Aufrufe
vor 3 Monaten

Fokus Artistik - showcases 2019-02

  • Text
  • Artistikschulen
  • Artistenschulen
  • Kutlurboerse
  • Ikf
  • Brandex
  • Boe
  • Demain
  • Paris
  • Artisten
  • Saraceno
  • Akrobatik
  • Artistik
Diesmal dreht sich alles um Artistik und Artistenschulen. Wir stellen den Spinnenkünstler Tomás Saraceno vor: "Im Allgemeinen sollten die Menschen mehr darauf achten, ihre Umgebung zu spüren und anderen ‚Stimmen‘ zuzuhören." Im unserer Rubrik Talking Heads tun wir das bei den führenden Köpfen derer, die Events inszenieren und konzipieren. Das preisgekrönte Trio Petra Lammers, Adone Kheirallah und Tobias Stupeler sitzt bei unserem virtuellen Roundtable am Tisch und gibt Einblicke in die Denke und den Kreativalltag von Gewinnern. Und natürlich geht es auch wieder rund im Schwerpunkt Artistik. Wir richten unser Augenmerk auf besondere Acts und besondere Schulen. Wir schauen zum Festival Mondial du Cirque de Demain nach Paris, dessen nächstjähriges Key-Visual unser aktuelles Titelbild mit der Ausnahme-Künstlerin Mizuki Shinagawa ist. Und zum BrandEx und der BOE nach Dortmund und zur Kulturbörse nach Freiburg.

26/27 INDOOR

26/27 INDOOR memo-media.de Animalische Perfektion: Ess Hödlmoser & Troy James aus Kanada NEXT GENERATION Troupe Efimov aus Moskau gewinnt Bronze Dass es ganz ohne Ellenbogen, Neid und Missgunst von stattten geht ist bei Wettbewerben eher selten. Das Festival Mondial du Cirque de Demain in Paris steht für Gemeinsamkeit – Artisten, Veranstalter, Schulen und Agenturen treffen sich einmal im Jahr zum weltweiten Klassentreffen in Paris und demonstrieren, bewundern und bewerten artistisches Können auf höchstem Niveau. An Hyperhook geht der »Prix de Jury« Milena und Christopher kommen ursprünglich vom Kinder- und Jugendzirkus. beiden jungen Trapezkünstler haben sich als Jugendliche auf der Suche nach einem passenden Trainingspartner gefunden. Nach der Schule haben sich zusammen an den verschiedensten Artistenschulen europaweit beworben. Ihr Wahl fiel auf Rotterdam, die Codarts bildet seit 2006 auch Artisten aus und steht für eine ganz eigene Handschrift innerhalb der Artistikszene. Und so ist dann auch die Trapeznummer der beiden Wahl- Hamburger - Milena fliegt noch, wenn andere längst schon wieder aufgefangen werden. 2018 wurden sie zum ersten Mal zum Cirque de Demain eingeladen - doch Christopher verletzte sich im Vorfeld. So wurde die Teilnahme um ein Jahr verschoben und der Act »Perspektiven« konnte noch einmal reifen. Bis zur Brillanz – Milena und Christopher, die schon zum Show-Wochenanfang in Paris anreisten, um ausreichend Zeit für die komplizierte Aufhängung ihrer Trapeze zu haben, tauchten ganz und gar in die Atmosphäre des Festivals ein und schwangen sich frei. Was sie ablieferten in den drei Shows, riss die Zuschauer von den Sitzen und machte alle fast atemlos. Und wurden mit dem Prix de Cirque Phenix belohnt. Nur noch glücklich sind die beiden nach ihren Auftritten in Paris:glücklich, das Festival besucht zu haben und diese ganz eigenen familiären Zusam- menhalt gespürt zu haben, glücklich über die Gespräche, die sie geführt und die Kontakte, die sie gemacht haben und stolz auf den Preis, den sie gewonnen haben. »Man kennt uns jetzt«, erzählt Christopher. So viele Telefonate fangen mit dem Satz an: »Wir haben euch in Paris gesehen!« Ganz ähnlich erzählt Sefa von Hyperhook von dem Festival. Hyperhook, das sind junge Tricking- Künstler, die in Paris mit einer perfekt synchronen Regenschirm-Choreographie aufgetreten sind. Tricking, diese neue Form der Artistik vereint zwei der ältesten Bewegungskünste – Kampfsport und Akrobatik – zu einer freien und modernen Art der Darstellungskunst. Kicks werden mit Twists und Flips in kreativen, ausgefallenen Kombinationen zusammengeführt. Sefa, Markus und Vladimir von Hyperhook kennen sich schon lange. Immer wieder wurden sie unabhängig voneinander für Show-Produktionen gebucht, bis dann der Gedanke entstanden ist, die Kräfte zu koppeln und als Gruppe aufzutreten. Premiere des Acts Brotherhood war dann im Herbst 2018 bei Urbanatix in Bochum. Christian Eggert, der Initiator und Regisseur von Urbanatix, ist mit den drein nach Paris gereist und hat sie dort unterstützt, mitgebangt und mitgefiebert – mit Erfolg! Den Specialpreis der Jury dürfen sie jetzt ihr eigen nennen. Für Eggert, der sonst bei Cirque de Demain nach Talenten Ausschau

