmerk auf besondere Acts und besondere Schulen. Wir schauen zum Festival Mondial du Cirque de Demain nach Paris, dessen nächstjähriges Key-Visual unser aktuelles Titelbild mit der Ausnahme-Künstlerin Mizuki Shinagawa ist. Und zum BrandEx und der BOE nach Dortmund und zur Kulturbörse nach Freiburg.

34/35 SPECIAL

34/35 SPECIAL memo-media.de GRENZGÄNGER DER KLEINKUNST Als Grenzgänger der Kleinkunst kombiniert Chris Blessing spielend Artistik, Musik und Sprachkunst zu einem One-Man-Varieté. Dabei schlüpft er in exzentrische Rollen, berührt mit Poesie und unterhält mal ernsthaft, mal komisch. Für die Artistik hat er sich entschieden, weil er in ihr großes Potenzial sieht – zur Entwicklung künstlerischer Konzepte, und um Menschen zu berühren. »Gerade in Kombination mit Tanz und Musik sehe ich das Potenzial. Ich liebe es, herkömmliche Gen- regrenzen zu überschreiten«, so Chris. Eines seiner größten Auftrittserlebnisse war es, mit seiner Jonglier- Dating-Show »Herzjongleur« vergangenes Jahr auf einer Jonglier-Convention zu spielen. Doch egal, wo er auftritt, sein Ziel ist es, mit darstellender Kunst und Musik möglichst viele Menschen zu berühren und zum Nachdenken anzuregen. TANZTRAPEZ – EXPERIMENTELL UND CLOWNESK Verspielt und waghalsig, mit raumgreifenden Flügen und schwindelerregenden Drehungen in einer ausdrucksstarken Bewegungsqualität. Das zeichnet Carmen Raffaela Küster, LaTrapezista, aus. Sie ist leidenschaftliche Luftakrobatin und kreiert seit mehr als zwanzig Jahren außergewöhnliche Luftakrobatik-Stücke: »Artistin zu sein, bedeutet für mich, sportliche Herausforderungen mit kreativer Spielfreude zu vereinen. Ich wollte immer schon die Welt von oben sehen – mit Flugwind im Gesicht. Dieses Gefühl lässt alles andere vergessen und erweitert meine Perspektive.« Und wenn sie auf der Bühne steht, gibt es für sie nur ihren Tanzpartner, das Trapez, sich selbst und das Publikum, das sie für die flüchtige Dauer einer Vorstellung im Tiefenrausch verzaubert. »Wenn ein Bild mehr sagt als tausend Worte, erzählt Performance Geschichten einer ganzen Bibliothek«, so die Akrobatin. Kernwerte einer Marke emotional aufladen »Wir geben Marken eine neue, emotionale Dimension« – diesen Claim lebt die EH Showbox GmbH. Ein Team aus Tänzerinnen und Tänzern trainiert regelmäßig in München, um besondere Sprünge und Figuren zu kreieren. Denn für jede Show entstehen neue technische und choreografische Elemente, die die Kernwerte einer Marke emotional aufladen. »Ein Event, das wohl durchdacht und auf die Bedürfnisse unserer Kunden sowie deren Zielgruppen zugeschnitten ist, wirkt direkt und ohne Umwege«, so Etienne Herr, Gründer und Geschäftsführer des Unternehmens. Mit der Vielfalt an Inszenierungen, wie z. B. der vertical fashion show, Dragon Swing oder Waterbowl, setzen die Artisten von EH Showbox alles und jeden wirkungsvoll in Szene. Die schräge Komik der Unmöglichkeit »Auf der Zirkushochschule in Brüssel zeigte sich, dass ich ein klassisches >Mehr-Sparten-Schwein< bin«, sagt Tobias Wegner alias Wallclown, »So habe ich in meinen Projekten schon immer Schauspiel, Comedy und Tanz eingebaut.« Der Künstler fasziniert mit einem so simplen wie bezwingenden Trick: Er kippt seine Welt einfach auf die Seite. Die Zuschauer werden dabei zu Komplizen in seiner Welt der vorgetäuschten Schwerelosigkeit. An einen Auftritt erinnert er sich mit einem Grinsen zurück: »Ich war im Rahmen des >Feuerwerk der Turnkunst< auf Arenatour. 10.000 Leute, die in 360º-Anordnung um mich herumsaßen, mussten lachen, weil ich durch eine bunt lackierte Kiste krabbelte. Das war verrückt.« Tobias ist mit dem Verlauf seiner Karriere sehr zufrieden, aber darauf ruht er sich nicht aus: »Es wäre schön, wenn nochmal eine besondere Produktion entstehen würde. Das ist viel Arbeit, wenn man gewissen Ansprüchen gerecht werden will. Und ich bleibe dran!« FEUERARTISTIN MIT 100 PROZENT HERZBLUT Sie wusste schon mit vier Jahren, dass sie Artistin werden möchte. »Andere suchen sich ihren Beruf aus, meiner hat sich mich ausgesucht. Es ist meine Berufung«, sagt Sabrina Wolfram. Sie ist Feuerartistin, Pyrotechnikerin und Sängerin. Auch wenn das Leben als Künstlerin gleichermaßen aufregend wie anstrengend ist, wie sie sagt, möchte sie es nie gegen etwas anderes eintauschen: »Vom Konzept bis zur Ausführung einer Show bin ich mit 100 Prozent Herzblut dabei. Beim Auftritt auf der Bühne bin ich dann voll in meinem Element. Das Lampenfieber ist weg und Angst und Sorgen existieren nicht mehr. Auf der Bühne bin ich zu Hause.« Ihr großer Traum ist es übrigens, eines Tages ihr Vorbild in Sachen Bühnenpyrotechnik zu treffen: Rammstein.

