Aufrufe
vor 2 Jahren

Eventmoods 2019-01 - Gala-Events und Weihnachtsfeiern

  • Text
  • Eventagentur
  • Eventmanager
  • Weihnachten
  • Eventlocation
  • Kuenstlermagazin
  • Veranstaltungsplanung
  • Eventplanung
  • Unternehmenskommunikation
  • Eventmarketing
  • Eventideen
  • Ideen
  • Eventcatering
  • Kuenstler
  • Gala
  • Catering
  • Weihnachtsfeier
Viele Event-Ideen rund um die Firmen-Weihnachtsfeier oder die nächste Gala-Veranstaltung finden Sie in dieser Ausgabe Eventmoods powered by memo-media. Gala-Künstler, Catering-Ideen, Deko-Inspirationen und und und...

ANDREAS HARTMANNS

ANDREAS HARTMANNS WEIHNACHTSFEIER-SPECIAL-SHOWS Garantiert gute Stimmung Wollen Sie, dass Ihre Weihnachtsfeier oder Ihre Jubilarfeier eine wundervolle Danksagung wird, die nachhaltig ankommt und hundertprozentig begeistert? Dann schenken Sie Ihren werten Jubilaren, Kunden und Mitarbeitern ein Programm der Extraklasse! Voller Esprit, Humor und Kreativität! Hier sind Sie bei dem zweifachen Künstler des Jahres und seinem Team goldrichtig. Mit seinen bezaubernden und witzigen Showeinlagen, sowie seinen interaktiven Unterhaltungs-Konzepten ist Andreas Hartmann schon lange kein Geheimtipp mehr, sondern gehört seit Jahren zur Crème de la Crème der professionellen deutschen Firmen-Unterhalter. Mit begeisterndem Entertainment voller Herz und Verstand und der Mission „Lachen schenken“ ist er jährlich bei 150 Veranstaltungen, Feiern und Events im ganzen Land unterwegs. Jubiläums-Veranstaltungen Deluxe Allein 40-mal präsentiert er in der Vorweihnachtszeit bei Firmen-Veranstaltungen eine seiner stimmungsvollen Weihnachtsfeier- oder Jubiläumsfeier-Special-Shows. In einem oder zwei kürzeren Show-Spots verbindet er elegant innovatives Bauchreden, lustige Comedy-Kellnerei, witzig-moderne Magie und verblüffende Gedankenlesekunst zu einem faszinierenden Varieté-Mix. Je nach Bedarf und individuell dosiert er seine Showeinlagen mit festlichem Flair und schafft so spielend den Spagat zwischen leichter Besinnlichkeit und herzhaftem Lachen. Dass ihm das großartig gelingt, beweisen die unzähligen begeisterten Kundenstimmen aus der Liste der Who-is-Who der deutschen Wirtschaft: „Wir haben Tränen gelacht!“ Kurzum gesagt: Garantiert gute Stimmung! 20 Ihr Ansprechpartner: Andreas Hartmann +49 (0)8379 - 92 96 29 www.meisterpantomime.de

Der deutsche Filmpreis wird nachhaltig Jürgen May ist Nachhaltigkeitsberater und Geschäftsführer der Agentur 2bdifferent aus Speyer. Gemeinsam mit seinem Team entwickelt er Nachhaltigkeitsstrategien für Unternehmen und Institutionen aus der Veranstaltungswirtschaft. Eines seiner jüngsten Projekte ist das Nachhaltigkeitskonzept für die Verleihung des Deutschen Filmpreises Anfang Mai in Berlin. Wir haben ihn kurz nach dem Event zum Interview gebeten. © Eventpress Fuhr – Deutsche Filmakademie Herr May, Sie haben erstmals mit der Deutschen Filmakademie zusammengearbeitet und ein Nachhaltigkeitskonzept für den Deutschen Filmpreis entwickelt und umgesetzt. Wie lautet Ihr Fazit? Jürgen May: Das Event ist sehr gelungen. Abschließend beurteilen können wir das aber erst nächstes Jahr, wenn der Dreijahresplan abgeschlossen ist, auf den wir uns gemeinsam mit den Organisatoren geeinigt haben. 2018 haben wir das Event bereits begleitet und uns einen Überblick verschafft, dieses Jahr sind wir mit konkreten Maßnahmen gestartet. 2020 wollen wir diese Entwicklung fortsetzen. Geben Sie uns doch ein paar Beispiele, wie diese Maßnahmen aussahen. Jürgen May: Das ging los beim roten Teppich, den man nach einem solchen Abend, an dem Tausende von Gästen darüber gelaufen sind, normalerweise entsorgt. Seitens der Filmakademie wurde ein Unternehmen mit dem Upcycling beauftragt, das ihn geschreddert und für die Weiterverwendung aufgearbeitet hat. Die 50 Meter breite Fotografenwand wurde aus Holz gebaut und mit Blumentöpfen bestückt. Wer wollte, durfte sich am Ende einen Topf und damit ein Stück Nachhaltigkeit mit Nachhause nehmen. Das kam richtig gut an. Ein absolutes Novum bei einem glamourösen Event dieser Größenordnung war aber das vegane und vegetarische Büffet für 2.500 Gäste. Jede Zutat war regional und saisonal. Sogar einer der Sponsoren des Events, Curry 36 aus Berlin, bot an seinem Stand ausschließlich vegetarische Currywurst an. ©www.halm.co Eine mutige Entscheidung! Jürgen May: Ja, absolut. Frau Loewe (Anmerkung der Redaktion: Claudia Loewe, Geschäftsführerin der Deutschen Filmakademie Produktion) und ich haben das zwei Wochen vor der Veranstaltung noch durchgerechnet. Würden wir Fisch und Fleisch aus ökologischer Zucht verwenden, kämen wir auf eine CO2-Bilanz von 20 Tonnen. Bei der veganen und vegetarischen Variante waren es gerade mal acht Tonnen. Man muss also sagen: Natürlich war es eine sehr mutige Entscheidung, die Frau Loewe als Geschäftsführerin getroffen hat, aber sie war nicht nur ökologisch sinnvoll, sondern hat auch für enorme Publicity gesorgt. Viele praktische Tipps gibt es im Blog für die Eventplanung: www.memo-media.de/blog 21

memo-media for you

© 2015 memo-media Verlags-GmbH / Medienvielfalt für die Eventplanung / Eventbranchenbuch, Blog, Magazin und mehr /// Impressum