memo-media.de hält anstatt sie zu featuren, war dieser Seitenwechsel spannend: »Es ist toll, die Entwicklung von Hyperhook so nah begleiten zu können. 2014 sind waren sie zum ersten Mal Teil der Urbanatix-Show und jetzt sind wir zusammen bei diesem bedeutenden Festival. Wohlbemerkt haben die drei nie eine Artistenschule besucht! Das macht ihren Erfolg in Paris zu etwas wirklich Besonderem!» Auch für Marula Eugster Rigolo bedeutete der Cirque de Demain in diesem Jahr die Manifestierung der nächsten Generation. Sie ist mit der Sanddorn Balance eingeladen worden. Ihr Vater, Mädir Eugster Rigolo, Autor, Choreograph und Ideengeber der Sanddorn Balance, ist Stolz über den Auftritt seiner Tochter auf dem Festival Mondial du Cirque de Demain: »Ich freue mich sehr, dass meine jüngste Tochter Marula eingeladen wurde auf diesem weltberühmten Festival die Sanddorn Balance zu zeigen! Der Auftritt dort hat ihre Identität als Künstlerin bestätigt und sie ist endlich aus meinem Schatten und dem ihrer Schwester Lara Jacobs Rigolo, die die Sanddorn Balance bei Cirque du Soleil zeigt, herausgetreten. Marula ist ja quasi mit der Sanddorn Balance aufgewachsen und nun zeigt sie selbstbewusst ihre Version dieser besonderen Choreographie. Besonders berührt hat uns beide, dass Alain Pacherie, der Leiter des Festivals, Marula mit seinem Ehrenpreis ausgezeichnet hat.« Soralino stapeln hoch Milena und Christopher brillieren und gewinnen den Prix de Cirque Phenix Paris und das Festival Cirque de Demain, sind immer die Reise wert. Die nächste Generation internationaler Artisten betritt hier erstmals die ganz große Bühne. Ein Tipp gibt es für die, die Milena und Christopher und die Hyperhooks in diesem Jahr nicht in Paris sehen konnten. Bei der »Young Stage« Festival im Mai in Basel trifft man sie in der Manege wieder. Und viele andere junge Artisten der Next Generation von Weltklasseniveau. It is in fact kind of rare that competitions proceed without the use of elbows, without envy or malevolence. In contrast, the Festival Mondial du Cirque de Demain in Paris is a manifestation of togetherness – artistes, organizers, schools and agencies meet here once a year for a global class reunion to demonstrate, admire and rate world-class artistic skills. Bronze für Diego Salles. INFO Kontaktdaten auf www.eventbranchenverzeichnis.de nonsenso Animationstheater Fotos: Einar Kling-Odencrants, Laurent Bugnet, MT Cardoso, Valérie Thénard Béal Le Portraitzeichnerin www.nonsenso.de write@nonsenso. de

memo-media for you

Fokus Artistik - showcases 2019-02
Fokus Technik - showcases 2019-01
Fokus Brandworlds - showcases 2018-04
Fokus Musik - showcases 2018-03
Artistik im Fokus - showcases 18/02
Powerfrauen im Fokus - showcases 18-01
Straßentheater und Open-Air-Locations im Fokus // showcases
showcases Schwerpunkt Musik 17 - 03
showcases Spanien Eventland Kulturland 02-2017
showcases Fokus Sonderbauten und Möbel
showcases Social Events / Green Events (04 / 2016)
showcases Schlager & Musik (03 / 2016 )
showcases Eventland Niederlande (02 / 2016)
showcases Teambuilding (01 / 2016)
showcases: 04/2015
showcases: 03/2015
showcases: 02/2015
showcases: 01/2015
showcases: 04/2014
showcases: 03/2014
Teambuilding-Ideen & Kick-off-Events Eventmoods 18-02
Weihnachtsfeiern & Gala-Events Eventmoods 2018-01
Weihnachtsfeiern & Gala-Events Eventmoods
Messestand-Ideen & Mitarbeiter-Aktionen - Eventmoods 2017-01
Firmenjubiläen Eventmoods 2016-02
Sport-Events Eventmoods 2016-01
Weihnachtsfeier / Gala-Events Eventmoods 2015-02
Sommerfeste / Incentives - Eventmoods 2015-01
Eventbranchenbuch 2019
Eventbranchenbuch im Spotlight 2019
Eventbranchenbuch Ideen für Teambuilding-Events, Incentives & Firmenfeste 2019
Eventbranchenbuch Eventlocations & Tagungsorte 2019
Eventbranchenbuch Mobile Infrastruktur & Temporäre Raumlösungen 2019
Eventbranchenbuch Eventcatering 2019
Eventbranchenbuch Künstler & Showproduktionen 2019
Eventbranchenbuch Mietmobilar, Dekoration & Non-Food-Catering 2019
Eventbranchenbuch Technik, Feuerwerk & Messebau 2019
Eventbranchenbuch Spielmodule & Angebote für Kinder-Events 2019
Eventbranchenbuch Werbemittel & Verbrauchsmaterialien 2019
Eventbranchenbuch Agenturen 2019
Eventbranchenbuch People, HR, Aus-& Weiterbildung 2019
Eventbranchenbuch Versicherungen 2019
Themenspecial Artistik
Themenspecial Eventlocation
Themenspecial Artistik
Themenspecial Catering
Themenspecial Fußball WM 2018
Themenspecial Straßentheater
Imagebroschüre memo-media
© 2015 memo-media Verlags-GmbH / Medienvielfalt für die Eventplanung / Eventbranchenbuch, Blog, Magazin und mehr /// Impressum