memo-media.de VISUELLE UND EMOTIONALE POESIE MIT FEUER Für das Live-Duo Flamba bedeutet die Artistik, das athletische Können in visuelle und emotionale Poesie zu verwandeln und damit eine brennende Atmosphäre zu schaffen. Im wahrsten Sinne des Wortes, denn Feuer ist das Element der zwei Künstler Chris und Aleks. In ihren Feuerperformances vereinen sie technische Präzision, Kraft und Dynamik mit Coolness. Ihr Traum ist es, bei einer großen Produktion, wie dem Cirque du Soleil, mitzuwirken und mit einer Show international auf Tour zu gehen. Daran arbeiten die beiden mit Leidenschaft. »Wenn wir auf der Bühne stehen, lieben wir es, die Lebensfreude und Energie an das Publikum weiterzugeben, es mitzureißen und es die Emotionen fühlen zu lassen. Für uns zählt dann nur noch dieser Augenblick«, so die Artisten. Seit über 24 Jahren Vollblut-Artist MODERNES TANZTHEATER Nicola Elze von »Danza Furiosa« ist der Inbegriff dafür, was mit ungebrochenem Willen und Neugierde möglich ist: »Ursprünglich bin ich Tänzerin. Dabei war ich viel gelenkiger als die anderen und wollte weitergehen – über definierte Grenzen hinweg. Ich entschied schließlich, auf eine Zirkusschule zu gehen und lernte dort nicht nur Akrobatik und Kontorsion, sondern auch die Luftartistik kennen und lieben«, erzählt die Künstlerin. Seitdem ist sie mit einer Fusion aus Artistik und modernem Tanztheater auf Bühnen unterwegs und hat dabei etwas Wichtiges für sich festgestellt. »Inzwischen weiß ich, dass die Größe nicht so wichtig ist. Oft sind es die kleinen, feinen Events, die das besondere Etwas haben und die durch die Nähe des Publikums so richtig Spaß machen«, so Nicola. »Ich bin stolz darauf, dass ich seit nunmehr 24 Jahren erfolgreich ausschließlich als Artist meine Brötchen samt Butter und Konfitüre verdiene«, freut sich Herr Konrad. Er wusste schon in der Schule, dass er Jongleur werden wollte und hat viele Jahre an seinen Nummern gearbeitet, die er heute sogar noch immer spielt: »Diese Nummern sind für mich wie meine Kinder, in die ich sehr viel Zeit und Energie gesteckt habe, damit sie so geschliffen und perfekt daherkommen, wie es mir eben möglich ist.« In all den Jahren hat Herr Konrad zahlreiche Auftritte erlebt, zum Beispiel auf dem Varietéfestival »Les Feux De La Rampe« in Crosnes bei Paris in 2006. Und in 2017 durfte er erstmals ein komplettes Varieté-Programm für die Jubiläumsfeier der Stadtwerke Naumburg inszenieren, bei dem er neben seinen Nummern und der Conference auch die Künstlerauswahl und die Regie übernahm. Bewegungskunst mit Charme und Witz »Wenn wir auf der Bühne stehen, zählt nur der Moment und der Rest der Welt ist stumm um uns herum«, sagen Marie und Joschi. Die zwei Artisten sind Absolventen der Staatlichen Artistenschule in Berlin. Marie mit dem Schwungtrapez und Luftartistik und Joschi mit Partnerakrobatik, Handstand und Jonglage. »Artist zu sein, bedeutet für uns, viel Zeit, Leidenschaft, Spaß und Anstrengung in das Training zu stecken und unsere Körper dabei immer besser kennenzulernen und zu beherrschen«, ergänzen die beiden. Nicht nur mit ihrer Kreativität und Individualität, sondern vor allem mit Charme und Witz begeistern die zwei ihr Publikum. Be it in the air or on the ground, at the pole or on the slackline, with humor or rationale – the world of artistics is truly multifaceted, and so are the stories behind each one of these acts. In our Special, we catch a glimpse of the personal motives, dreams and aspirations of these very exceptional artistes. INFO Carmen Raffaela Küster, LaTrapezista, 12059 Berlin Christian Blessing, 70199 Stuttgart Danza Furiosa, Nicola Elze, 80798 München EH Showbox, 81671 München Flamba c/o Aleksandra Rodycz, 22763 Hamburg Herr Konrad, 22767 Hamburg La Trócola Circ c/o Büro Knimasch, 88273 Staig Marie & Joschi, 10439 Berlin Mr. Moe, 10243 Berlin Sabrina Wolfram, S.W.A.P, 69115 Heidelberg Sarah Lindermayer, 10405 Berlin Sebastian Stamm, 10409 Berlin Thamar Hampe, rope theatre, 50676 Köln Tricky Cubes c/o SANOSTRA GmbH für Showinszenierungen, 50674 Köln Viki Gómez c/o Agentur Zeitbefreit, 66119 Saarbrücken Wallclown c/o hillentertainment, 51377 Leverkusen Alle Kontaktdaten finden Sie auf www.eventbranchenverzeichnis.de

memo-media for you

Fokus Artistik - showcases 2019-02
Fokus Technik - showcases 2019-01
Fokus Brandworlds - showcases 2018-04
Fokus Musik - showcases 2018-03
Artistik im Fokus - showcases 18/02
Powerfrauen im Fokus - showcases 18-01
Straßentheater und Open-Air-Locations im Fokus // showcases
showcases Schwerpunkt Musik 17 - 03
showcases Spanien Eventland Kulturland 02-2017
showcases Fokus Sonderbauten und Möbel
showcases Social Events / Green Events (04 / 2016)
showcases Schlager & Musik (03 / 2016 )
showcases Eventland Niederlande (02 / 2016)
showcases Teambuilding (01 / 2016)
showcases: 04/2015
showcases: 03/2015
showcases: 02/2015
showcases: 01/2015
showcases: 04/2014
showcases: 03/2014
Teambuilding-Ideen & Kick-off-Events Eventmoods 18-02
Weihnachtsfeiern & Gala-Events Eventmoods 2018-01
Weihnachtsfeiern & Gala-Events Eventmoods
Messestand-Ideen & Mitarbeiter-Aktionen - Eventmoods 2017-01
Firmenjubiläen Eventmoods 2016-02
Sport-Events Eventmoods 2016-01
Weihnachtsfeier / Gala-Events Eventmoods 2015-02
Sommerfeste / Incentives - Eventmoods 2015-01
Eventbranchenbuch 2019
Eventbranchenbuch im Spotlight 2019
Eventbranchenbuch Ideen für Teambuilding-Events, Incentives & Firmenfeste 2019
Eventbranchenbuch Eventlocations & Tagungsorte 2019
Eventbranchenbuch Mobile Infrastruktur & Temporäre Raumlösungen 2019
Eventbranchenbuch Eventcatering 2019
Eventbranchenbuch Künstler & Showproduktionen 2019
Eventbranchenbuch Mietmobilar, Dekoration & Non-Food-Catering 2019
Eventbranchenbuch Technik, Feuerwerk & Messebau 2019
Eventbranchenbuch Spielmodule & Angebote für Kinder-Events 2019
Eventbranchenbuch Werbemittel & Verbrauchsmaterialien 2019
Eventbranchenbuch Agenturen 2019
Eventbranchenbuch People, HR, Aus-& Weiterbildung 2019
Eventbranchenbuch Versicherungen 2019
Themenspecial Artistik
Themenspecial Eventlocation
Themenspecial Artistik
Themenspecial Catering
Themenspecial Fußball WM 2018
Themenspecial Straßentheater
Imagebroschüre memo-media
© 2015 memo-media Verlags-GmbH / Medienvielfalt für die Eventplanung / Eventbranchenbuch, Blog, Magazin und mehr /// Impressum